Alle Artikel in: Käse

Käsewähe - Rezept für Schweizer Käse Tarte

Käsewähe – Rezept für Schweizer Käse Tarte

Eine Schweizer Käsewähe ist eine traditionell herzhafter Käsekuchen. Die Käse Tarte wird hier mit Mürbeteig zubereitet und verwendet zum Schweizer Käse einen Guss aus Sahne, Milch und Eiern. Wer mag, kann die Tarte noch mit Schinken bzw. Speck oder Lauch und Zwiebeln ergänzen. Perfekt schmeckt die Käsewähe zusammen mit einem Salat. Wie viele ursprünglich typisch bäuerliche Gerichte ist die Wähe sehr reichhaltig. Und macht entsprechend satt und glücklich. Ich habe einen Teil nur für mich gebacken und den Rest gibt es zusammen mit der Spargel Tarte als Arbeitssnack am Wochenende. Welcher Käse für Schweizer Käsewähe? Für eine Schweizer Käsewähe benötigt man natürlich echten Schweizer Käse. Wie beim Original Schweizer Käsefondue eignen sich hierfür zwei gut schmelzende Käsesorten wie den Schweizer Emmentaler und den Greyerzer bzw. Gruyère. Der Emmentaler ist dabei eher mild-nussig und der Gruyère krägtig pikant. Je nachdem wie kräftig im Geschmack man die Käsewähe habe möchte sollte man eher mild-jungen oder kräftig-alten Käse verwenden. Früher wurden darin natürlich auch ältere Käsereste darin verwertet. Wähe mit Mürbeteig oder Blätterteig Bei Käsewähen gibt es sowohl …

Kürbisrisotto - Rezept klassisch italienisch

Kürbisrisotto – Rezept klassisch italienisch

Das Kürbisrisotto ist ein klassisches italienisches Risotto im Herbst und Winter. Perfekt ist es, wenn es schön cremig auf den Tisch kommt. Etwas Gorgonzola, Ziegenfrischkäse oder Feta bringt einen schönen frischen Geschmack in das Gericht. Das Risotto mit Kürbis habe ich mir mal spontan als vegetarisches Mittagessen im Homeoffice gekocht. Mit Vorbereitungen steht es nach etwa 40 Minuten auf dem Tisch und sättigt gut ohne dass es zu schwer wird. Kürbis habe ich aufgrund der Gemüsekiste fast den ganzen Herbst bis in späten Februar hinein. Solo, mit Käse, Pilzen, Walnüssen, Lachs, Garnelen und hellem Fleisch An und für sich braucht ein Risotto mit Kürbis keine weitere Beilage. Wer es allerdings zu einem Festmahl werden lassen möchte, der kann zum Kürbisrisotto noch Lachs oder Garnelen braten. Auch helles Fleisch wie gebratenes Kalbsschnitzel oder Hühnchenbrust passen gut dazu. Vegetarisch kann man es noch mit gebratenen Pilzen oder Ziegenkäse aufpeppen. Oder so wie hier mit Blauschimmelkäse und gebratenem Kürbis ergänzen. Im Rezept habe ich sowohl das Toppic auf den Fotos aufgeschrieben (Gorgonzola), wie auch weitere Möglichkeiten das Risotto …

