Ins Glas, Weißwein
Schreibe einen Kommentar

Wein: Kanzler 2013 Kabinett Weingut Michael Melber

Der Wein Kanzler 2013 trocken ist ein Franke von der Rödelseer Schwanleite des Weinguts Michael Melber. Dieser Kabinettwein ist etwas besonderes. Für ihn muss man sich Zeit lassen, denn erst dann erschließt sich der frisch-fruchtige und trotzdem intensive Wein mit seinem angenehmen Spiel aus Frucht und Säure.

Der Hinweis „Alte Reben“ auf der Weinliste weckte die Neugierde auf die zuvor unbekannte Rebsorte Kanzler. Um sich Alte Reben nennen zu dürfen, müssen die Weinstöcke älter als 30 Jahre sein. Im Fall von Weingut Melber wurden der Kanzler 1968, also vor gut 45 Jahren, gepflanzt. Alte Weinstöcke erzielen weniger hohe Erträge wie jüngere, aber sie liefern oft gute konzentrierte Qualitäten.

Der Kanzler ist eine selten angebaute Rebsorte. In der Rebstatistik 2013 sind in Deutschland nur noch 29 Hektar (1999: 53 ha) bestockt. In Franken ist lediglich 1 ha bestockt, am verbreitesten ist die Rebe in Rheinhessen (16 ha), Pfalz (9 ha) und Nahe (3 ha). Die Kanzlerrebe wurde 1927 von Georg Scheu in der Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey gezüchtet. Die Kreuzung aus Müller-Thurgau und Silvaner wurde 1967 in die Sortenliste eingetragen, ein Sortenschutz besteht seit 1987.

Kanzler 2013 – Kabinett trocken – Rödelseer Schwanleite
Weingut Michael Melber

Medaille Franken Silber 2014

Der Kanzler ist in einer grünen Bocksbeutelflasche mit Schraubverschluss gefüllt. Das Etikett ist mit dem Familienwappen geschmückt und ansonsten schlicht gehalten.

Farbe:
Der Wein ist klar und hat eine mittlere zitronengelbe Farbe.

Geruch:
Der Wein riecht frisch und fruchtig bei einer mittleren Intensität. Neben zitrusfruchtigen (Grapefruit) und frischen grünen Fruchtaromen (Apfel) finden sich reife Noten von Birne, Steinobst (Mirabelle) und exotischen Früchten (Ananas, Melone).

Geschmack:
Der Wein ist trocken ausgebaut und besitzt eine leichte Säure bei mittlerem Körper. Der Alkoholgehalt von 12,5 % ist gut eingebunden und nicht vorschmeckend. Im Geschmack überwiegen im ersten Moment die frischen Noten, danach treten mehr und mehr die reifen und exotischen Noten in den Vordergrund. Im Nachhall kommt eine mineralische Note hinzu. Der Nachhall ist mittellang.

Bewertung:
Der Kanzler 2013 Kabinett von der Rödelseer Schwanleite des Weinguts Michael Melber ist ein Wein von guter Qualität. Er ist elegant und erfreut durch sein sehr angenehmes Spiel aus Frucht und Säure. Die Vielfältigkeit der Aromen sind harmonisch aufeinander abgestimmt.

Preis:
Der Preis von 6,40 € je Bocksbeutel ist für die Qualität günstig.

Empfehlung zu:
Dieser Kanzler 2013 passt zu gegrilltem Fleisch und mittelkräftigen Käsesorten. Aber auch zum Rote Bete Risotto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.