Butterschmalz, selbst gemacht

Butterschmalz kann man ganz einfach selbst machen. Es ist kein großer Aufwand, jedoch man ist einige Zeit in der Küche beschäftig, da man immer ein Auge darauf behalten muss. Eigentlich wäre Butterschmalz in jedem Supermarkt bequem kaufbar. Allerdings muss man sogar leider inzwischen bei diesem Grundprodukt acht geben, dass nicht noch etwas anderes als Butter drin ist und sich nicht noch Zusatzstoffe auf die Inhaltsliste geschmuggelt haben. Mein Verbrauch ist in den letzten Jahren immer mehr gestiegen, so dass ich inzwischen zwei bis drei Mal im Jahr etwa 500 g Butter zu Butterschmalz verarbeite. Wenn man sauber, also hygienisch einwandfrei arbeitet, dann hält es sich sehr viele Monate. So sollten die Gläser ordentlich ausgekocht sein und das Fett möglichst rein sein (also möglichst wenig Schaum oder Bodensatz ins Glas kommen). Und wenn man etwas Butterschmalz aus dem Glas herausholt empfiehlt es sich dieses immer mit einem sauberen Messer oder Löffel zu tun. 😉 Was ist Butterschmalz? Butterschmalz ist das Reinfett der Butter. Durch das Köcheln verdunstet das Wasser und setzen sich Milchzucker und Milcheiweiß vom … Butterschmalz, selbst gemacht weiterlesen