Autor: Spätburgunder

Pasta mit Rosenkohlpesto und Haselnüssen

Pasta mit Rosenkohlpesto und Haselnüssen

Die Spaghetti mit Rosenkohlpesto, Rosenkohl und Haselnüssen sind eine leckere vegetarische Winterpasta. Durch den pürierten Rosenkohl und den Nüssen hat es genau den Richtigen Konsistenzmix zwischen Cremigkeit und Crunsch. Und macht auch optisch etwas her! Rosenkohl und Nüsse Der nussige Rosenkohl passt gut zu heimischen Nüssen. Gerade Haselnüsse und Walnüsse sind regional gut verfügbar und mit ihrem herb-bitteren Aroma perfekt für den Rosenkohl. Die Kombination Nudeln-Pasta-Nüsse habe ich schon in der Sahne Variante Rosenkohl-Pasta mit Sahne-Sauce und Haselnüssen verwendet. Meist verwende ich in dieser Kombi eher Haselnüsse, aber das ist Geschmackssache. 🙂 Weitere köstliche Herbst-Pasta Rezepte bei Brotwein: Kürbis Pasta – Spaghetti mit Kürbis, Gorgonzola und Walnüssen cremige Spaghetti Carbonara wie in Italien Spaghetti aglio olio e peperoncino – scharfe Öl-Knoblauch-Spaghetti Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung und Salbei-Butter Mönchsbart Spaghetti – Pasta mit Agretti (Salzkraut) Rosenkohl Rosenkohl, auch Brüsseler Kohl, Sprossenkohl bzw. Kohlsprossen, ist eine Variante des Gemüsekohls. An einem hochwüchsigen Stängel (50 bis 70 cm= bilden sich spiralförmig Knospen (Blattröschen), die wenn wie nicht abgeerntet werden nach der Überwinterung im Frühjahr zu Sprossen austreiben, die im …

Szegediner Gulasch - Ungarisches Sauerkraut Gulasch

Szegediner Gulasch – Ungarisches Sauerkraut Gulasch

Das Szegediner Gulasch ist ein ungarisches Sauerkraut Gulasch. Es ist eine Variante des original ungarischen Gulasch und wird genau wie dieses gekocht, wobei zusätzlich eben noch Sauerkraut hineingehört. Wie es sich für die ungarische Küche gehört, ist reichlich saure Sahne verwendet. Das richtige Fleisch für ungarisches Sauerkraut Gulasch Für das Szegediner Gulasch kann man sowohl Schweinefleisch wie auch Rindfleisch nehmen. Gulasch vom Schwein benötigt eine etwas kürzere Garzeit als die vom Rind, aber es schmeckt beides köstlich und benötigt seine Zeit. Zeit – die wichtigste Zutat beim Gulasch kochen Die wichtigste Zutat für dieses Schmorgericht ist Zeit! Denn da das Fleisch kein Filet ist, braucht es Zeit bis die Fleischfasern zart werden und möglichst zerfallen. Als Mindestgarzeit sollte man immer zwei Stunden ansetzten, wobei bei längerer Zeit das Fleisch noch mürber wird. Doppelte Menge kochen und einfrieren Es lohnt sich das Gericht gleich in doppelter Menge zu kochen. Denn durch das lange Schmoren, macht es ab dem Zeitpunkt, bei dem die Zwiebeln angebraten sind, keine Arbeit mehr. Es schmurgelt einfach vor sich hin. Aufgewärmt schmeckt …