Mediterraner Aufstrich mit getrockneten Tomaten & Feta

Mediterraner Aufstrich mit getrockneten Tomaten & Feta

Dieser mediterrane Aufstrich wird aus Frischkäse, Feta und getrockneten Tomaten hergestellt. Die Zutaten werden entweder etwas gröber gemischt oder fein pürriert und die fertige Creme ist in wenigen Minuten fertigl. Ein köstlicher selbstgemachter Aufstrich für jede Gelegenheit! Als mein Mann die Creme probiert hat, assoziierte er sie sofort mit Italien. Und das, obwohl diese Art von Schafskäse eher Griechenland beheimatet ist. Wie auch immer, von ihm kam sofort die Bestellung: darf es gerne häufiger geben! Einfach & Lecker – mediterrane Creme Die mediterrane Käsecreme ist kinderleicht in wenigen Minuten hergestellt. Man kann sie einfach mit der Gabel mischen oder mit einem Pürrierstab fein mixen. Sie lässt sich auch gut vorbereiten und hält sich im Kühlschrank einige Tage frisch. Das schöne an selbstgemachten Aufstrichen ist immer, dass man genau weiß was drin steckt. Alle Zutaten wie Frischkäse, Feta und getrocknete Tomaten gibt es ohne Konservierungsstoffe oder anderen Zusatzstoffen. Selbstgemachter Dip & Aufstrich Die pikante Creme ist sehr vielseitig. Sie kann sowohl als pikanter Aufstrich zum Frühstück, als Dip zum Aperitif oder Snack zum gemütlichen Filmabend gegessen …

Rote Bete Quiche mit Schafskäse und Walnüssen

Rote Bete Quiche mit Schafskäse und Walnüssen

Rote Bete Quiche mit Schafskäse und Walnüssen ist eine leckere vegetarische Quiche. Quiches mag ich gerne als Hauptgericht mit einem Salat oder als Häppchen-Aperitiv für Gäste. Der Boden besteht aus einem knusprigem Mürbeteig. Einach eine köstliche Tarte mit Rote Bete! Herbstgenuss Die Saison für Rote Bete ist wieder voll im Gang. Den ganzen Herbst und Winter ist sie als Lagergemüse hier oft als saisonales Gemüse auf dem Tisch. Das Rezept für Rote Bete Quiche ist mein 1. Beitrag für das Event Blog-Event CLXIX – Herbstgenuss. Das Event wird von Britta von Backmaedchen 1967 und Zorra organisiert. Quiche einfaches Gästeessen Quiches sind herrlich unkompliziert und lassen sich gut vorbereiten. Ich bereite sie daher gerne für Gäste zu. Den Mürbeteigboden kann man bis einschließlich blindbacken Stunden vorher vorbereiten, ebenso die Mangold-Füllung. Das Zusammenbauen dauert nur 5 Minuten und muss dann nur noch gut 30 Minuten im Ofen fertig gebacken werden. Auch von den Zutaten ist es unkritisch, denn Mangold und Mürbeteig mag eigentlich jeder. Weitere köstliche Quiche Rezepte bei Brotwein: Lauchquiche – Rezept vegetarisch und klassisch mit …

Paprika Feta Dip - pikante Schafskäse Creme

Paprika Feta Dip – pikante Schafskäse Creme

Der Paprika Feta Dip ist eine pikante Schafskäse Creme. Sie kann solo als Aufstrich, als Vorspeise oder Teil einer Mezzeplatte serviert werden. Ich liebe sie als Auftakt vor einem Kebab Gericht. Der Paprika Schafskäse Dip macht den Auftakt zu einer Reihe von türkischen Rezepten diese Woche. Mit der Türkei verbinde ich viele Erinnerungen in meiner Kindheit. Mein Vater hat in den 1980er Jahren dort 4 Jahre gearbeitet, so dass ich regelmäßig dort meine gesamten Sommerferien verbracht habe. Natürlich hat man dort auch einiges an landestypischer Küche mitbekommen. Mezze – Vorspeisen Wie im ganzen Nahen Osten, Nordafrika, Griechenland und Israel gibt es auch in der Türkei die Tradition der Mezze, also dem gleichzeitigem Reichen von mehreren Vorspeisen. Typisch sind neben dieser Paprika Schafskäsecreme, z.B. Falafel, Hummus, die Auberginen Cremes Baba Ghanoush und Mutabbal, Muhammara (Paprika-Walnuss-Paste), Gurken-Joghurt mit Minze, Rote Bete Salat mit Granatapfel und Walnuss, Rote Bete Hummus Rezept und Tomate Gurke Salat. Das richtige Brot für Mezze Zur Mezze Tafel wird traditionell Weißbrot und Fladenbrot gereicht. Je nach Vorliebe können das Sesamkringel, Türkisches Fladenbrot Rezept, …

