Ins Glas, Rotwein
Schreibe einen Kommentar

Wein: Dunkelfelder 2010 trocken Weingut Pfaffmann Pfalz

Der Dunkelfelder 2010 vom Weingut Pfaffmann ist ein reinsortig ausgebauter Rotwein der Rebe Dunkelfelder. Er kann als frisch mit dunkler Frucht und würzigen Noten beschrieben werden.

Der Dunkelfelder wird normalerweise meist als Deckrotwein angebaut und zur Verbesserung des Farbstoffgehaltes in Cuvées verschnitten, z.B. mit farbschwachen Sorten wie Spätburgunder und Portugieser. Die Hauptanbaugebiete in Deutschland sind die Pfalz, Baden und Rheinhessen. Sortentypisch sind eine intensive Farbe bei hohem Tannin- und geringen Säuregehalt.

Dunkelfelder 2010 trocken
Weingut Pfaffmann

Der Dunkelfelder des Weingut Pfaffmann ist in einer hohen Bordeauxflasche abgefüllt. Er ist mit einem Presskorken ohne Verschlusskappe verschlossen.

Der Wein hat eine mittlere granatrote Farbe.

Er riecht sauber bei einer mittleren Intensität. Es überwiegen schwarze Früchte und Beeren (Cassis), aber auch würzig-holzige Noten (Zedernholz) sind erkennbar.

Der Dunkelfelder ist trocken ausgebaut. Er hat eine mittlere Säure, die hervorsticht ist. Der Tanningehalt ist mittel. Der Wein hat einen mittelvollen Körper bei einem ausgeglichenen Alkoholgehalt von 12 %. Im Geschmack erkennt man schwarze Früchte (Cassis, Schlehe), dazu kommen Noten von Holz und Kräutern. Der Nachhall ist mittellang, wobei seine Säure zu lange im Mund bleibt.

Bewertung:
Der Dunkelfelder 2010 trocken des Weingut Pfaffmann ist ein interessanter Wein in ungewöhnlicher Komposition. Leider ist er durch seine Säure unrund. Seine Qualität ist durchschnittlich.

Preis:
Der Preis von ca. 4 € pro Flasche ist angemessen.

Empfehlung zu:
Der Wein passt zu Flammkuchen, dunklem Fleisch und Grillgerichten. Mit einer süß-fruchtige Komponente z.B. Rotkohl, Preiselbeeren wird dieser Wein gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.