Für den Teller, Salat
Schreibe einen Kommentar

Melonen-Nektarinen-Salat mit Zitronenmelisse

Den Melonen-Nektarinen-Salat mit Zitronenmelisse genießt man am besten jetzt im Hochsommer. Perfekt gereift sin Melonen und Nektarinen vielerorts erhältlich. Bei den derzeitigen Temperaturen von weit über 30°C ist er leicht und erfrischend. Das Besondere an diesem Salat sind Zitronenmelisse und ein Hauch Vanille. Sommerküche wie wir sie lieben!

Der Melone-Nektarinen-Salat mit Zitronemelisse entwickelt sich zum 2. Salatklassiker dieses Hochsommers. Dieser hier ist die eher fruchtig süße Variante, wohingegen derTomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse die fruchtig-salzig-pikante Variante ist. Den Hauch von Vanille kann man verschieden in den Salat bringen: 1 TL Vanillezucker mit echter Vanille, dem Mark von 1/8 bis 1/4 Vanilleschote oder 1 Messerspitze Vanilllepulver. Hier wurde die Variante mit Vanillezucker gewählt.

Melonen-Nektarinen-Salat mit Zitronenmelisse

Zutaten:
2 Portionen als Nachspeise / Beilage

1/4 Wassermelone (~800 g mit Schale)
1/2 Honigmelone
1 Nektarine
Saft von 1/2 Zitronensaft
1 EL Vanillezucker mit echter Vanille
2 Zweige Zitronenmelisse

Zubereitung:
Die Wassermelone von der Schale schneiden, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Honigmelone entkernen, schälen und in etwa gleichgroße Stücke wie die Wassermelone schneiden. Die Nektarine waschen, halbieren und entsteinen. Anschließend in Stücke schneiden. 1/2 Zitrone auspressen und den Saft über die Obstwürfel geben. Mit 1 EL Vanillezucker bestreuen. Die Zitronenmelisse waschen, trockenen und die Blätter klein zupfen. Vanillezucker, Zitronenmelisse und Zitronensaft gut unter Melonen und Nektarinen vermischen.

Sofort in kleinen Schälchen mit Zitronemelisse servieren oder noch besser 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.