Buttertoast - Rezept für amerikanisches Butter Toastbrot

Buttertoast – Rezept für amerikanisches Butter Toastbrot

Das Buttertoast ist ein klassisches luftiges Toast aus 100 % Weizenmehl. Das Rezept enthält Butter und Sahne für den Buttergeschmack und für gute Toasteigenschaften. Zudem ist wieder einen Poolish-Vorteig für einen komplexen Geschmack mit dabei. Das Toast überzeugt mit einer dünnen Kruste bei wattig-elastischer Krume. Lecker zum Frühstück und ideales Vorratsbrot Das Buttertoastbrot ist ideal zu allen süßen und mild-herzhaften Aufstrichen sowie mildem Käse und Wurst. Auch mit geräuchertem Lachs ist es ganz wunderbar. Insgesamt mag ich Toast zum Frühstück sehr gerne und habe deshalb das amerikanische Buttertoast für das Event Mein wunderbares Frühstück gebacken. Das Event wird von Conny von Mein wunderbares Chaos organisiert. Nur gute Butter für das Buttertoast Ein Buttertoast darf sich dann Buttertoast nennen, wenn nur Butter als Fett in den Teig kommt. Damit ist gemeint, dass kein billiges Sonnenblumenöl oder Palmfett verwendet werden darf. Fett aus Sahne oder Milch ist erlaubt. Die Butter gibt das tolle Butteraroma und garantiert die guten Toasteigenschaften. Poolish-Vorteig für ein feines Aroma Wie viele meiner Toastbrot Rezepte habe ich als Aromageber einen Poolish-Vorteig am Vorabend …

Rosenkohlpesto - Creme / Pesto mit Rosenkohl

Rosenkohlpesto – Creme / Pesto mit Rosenkohl

Das Rosenkohlpesto ist ein winterliches Pesto mit Rosenkohl und Nüssen. Es kann wie als Creme auf geröstetem Brot und natürlich zu Pasta gegessen werden. Das Pesto-Rezept ist wie alle Pesti sehr einfach und schnell herzustellen. Rosenkohlpesto vielseitig verwendbar Zusammen mit Spaghetti habe ich eine Pasta mit Rosenkohlpesto und Haselnüssen daraus gekocht. Aber es ist auch als vegetarischer Aufstrich auf geröstetem Brot sehr lecker. Klassische Pesto-Zutaten: Nüsse, Parmesan & Öl Bei diesem Pesto-Rezept werden die klassischen Zutaten aus Nüssen, Parmesankäse und Öl verwendet, als Variation zu Kräutern gekochten Rosenkohl. Da es fein-würzig sein soll, habe ich nur sehr wenig Knoblauch rein getan, damit dessen Geschmack nicht dominiert. Die Konsistenz des Pestos wird mit der Menge an Olivenöl gesteuert. Ich habe hier eine eher cremige Konsistenz für eine Pasta angestrebt. Als Nüsse können Haselnüsse oder Walnüsse verwendet werden. Weitere tolle Pesto Rezepte bei Brotwein: Walnuss-Thymian-Pesto Feldsalat-Pesto mit Sonnenblumenkernen Grünkohlpesto mit Walnüssen Pesto Calabrese – Paprikapesto Grünkohl-Pesto mediteran mit Oliven und Kapern Kerbelpesto Kohlrabigrün-Pesto Karottengrün-Sonnenblumenkern-Aufstrich Rosenkohl Rosenkohl, auch Brüsseler Kohl, Sprossenkohl bzw. Kohlsprossen, ist eine Variante des Gemüsekohls. …

Erbsensuppe - Erbseneintopf Rezept

Erbsensuppe – Erbseneintopf Rezept

Nichts geht über eine klassische Erbsensuppe oder Erbseneintopf, egal ob im tiefsten Winter oder nach einer langer anstrengenden Wanderung. Ein Teller dampfender Eintopf, der wärmt und satt macht geht immer. Und er ist vielseitg: fein bis rustikal, schnell bis länger je nach verwendeten Erbsen (getrocknet oder TK), vegetarisch bis herzhaft mit Speck, Würstchen oder Kasseler. Und ich bin gerade absolut begeistert vom klassischen Erbseneintopf mit Speck und Wiener Würstchen! Denn den habe ich gestern noch einmal gekocht, damit ich ein schönes Bild für diesen Beitrag vorweisen kann. Das war nötig, denn ich veröffentliche möglichst saisonal angepasst und da war das Bild mit den TK-Erbsen nicht perfekt. Nun gehe ich ständig zum Topf und nasche am Rest, auch wenn ich schon gut satt bin. 😉 Und da ich mit getrockneten Erbsen etwas anders koche als mit tiefgekühlten, und beide gut sind, gibt es das Rezept im Doppelpack. Eintopf oder Suppe? Ob es eher ein Eintopf oder eine Suppe wird, ist ein wenig Definitionssache. Für mich ist ein typischer Erbseneintopf erst dann ein guter Einopf, wenn er …

