Für den Teller, Gemüse, Pasta
Schreibe einen Kommentar

Bandnudeln mit Spargel und Kirschtomaten

Jetzt zur Spargelzeit könnte es die Bandnudeln mit Spargel und Kirschtomaten jeden zweiten Tag geben. Es ist ein typisches pi-mal-Daumen-Gericht und wird bei Zutaten wie Zubereitung immer etwas variiert. Mal wird der Spargel eher gebraten, mal eher gedünstet, mal kommt noch etwas Weißwein hinzu. Mal werden die Tomaten etwas länger mitgedünstet, damit sie aufspringen und einen leichten Sud ergeben, dann wieder sollen sie optisch etwas schöner nur kurz mitgebraten werden. Ganz nach Lust und Laune.

Bandnudeln mit Spargel und Kirschtomaten

2 Portionen

Zutaten:
180 -220 g Bandnudeln (Parpadelle)
500 g Spargel weiß und/oder grün
2 Frühlingszwiebeln (oder 1 Schalotte)
8-10 Kirschtomaten (Cocktailtomaten)
(optional 4 EL trockener Weißwein)
Butter und/oder Olivenöl
Salz
Pfeffer
4-6 EL Parmesankäse
etwas Petersilie zur Dekoration

Zubereitung:
Die Nudeln in kochendem Wasser bissfest kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe bzw. die Schalotte in feine Würfel scheiden. Den Spargel schälen und in Stücke von ca. 3 cm Länge schneiden. Sehr große Kirschtomaten ggf. halbieren.

In einer Pfanne die Butter erhitzen und bei mittlerer Hitze die Spargelstücke darin braten. Wenn der Spargel beginnt weich zu werden, die Frühlingszwiebel zugeben. Wer mag kann mit sehr wenig Weißwein ablöschen und nun die Kirschtomaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn der Spargel gar ist die Bandnudeln zum Spargel geben, vermischen und auf Tellern anrichten. Mit etwas Petersilie garnieren und Parmesankäse dazureichen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.