Für den Teller, Rind, Schwein
Schreibe einen Kommentar

Weißkohl-Hackfleisch-Auflauf

Der Weißkohl-Hackfleisch-Auflauf ist ein genialer Auflauf im Winter. Weißkohl ist überall günstig zu haben und da er mit Hackfleisch und Käse überbacken wird, kann auch gar nichts mehr schief gehen. 🙂

Weißkohl-Hackfleisch-Auflauf

Zutaten:
4 Personen

1 Weißkohl (ca. 750 g)
300 g Hackfleisch (gemischt Rind und Schwein)
350 g Kartoffeln
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
6 EL Butter
Salz
Pfeffer
2 TL Paprikapulver (pikant bis scharf)
etwas Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe (vorzugsweise selbstgemacht)
3 EL Tomatenmark
3 Eier
1/4 l Milch
100 g Käse gerieben zum Überbacken (z.B. Gauda mittelalt)

Zubereitung:
Die äußeren Blätter vom Weißkohl entfernen. Den Kopf vierteln, den Strunk herausschneiden und in fingerdicke Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel hacken. Die Kartoffeln schälen und in Würfel von etwa 1,5 cm Kantenlänge schneiden.

In einem großen Topf die Butter erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Das Hackfleisch und den Knoblauch zufügen und solange braten bis das Hackfleisch durchgegart ist. Den Weißkohl, die Kartoffeln und das Tomatenmark hinzufügen und mit gerade so wenig Brühe ablöschen, dass alles nicht anbrennt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 20 bis 30 Minuten dünsten, bis der Weißkohl weich ist. Sobald die Mischung droht anzuhängen wieder ein wenig Brühe zufügen. Den Backofen auf 180°C (O/U-Hitze) vorheizen.

Die Kohl-Hackleisch-Mischung in eine gebutterte Auflaufform geben und den geriebenen Käse drüberstreuen. In einem Becher die Milch mit den Eiern gut verquirlen und leicht salzen. Eier-Milch über den Auflauf gießen und im Backofen 20 bis 30 Minuten fertig backen.

Zubereitungszeit: ca. 1,5 Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.