Für den Teller, Salat
Schreibe einen Kommentar

Sommerküche: Gurken-Zucchini-Salat

Der Gurken-Zucchini-Salat bringt die Sommerküche der Provence auf den Teller. Dieser Salat ist von den Zutaten einfach. Geschmack und Optik sind dafür unglaublich fein und ansprechend. Der Salat ist gut geeignet für ein kleines Menü. Auch für einige eingeladene Gäste, da er schnell zubereitet ist.

Gurke und Zucchini werden für diesen Salat wie „Bandnudeln“ gehobelt. Die Frische und Säure bringen Zitronensaft und Koriandergrün. Eine gewisse Salzigkeit liefert der gehobelte Parmesankäse. Die gerösteten Pinienkerne bringen Biss und Nussigkeit. Sommerküche wie ich sie liebe!

Gurken-Zucchini-Salat

Zutaten:
2 Portionen als Vorspeise

1 Minigurke oder 1/2 Salatgurke
1 kleine Zucchini
25 g Pininkerne
15 g Parmesankäse
1/2 Bund Korinandergrün
2 EL Olivenöl
4 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Salatgurke und Zucchini waschen und längs in feine Streifen hobeln. Die Scheiben in einer Schüssel vorsichtig mit der Hand mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Einige Minuten ziehen lassen. Die Pininkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Den Koriander waschen, trockenschütteln und sehr grob hacken.

Die Gurken-Zucchini-Scheiben auf Teller anrichten. Den Parmesankäse in feinen Scheiben drüberhobeln und mit Pinienkernen und Koriandergrün bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.