Grießbrei kochen - Rezept einfach schnell selber machen

Grießbrei kochen – Rezept einfach schnell selber machen

Grießbrei kochen ist einfach und kann von jedem sehr schnell selber gemacht werden. Es war eines der ersten Gerichte, die ich als Kind kochen konnte. Hier habe ich ein Rezept für cremigen Grießbrei aufgeschrieben, so wie ich ihn seit Anbeginn mache. Mit Früchten ist er einfach ein Genuss! Einfach und schnell Es grenzt fast an ein Wunder, dass ich immer noch Grießbrei liebe. Klar ich mach ihn mir nicht mehr drei Mal die Woche, so wie es in meiner Kindheit und Studentenzeit immer wieder vorkam. 🙂 Aber die Zutaten habe ich immer im Hause, damit ich mir selbst schnell diese köstlich cremige Hauptspeise kochen kann. Ein Grießbrei Rezept, das keines ist Für diesen Blogbeitrag ist es eine Premiere: ich habe die Zutaten abgemessen! Normalerweise koche ich die passende Menge Milch im Topf auf und lasse so viel Grieß reinrieseln, bis ich anhand der Farbe / Körnung erkenne, wann genug ist. Klar, mit dieser Methode gibt es mal festeren oder mal flüssigeren Grießbrei, aber das hat mich noch nie gestört. Unten habe ich die Menge aufgeschrieben, …

Dinkelbrot mit Buttermilch und Hefe

Dinkelbrot mit Buttermilch und Hefe

Dinkelbrot mit Buttermilch und Hefe ist ein schnell gebackenes Brot. Es ist ein einfaches unkompliziertes Rezept, bei dem man in nur gut 4 Stunden das duftende Brot aus dem Ofen holen kann. Das Buttermilch-Dinkelbrot hat ein mildes Arima bei einer dünnen Kruste und wattig-elastische Krume. Es schmeckt sehr gut zu süßen Aufstrichen und milden Wurst- und Käsesorten. Das Rezept ist entstanden, als ich vergessen hatte am Vortag Sauerteig oder Vorteig anzusetzen. Hier hatte ich sogar leider noch Zeitnot, so dass ich relativ viel Hefe in den Teig geben musste. Auch wenn es insgesamt gut geschmeckt hat, so wurde es doch schon nach 2 Tagen etwas altbacken. Schnelles Buttermilchbrot mit Hefe Buttermilchbrote backe ich gerne, wenn ich vergessen habe rechtzeitig den Sauerteig aufzufrischen oder einfach mal eine Abwechslung im Geschmacksprofil haben möchte. Buttermilch bringt von sich aus eine feine Säure mit und gibt diesem Dinkel-Buttermilchbrot sein typisches Aroma. Dinkel nicht zu lange kneten Dinkel hat im Gegensatz zu Weizen weniger Gluten. Zudem ist Dinkemehl wesentlich empfindlicher, was die Neigung zum Überkneten angeht. Auch wirden Dinkelbrote schneller …

