Brot und Brötchen, Gedanken, Ins Glas
Schreibe einen Kommentar

Brotwein: Brot – Wein – Rotwein- (B)rotwein

Der Name des Blogs verrät es. Es geht um Brot und um Wein – manchmal auch um Rotwein. Gerne auch in Kombination: (B)rotwein. Brot und Wein gehören zusammen. Jedes Land, jede Region hat für sich typische Spezialitäten mit den Jahrhunderten entwickelt. Für Brot und Wein bedarf es nur wenige Grundzutaten. Es können einfache, unspezifische Versionen hergestellt werden, oder aber raffinierte, komplexe Exemplare gezaubert werden, die die Rezeptoren in Mund und Nase vor Freude tanzen lassen.

Brot selber backen – auf die Idee kam ich durch andere Blogs. Die Blogs zeigten appetitliche Brote und versprachen, wie einfach es sei aus Mehl, Wasser und Salz ein gutes Brot zu backen. Auf der anderen Seite war die Hemmschwelle des Nachbackens groß – zu professionell sahen die Bilder aus. Der Unmut über schlechtes Brot aufgrund des Fehlens guter handwerklicher Bäcker war allerdings schon länger vorhanden. Der Erfindergeist des Ingenieurs in mir war jedenfalls geweckt und ich habe mich auf das Experiment eingelassen. Auf das allererste Dinkelbrot mit Über-Nacht-Hefeführung folgte zwei Tage später gleich seine Wiederholung. Und nur kurz danach wurde der Wunsch größer auch mit Sauerteig Brote zu backen. Die Möglichkeit, auf die gesamte Vielfalt an Rezepten mit noch mehr Geschmack zurückzugreifen, war einfach zu verlockend. Alle Freunde und Bekannte waren keine Brot- schon gar keine Sauerteigbäcker. Auf sie konnte ich also nicht zurückgreifen um einen Ansatz abzugreifen. Die Selbstzüchtung war der einzige Weg. Und nachdem dieses Experiment 2012 auf Anhieb gelang, sollte der selbstgezogene Sauerteig natürlich am Leben erhalten bleiben.

Die Liebe zum Wein entwickelte sich während des Studiums in der Weinbauregion Franken. In dieser Zeit wurde ausgiebig getestet. Mit Versuch und Irrtum herausgefunden, was mir schmeckt und wie sich die Weine unterscheiden. Es wurde anhand von Büchern ein gewisses Grundwissen erarbeitet. Die Kombination von beidem ergab eine wesentlich bessere Trefferquote beim Einkauf. Denn die Wahrscheinlichkeit beim Einkauf eine mir schmeckende Flasche Wein zu erstehen, stieg dadurch rasant an. Nun, viele Jahre später, wurde das theoretische und praktische Wissen 2014 mit dem Assistant Sommelière IHK erweitert. Gleichzeitig wurde der Abschluss des WSET® Level 2 Award in Wines and Spirits erreicht. Aber beides ist trotzdem nur ein Ansporn das Wissen noch mehr zu erweitern. Die Welt der Weine ist vielfältig und spannend und unterliegt zudem dem ständigen Wandel durch neue, probierfreudige Winzer. Ich freue ich mich schon auf die vielen tollen Weine.

Brotwein. Nun ist es endlich soweit. Bereits seit einiger Zeit denke ich über den eigenen Blog nach. Immer kam etwas anderes dazwischen. Irgendwelche Ausreden nicht selbst anzufangen waren immer parat, andere Projekte angeblich wichtiger. Gute Ideen gab es mehrere. Jetzt startet dieses Experiment. Ich freue mich darauf zu sehen, was sich daraus in der Zukunft entwickeln wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.