Omelette mit Tomaten und Käse

Omelette mit Tomaten und Käse

Das Omelette mit Tomaten und Käse ist schnell und einfach zubereitet. Schön würzig wird er mit herzhaften Käse in der Eimasse. Hier habe ich Parmesankäse verwendet, aber mit Feta und Mozzarella geht es ganauso gut und ist ebenfalls köstlich. Wer mag, kann das Tomatenomelette noch weiter variieren mit Paprika, Pilzen, Schinken, Salami und mehr. Der richtige Käse für Tomatenomelette Für Tomatenomelette kann man im Prinzip jeden Käse verwenden, je nach Art erhält das Omelette einen etwas anderen Charakter. Mit Feta ist er eher griechischer Art und als zusätzliche Gemüse sind Oliven perfekt. Mit Parmesan und Mozzarella eher italienischer Art, was ich so perfekt finde. Wenn es noch herzhafter sein soll, dann vielleicht noch mit etwas Parmaschinken oder Mailänder Salami. Mit Bergkäse, Emmentaler oder Gauda ist er für mich klassisch deutsch, den ich manchmal mit normalen Schinken oder Paprika erweiter. So gelingt das Omelette perfekt Ein gutes Omelette zuzubereiten ist ganz leicht. Für mich perfekt ist es, wenn die Unterseite nur ganz leicht gebräunt und die Oberseite noch cremig weich ist. Um das zu erreichen, braucht …

Salat mit Käse und Schinken - Salade Montagnarde

Salat mit Käse und Schinken – Salade Montagnarde

Salade Montagnarde ist ein typischer Salat mit Käse und Schinken in Frankreich. Er ist sozusagen ein Bruder des berühmteren Salade Nicoise aus Nizza und repräsentiert die Bergregionen. Der Salade Montagnarde war mein Lieblingsalat in meiner Studienstadt Grenoble. Es ist ein reichhaltiger Salat, den es abgewandelt überall in Frankreich gibt. Salade Montagnarde – was die Berge so bereit stellen Der Bergsalat „Salade Montagnarde“ verwendet die Zutaten, die in den bäuerlichen Bergen immer vorhanden sind: Käse und Wurst sowie diverses Grün aus dem Garten. In Grenoble waren als Käse die Savoyer Spezialitäten „Tomme de Savoie“ und „Reblochon“ allgegenwärtig. Manchmal gab es noch „Bleu de Sassenage“ oder „Saint Marcellin“ oder „Saint Felicien“ dazu. In den Mittelgebirgen der Auvergne habe ich ihn schon mit Cantal, Saint-Nectaire, Salers, Fourme d’Ambert und Bleu d’Auvergne gegessen. Im Baskenland kommt Bayonneschinken und Schafskäse als Spezialitäten auf den Teller. Anstelle oder auch zusätzlich zum Schinken, kann auch noch Salami dabei sein. Dressing klassisch mit Senf und Honig sowie Varianten Als Dressing bietet sich eine Vinaigrette bzw. ein klassisches Honig-Senf-Dressing an. Perfekt ist es mit …

Käsespätzle mit Röstzwiebeln im Ofen selber machen

Käsespätzle mit Röstzwiebeln im Ofen selber machen

Käsespätzle mit Röstzwiebeln sind in ganz Bayern und der Alpenregion überall zu finden. Mit einem Salat ist es ein köstliches vegetarisches Hauptgericht. Das Grundprodukt Spätzle, wie auch die fertigen Käsespätzle kann man ganz einfach selber machen. In diesem Rezept bereite ich zuerst die Spätzle und Röstzwiebeln zu um sie dann gemeinsam mit Käse zu Käsespätzle im Ofen zu überbacken. Den Wirtshaus- und Hütten Klassiker einfach selber machen Wer in ein bayrisches Wirtshaus geht, der findet immer Käsespätzle auf der Karte. Es ist einfach ein Gericht, mit dem man nicht nur Vegetarier glücklich machen kann. Doch inzwischen ist es leider schon schwer geschmacklich gute zu bekommen. Überall hält Convenience einzug und immer mehr lieblose Köche stehen in den Küchen. Ich weiß noch wie ich mal im Restaurant saß und ganz überrascht war, dass die Käsespätzle wirklich nach Käse – KÄSE – geschmeckt hatten. Und dann auch noch richtige gebratene Zwiebeln verwendet wurden. Also richtige, nicht die schockgefrosteten Eimer-Zwiebeln. Spätzle einfach selber machen Es ist so einfach und günstig, Spätzle selber zu machen. Nicht umsonst sind sie …

