Alle Artikel in: Weizentoast

Sandwichbrot Rezept - weiches Toastbrot einfach selber backen

Sandwichbrot Rezept – weiches Toastbrot einfach selber backen

Dieses Sandwichbrot ist ein reiner Weizentoast mit 100 % Weizenmehl. Es schmeckt auch ungetoastet richtig gut, denn es wird mit einem Aroma-Vorteig angesetzt, der richtig Geschmack in den Toast bringt. Durch etwas Butter und Sahne erhält es die typischen Sandwicharomen, die alle so lieben. Allrounder für Frühstück, Sandwiches, Tramezzini und Toast Hawaii Das Sandwichtoastbrot ist ein richtiger Allrounder. Es schmeckt getoastet und ungetoastet einfach mit Mutter und Marmelade oder Honig zum Frühstück. Aber auch mit Wurst und Käse ist es ein Genuss. Oder aber für italienische Tramezzini, Club Sandwiches aller Art oder retroklassikern wie Hawaii Toast Varianten. Poolish-Vorteig: viel Aroma mit wenig Hefe Wie bei vielen Toastbroten, wird für das Sandwichbrot ein Poolish-Vorteig als Aromageber am Vorabend angesetzt. Zudem entwickelt der Hauptteig durch wenig Hefe (1,1 % bezogen auf die Mehlmege) und daurch längere Gehzeit weitere tolle Aromen bis zur Backreife. Die Rezeptmenge ist für zwei 25 cm Kastenformen ausgelegt. Perfekt natürlich getoastet Sandwiches können sowohl ungetoastet wie auch getoastet hergestellt werden. Damit die Scheiben später gut im Toaster rösten und bräunen, ist etwas Zucker …

Toastbrot mit Weizenmehl und Dinkelmehl 70:30

Brot: Toastbrot mit Weizen- und Dinkelmehl

Dieses Toastbrot mit Weizenmehl und Dinkelvollkornmehl 70:30 ist ein klarer Favorit. Durch die lange Teigführung kann es viel Aroma entwickeln. Das fertige Toast schmeckt auch ungetoastet wirklich gut, sogar noch am nächsten Tag! Das schaffen nicht viele Brote aus ‚Backstuben’… Das Toast passt super zu allen süßen Aufstrichen, Käse und Wurst. Aber auch mit geräuchertem Lachs mag ich es einfach gern. Toast mit viel Geschmack durch lange Gehzeit Ein ordentlicher Anteil des Mehles wurde als Vorteig angesetzt und erhält dadurch einen unglaublich tollen Geschmack. Insgesamt wurden nur 1,2 % Hefe auf dem Mehlanteil zugesetzt. Es braucht dadurch einige Zeit bis sich das Teigvolumen backfertig vergrößert hat. Belohnt wir man für die Geduld dann mit einer tollen wattig-elastischen Krume und einem unvergleichlichen Geschmack! Es durftet schon beim Backen richtig gut. Weizen-Dinkel-Toastbrot – perfektes Vorratsbrot Meistens wird hier Toastbrot nach dem vollständigen Auskühlen noch am gleichen Tag in etwa 8-9 mm dicke Scheiben aufgeschnitten und eingefroren. Bei Bedarf wird es Scheibenweise entnommen und noch tiefgekühlt getoastet. So hat man immer frische Scheiben Brot, auch wenn mal vergessen …

Toastbrot mit Dinkelmehl und Weizenmehl 50:50

Brot: Toastbrot mit Dinkel- und Weizenmehl 50:50

Das Toastbrot mit Dinkel- und Weizenmehl ist eine herzhafte Toastbrotvariante. Die Mehle sind zu gleichem Anteil in Brot enthalten. Für einen etwas kernigeren Geschmack wurde ein Dinkelvollkornmehl verbacken. Ein schönes Toastbrot mit feiner Porung und gutem Geschmack, welches für jede Art von Belag geeignet ist. Dinkel-Weizen-Toast als Vorratsbrot Toastbrote backe ich immer so, dass gleich zwei Brote dabei herauskommen. Denn das, was nicht sofort gegessen wird, das wird gleich nach dem Auskühlen in 9 mm dicke Scheiben geschnitten und eingefroren. Im Tiefkühler wird es zwischen gelagert und bei Bedarf scheibeweise entnommen und frisch getoastet. Schnelles Toastbrot in nur 6 Stunden Manchmal passiert es. Weder Vorteig noch Sauerteig ist angesetzt, und trotzdem sollte ein Toast gebacken werden. Normalerweise verzichte ungern auf das vielfältige Geschmacksprofil, das sich aus Vorteigen und langer Gare ergibt. Dieses Mal musste es also ein Toast werden, der in 6 Stunden fertig ist. Die Hefemenge wurde deshalb etwas höher als sonst gesetzt, ist jedoch mit 2,2 % auf die Mehlmenge trotzdem noch als sehr moderat anzusehen. Dieses Toastbrotrezept wurde aus der Not heraus …

Toastbrot mit Buttermilch - Buttermilchtoastbrot

Toastbrot mit Buttermilch

Das Toastbrot mit Buttermilch ist endlich ein Toast, durch das gekaufte Toasts der Vergangenheit angehören. Obwohl schon seit langem bei Brotwein Brot gebacken wird, dauerte es bis ein Toast ausprobiert wurde. Es wurde dafür gleich ins Standardrepartoir aufgenommen. Der Geruch, den das frische fertige Buttermilch-Toastbrot verströmt, ist unglaublich lecker. Sobald die Brote vollständig abgekühlt sind, wird das, was nicht sofort gegessen wurde in Scheiben geschnitten und tiefgekühlt. Bei Bedarf, werden sie scheibenweise entnommen und frisch getoastet. Das Toast schmeckt mit süßen und herzhaften Belägen. Ein Teig zwei Varianten für das Toast mit Buttermilch Das Toastbrot mit Buttermilch habe ich schon in mehreren Varianten gebacken und daher hier auch beide aufgeschrieben. Beide Varianten mag ich gleich gerne. Welche jeweils gebacken wird, hängt vom Zeitplan der jeweiligen Tage ab. Buttermilch-Toast an einem Tag Bei Variante 1 wird das Toast an einem Tag über 5 bis 8 Stunden gebacken. – Keine Angst, die meiste Zeit davon wird für das Gehen gebraucht. Wer weniger Zeit hat, der muss die Hefemenge erhöhen, jedoch mit weniger Geschmack rechnen. Wichtig ist, dass …