Für den Teller
Schreibe einen Kommentar

Gurken-Joghurt mit Minze und Kreuzkümmel

Dieser Gurken-Joghurt ist orientalisch gewürzt und passt gut als Teil einer Mezzetafel. Auch ohne Mezzetafel ist es ein leichtes erfrischendes Gericht. Besonders jetzt im Sommer. Kreuzkümmel und Minze geben den typischen orientalischen Geschmack.

Gurken-Joghurt mit Minze und Kreuzkümmel

Zutaten:
1 große Schale

1 Salatgurke groß
500 g Rahmjoghurt (10 % )
1 Knoblauchzehe
1 EL Zitronensaft
6 Stängel Minze
1 kl TL Kreuzkümmel (Cumin)
Salz

Zubereitung:
Die Gurke ungeschält (außer die Schale ist nicht mehr ganz frisch) in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Minze waschen und trockenschütteln. Ein Stängel für die Dekoration beiseite legen. Von den übrigen Minzstängeln die Blätter abzupfen und mittelgrob hacken.

Den Joghurt mit Gurkenwürfeln, Knoblauch, Minze mischen und mit Zitronensaft, Kreuzkümmel und Salz abschmecken. Alles in eine Schale geben und mit der Minze garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Quelle: leicht modifiziert nach „Mezze – Ein magischer Genuss“*

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wer über diesen Link bestellt zahlt genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.