Gebratener grüner Spargel mit Ziegenkäse

Gebratener grüner Spargel mit Ziegenkäse

Gebratener grüner Spargel mit Ziegenkäse ist ein leckeres vegetarisches Gericht. Je nach Portionsgröße und Beilage, ist es eine tolle leichte Vorspeise oder vegetarisches Hauptgericht mit geröstetem Brot oder Kartoffeln. Beilagen Je nach Lust und Laune serviere ich zum gebratenen Spargel mit Ziegenkäse frisch geröstetes Weißbrot oder koche noch kleine Kartoffeln als Pellkartoffeln dazu. Wer das optisch noch weiter aufpeppen und um eine weitere Geschmackskomponente erweitern möchte, der kann noch einige Erdbeeren auf dem Teller platzieren. Auch einige Tropfen Waldhonig über dem Ziegenkäse geträufelt, passen gut. Das Rezept für gebratenen Spargel mit Ziegenkäse ist mein 2. Beitrag für das Event Blog-Event CLXIV – Einfach gut!. Das Event wird von Verena von Verena’s Blog Schöne Dinge und Zorra organisiert. Weitere tolle Spargel Rezepte bei Brotwein: Herrlich unkomplizierter Ofenspargel – Spargel im Backofen gegart Spargel klassisch mit Schinken Spargelsalat warm mit Vinaigrette aus weißem Spargel Bandnudeln mit Spargel und Kirschtomaten Crostini mit gebratenem grünen Spargel und Ziegenkäse Flammkuchen mit grünem Spargel und Ziegenfrischkäse Spargelcremesuppe Crostini mit rohem Spargel, Tomate und Ziegenfrischkäse

Galettes bretonne: Grundrezept und "complète" mit Schinken, Käse, Ei

Galette bretonne: Grundrezept und „complète“ mit Schinken, Käse, Ei

Galette bretonne sind französische Buchweizen-Pfannkuchen aus der Region Bretagne. Man füllt sie in der Regel mit herzhaften Zutaten. Typische Sonntagabend-Galettes in Frankreich sind Galette compléte, die mit Schinken, Käse und Ei gefüllt sind, welche oft auch als synonym für Galette bretonne gelten. In diesem Beitrag habe ich ein Galette Grundrezept mit eine Schritt-für-Schritt Bildanleitung für das Backen sowwie ein Rezept für Galette bretonne zusammengestellt. Buchweizenmehl: Farine de sarrasin – blé noir Buchweizen ist ein Pseudogetreide und ist mit Weizen nicht verwandt, auch wenn der Name es vermuten lassen würde. Es enthält kein Gluten. Wer Buchweizenmehl in Frankreich sucht, der muss nach „farine de sarrasin“ oder „blé noir“ (=schwarzer Weizen) suchen. Den Namen blé noir hat Buchweizenmehl aufgrund seiner wesentlich dunkleren Farbe als Weizenmehl. Buchweizenteig ist etwas schwieriger Da Buchweizenmehl glutenfrei ist, ist der Teig kaum elastisch und neigt dazu bröselig zu werden und zu reißen. Die 30 Minuten Teigruhe sollte man dem Teig unbedingt gönnen, damit das Mehl gut verquillt. Ebenso ist der Teig beim Backen empfindlicher als Crêpes-Teig. Wird die Pfanne zu heiß, so …