Champagner, Sekt & Co, Ins Glas
Schreibe einen Kommentar

Sekt: Riesling brut 2007 – Sektkellerei J. Oppmann

Der Sekt Riesling brut 2007 der Sektkellerei J. Oppmann aus Würzburg ist ein eleganter frisch-fruchtig-spritziger Sekt von sehr guter Qualität. Eine feine Mineralität und deutliche Steinobstaromen sind erkennbar. Der charaktervolle und doch elegante Sekt ist ein hervorragender Begleiter als Aperitif und zu allen festlichen Anlässen.
Von seiner Art her ist er ein sehr guter Winzersekt, der in traditioneller Flaschengärung (Methode champenoise) hergestellt wurde und mindestens 18 Monate auf der Hefe lag. Die Rieslingtrauben des Grundweins kommen aus dem Rheingau und aus Rheinhessen.

Riesling brut 2007
Sektkellerei J. Oppmann

Der Riesling-Sekt ist in einer sehr schweren Flasche mit tiefem Boden gefüllt.

Optik:
Der Sekt hat eine mittelinsensive goldgelbe Farbe. Er perlt sehr belebt, wobei die Perlen relativ groß sind.

Geruch:
Der Riesling-Sekt riecht frisch und fruchtig und hat ganz leichte reife Noten. Es sind Zitrusfrüchte (Grapefruit, Limette) und Steinobst (Pfirsich, Aprikose) erkennbar.

Geschmack:
Der Brut-Riesling hat einen mittelintensiven Körper bei eleganter mittlerer Säure. Er schmeckt fruchtig frisch nach Zitrus- und Steinobstfrüchten und man erkennt eine feine Mineralität. Der Nachhall ist mittellang.

Bewertung:
Der Riesling brut 2007 der Sektkellerei Oppmann ist ein frisch-fruchtig-spritziger Sekt von sehr guter Qualität.

Preis:
Der Preis von 16 € je Flasche ist für die Qualität angemessen.

Empfehlung zu:
Dieser Riesling-Sekt brut ist ein hervorragender Begleiter zum Aperitif und zu allen festlichen Anlässen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.