Für den Teller, Gemüse, Salat
Schreibe einen Kommentar

Mönchsbart-Salat auf römische Art (Agretti bzw. Salzkraut-Salat)

Salat mit Mönchsbart römische Art (Agretti / Salzkraut

Agretti – Mönchsbart – Salzkraut – Dieses Gemüse mit den vielen Namen liebe ich sehr und dieses Mal habe ich es als Mönchsbart-Salat auf römische Art gemacht. Mit Sardellen, Schalotte, Knoblauch und etwas Peperoni sowie einer würzigen Vinaigrette schmeckt es einfach köstlich! Noch etwas Ciabatta oder Fladenbrot dazu und fertig ist ein leichtes leckeres Sommeressen. Damit das Salzkraut auch zart genug im Salat ist, habe ich alle dickeren Stängel entfernt und für wenige Minuten gekocht. Agretti schmeckt wunderbar ‚grün‘, leicht salzig, etwas nussig.

Salat mit Mönchsbart römische Art (Agretti / Salzkraut)

Salat mit Mönchsbart römische Art (Agretti / Salzkraut)

So langsam weiß ich nicht mehr welches Rezept mein Lieblingsrezept mit Salzkraut ist. Denn dieser Salat war richtig toll. Mönchsbart-Spaghetti und Ei auf Agretti-Nest ebenso. 😉

Gefunden habe ich diesen Salat beim Ti Saluto Ticino. Der Blog ist eine wunderbare Quelle für einfache gute italienische insbesondere römische Küche. Leider ist es schon seit Jahren sehr still geworden auf dem Blog. Das Archiv ist aber zum Glück weiterhin einsehbar.

Salat mit Mönchsbart römische Art (Agretti / Salzkraut)

Salat mit Mönchsbart römische Art (Agretti / Salzkraut)

Rezept für Mönchsbart-Salat auf römische Art (Agretti bzw. Salzkraut-Salat)

Zutaten:

1 Portion

1 kl Bund Mönchsbart
1 Sardellenfilet
1/2 Schalotte in feinste Würfel geschnitten
1/2 Chilischote, klein gewürfelt
1/2 Knoblauchzehe in feinste Würfel geschnitten
1 EL milder Weinessig
1 EL Olivenöl
1 Msp. Dijonsenf
Salz
Pfeffer
Parmesankäse gehobelt (optional)

dazu Fladenbrot

Zubereitung:

Schalotte und Knoblauch schälen und in feinste Würfel schneiden. Das Sardellenfilet fein würfeln. Die Chilischote längs halbieren, die inneren Kerne und das weiße Häutchen herausschneiden und in sehr feine Würfel schneiden.

Essig mit Olivenöl und Senf vermengen. Schalotten-, Knoblauch-, Chili- und Sardellenwürfel untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mönchsbart waschen und die dicken Stiele großzügig abschneiden, dünnere Ausläufer abbrechen und verwenden. Den Mönchsbart in kochendem Wasser für ca. 3 – 5 Minuten kochen. Das Wasser abgießen und den warmen Mönchsbart mit der Vinaigrette abschmecken. Wer mag, hobelt noch Parmesanspäne darüber.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.