Gedanken
Kommentare 1

Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015

Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015

Genussbloggertreffen in Würzburg – bisher hatte ich nur darüber gelesen. Dieses Mal war ich dabei. Und es hat mir sehr gut gefallen. 🙂 Sechs Personen konnte ich nun persönlich kennenlernen. Im richtigen Leben bin ich ihnen vorher noch nicht begegnet und doch kamen mir einige von ihnen so bekannt vor. Das kommt wohl automatisch, wenn man zum Teil seit Jahren einen Blog verfolgt und den schreib-, foto- und kochstil kennt und mag. Es ergeben sich gleich viele Stichpunkte für reale Gespräche, sei es zu Brotbacktechniken oder Bezugsquellen für die Belper Knolle.

Ich möchte hier erst einmal DANKE sagen. Danke für die herzliche Aufnahme. Danke an Noémi, Werner, Ralf, Ulrike, Sus, Evi und Lisa für den netten lustigen Abend. 🙂

Würzburg
Würzburg

Viele Jahre habe ich in Würzburg gelebt, jede Reise ist ein Heimkommen. Und dieses Mal präsentierte sich Würzburg von seiner besten Seite. Strahlende Frühlingssonne, keine Wolke am Himmel und 17°C. Zuerst wurden einige Besorgungen getätigt, um dann ganz entspannt am späten Nachmittag eine Freundin auf der Alten Mainbrücke zu treffen. Bei einem Glas Silvaner wurde geredet und das Frühlingswetter genossen. Das taten viele andere Würzburger ebenfalls, die Brücke war voller Menschen. Gibt es eine schönere Art das Wochenende einzuläuten?

Nach dem Aperetiv auf der Alten Mainbrücke ging es dann ins La Rustica. Dort wartete schon die anderen Blogger. Wir wurden von Chef Enio herzlich bewirtet. Zuerst gab es Pizza satt: eine weiße Pizza mit schwarzen Trüffeln, eine Capricosa mit schafer Salami und eine mit Ruccola, Parmaschinken und Mascarpone. Dazu gab es den vom Chef empfohlenen Chianti.

Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015
Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015
Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015

Weiter ging es mit Steinpilzrisotto mit schwarzen Trüffeln. Dazu eine apulische Gemüseplatte mit eingelegtem gegrillten Gemüse. Auf besonderen Wunsch wurden noch schnell frische Trombini auf den Tisch gestellt. Und ja, ich weiß jetzt warum sie so beliebt sind. 🙂

Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015
Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015
Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015

Zum Nachtisch eine riesige Platte mit Panna Cotta, Tiramisu, eine Art Creme Catalan und Crostada. Dazu natürlich eine guten Café.

Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015
Genussbloggertreffen in Würzburg März 2015

Das Essen war leider recht schnell vorbei, aber bei weiteren Getränken wurde munter weitergeschnackt. Es gab Geschichten über Fledermäuse und Einparken, und ich konnte einiges über Hühnerhaltung lernen.

Eine kleine Gruppe hatte immer noch nicht genug und zog in Richtung Sanderstraße, wo man von Bar zu Bar ging und schlussendlich spät nachts in Richtung Bett.

Mein Fazit: Ein toller Abend mit netten Menschen zu dem ich gerne wiederkomme.

1 Kommentare

  1. Noémi sagt

    Es war wirklich ein sehr netter Abend!
    Und super schön, dass es endlich geklappt hat und ich dich kennenlernen durfte 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.