Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lachs

Lachsquiche mit geräuchertem Lachs und Erbsen

Dass Quiches bei Brotwein geliebt werden, dürfte einigen Lesern bereits aufgefallen sein – und die Lachsquiche mit geräuchertem Lachs und Erbsen gehört eindeutig zu den Favoriten. In letzter Zeit wurde sie meist für Gäste gebacken, denn sie ist einfach etwas Besonderes. Genau richtig um als Fischgericht an einem Freitag (hier Karfreitag) zusammen mit einem Salat und einen schönen Glas trockenen Weißwein auf den Tisch zu kommen. Wie immer ist sie optisch wie geschmacklich ein Gedicht! Weitere Quiches auf dem Blog: Schafskäse-Oliven-Basilikum-Quiche Tomaten-Ziegenkäse-Quiche Zucchiniquiche mit Schafskäse und Schinken Lachsquiche mit frischem Lachs Krautquiche – Weißkohlquiche – Krautkuchen Lauchquiche klassisch Zwiebelkuchen mit Rahm und Hefeboden vom Blech

Lachsquiche mit frischem Lachs

Ein wunderbar gästetaugliches Essen ist die Lachsquiche mit frischem Lachs. Sie schmeckt fantastisch und jeder Gast liebt sie. Zusammen mit Salat und einem trockenen Weißwein / Rosé kommt ein Stück Bistroküche Frankreichs auf den Tisch. Für Gastgeber und Gäste sind Quiches angenehm, denn sie lassen sich bis einschließlich blindbacken gut vorbereiten. Sobald die Gäste da sind kommt die Lachsquiche in den vorgeheizten Ofen. So kann man als entspannter Gastgeber mit den Gästen bei einem Aperitif anstoßen! Weitere Quiches auf dem Blog: Schafskäse-Oliven-Basilikum-Quiche Lachsquiche mit geräuchertem Lachs und Erbsen Tomaten-Ziegenkäse-Quiche Zucchiniquiche mit Schafskäse und Schinken Krautquiche – Weißkohlquiche – Krautkuchen Lauchquiche klassisch Zwiebelkuchen mit Rahm und Hefeboden vom Blech

Lachs mit Wildreis und Spinat an einer Estragon-Weißwein-Sahne-Sauce #Cha­b­li­s­Ef­fi­lee

Ganz klassisch: Lachs mit Wildreis und Spinat an einer Estragon-Weißwein-Sahne-Sauce. Es gibt einfach Kombinationen, die – obwohl schon unzählige Male gekocht – nie langweilig werden, weil sie einfach köstlich sind. Der Lachs wird in der Pfanne gebraten und erhält wunderbare Röstaromen. Wir mögen ihn am liebsten wenn er außen kross und in der Mitte noch leicht glasig ist. Der frische Frühlings-Spinat vom Kartoffelkombinat hat so viel Geschmack, dass er völlig ungewürzt den Lachs begleitet. Dazu Wildreis und eine Weißwein-Sahne-Sauce, die einen spritzigen Weißwein als Grundlage hat und mit Estragon abgeschmeckt wurde. Zu diesem Gericht stellt sich schnell die Frage des passenden Begleiters. Ein Weißwein drängt sich geradezu auf. Die Frage ist lediglich: Welcher Weißwein? Für die Entscheidung, welcher Wein passen könnte, ist es hilfreich sich die einzelnen Aromen und Geschmacksträger der Gerichtkomponenten anzusehen. Lachs ist von sich aus bereits ein aromatischer eher fettiger Fisch und wird durch die Röstaromen des Bratens noch kräftiger. Die Wildreismischung besteht aus Langkornnaturreis und Wildreis und ist herzhaft-kräftig-nussig im Aroma. Die Sauce basiert auf dem Geschmack der Sahne und den …

Lachs gebeizt

Ein klassisch gebeizter Lachs ist immer ein Highlight. Egal ob als Teil einer Brunchtafel, Vorspeise oder als Solokünstler zu Brot oder Kartoffelrösti. Wenn man einmal die Hemmschwelle überwunden hat, es einfach mal zu probieren, fragt man sich im Nachhinein „warum erst jetzt?“. Mit wenig Aufwand lässt sich ein hervorragender gebeizter Lachs auch für eine größere Anzahl von Personen vorbereiten. Als Festessen zu Karfreitag / Ostern, Weihnachten oder Neujahr ist der selbstgebeizte Lachs der Star der Tafel, aber auch zu jeder anderen besonderen Gelegenheit.