Neujahrsbrezel - Rezept mit Hefeteig selber backen

Neujahrsbrezel – Rezept mit Hefeteig selber backen

Die Neujahrsbrezel ist ein typisches Neujahrsgebäck im Westen Deutschlands. Das Rezept mit Hefeteig wird mit etwas Zucker und Butter angereichert. Der Teig ist schön fluffig und durch den Vorteig erhält sie ein fantastisches Aroma. Und dekorativ ist sie noch dazu! Nachdem ich beim #synchronbacken wieder viele Zwischenschritte fotografiert habe, gibt es die Neujahrsbrezel wieder als Schritt für Schritt in Bildern. Es ist eine nette Alternative zur original französischen Brioche bzw. meinem geliebten Rosinenstuten – Rosinenbrot. Brezel geht gut auf Mit den angegebenen Gehzeiten kam ich gut bei meiner Brezel aus, wobei meine Küche an dem Tag auch relativ warm war. Man sieht auf den Fotos die deutliche Vergrößerung zwischen Beginn Stückgare kurz dem Einschießen. Lockere Neujahrsbrezel – fluffiger Hefeteig Der Teig ist schön fluffig nach dem Backen. Wer Zweifel hat, ob ihm die Rezeptmenge zu viel ist, der kann auch zwei kleine Brezeln backen oder das Rezept reduzieren. Bei mir wanderte ein Teil in kleinere Stücke geschnitten in den Tiefkühler. Hefeteig mit Vorteig und Mehlkochstück Damit die Neujahrsbrezel aus Hefeteig viel Geschmack erhält und lange …

Mein Jahresrückblick 2019 #foodblogbilanz

Mein Jahresrückblick 2019 #foodblogbilanz

Das Jahr 2019 endet und ich schaue noch einmal zurück. Mit 99 Beiträgen habe ich etwas mehr veröffentlicht wie im letzten Jahr. Auch habe ich wieder einige Artikel überarbeitet und aufgehübscht. Meine Fotoordner belegen, dass ich 49 Mal Brote & Brötchen gebacken und 139 Mal selbst gekochtes Essen fotografiert habe. Wie immer neue und alt bewährte Rezepte, von denen es sogar recht viel in den Blog geschafft hat. Besonders gefreut hat mich, dass die Zugriffszahlen so unheimlich zugelegt haben: eine Steigerung von 240 % hat man nicht jedes Jahr! Gerade weil 2019 ein sehr gemischtes Jahr war, das durch meine Knie-OP und dem Tod eines lieben Menschen große dunkle Schatten hatte. Der Blog war manchmal Ablenkung und Ballast zugleich. Wie im letzten Jahr verwende ich für den Rückblick den Jahresrückblick-Fragebogen von Sabrina und Sabine. 1. Was war 2019 dein erfolgreichster Blogartikel? Mit Abstand der erfolgreichste Blogartikel war der Ofenspargel – Spargel im Backofen gegart, gefolgt vom Roggenbrot mit Sauerteig – 100 % Roggen und dem letztjährigen Favoriten saftige Nusskuchen – Haselnusskuchen. 2. Welche drei deiner …

Rosenkohl Aufstrich auf geröstetem Brot

Rosenkohl Aufstrich auf geröstetem Brot

Ein Rosenkohl Aufstrich auf geröstetem Brot, ist mal etwas anderes, wie man Rosenkohl zubereiten kann. Das Rezept für diesen Aufstrich / Dip erhält durch Parmesankäse und Crème Fraîche eine frische Note. Crostini mit Rosenkohl Im Prinzip wird diese Rosenkohlcreme wie bei klassischen Crostini auf geröstetem Brot verwendet. Auch die Würzung habe ich italienisch abgestimmt. Rosenkohl Rosenkohl, auch Brüsseler Kohl, Sprossenkohl bzw. Kohlsprossen, ist eine Variante des Gemüsekohls. An einem hochwüchsigen Stängel (50 bis 70 cm= bilden sich spiralförmig Knospen (Blattröschen), die wenn wie nicht abgeerntet werden nach der Überwinterung im Frühjahr zu Sprossen austreiben, die im Sommer blühen. Brüsseler Kohl enthält viele Mineral- und Ballaststoffe sowie viel Vitamin A, B2 und C. Rosenkohl schmeckt als Salat und gekocht als Gemüse. Es lässt sich gut einfrieren. Weitere köstliche Rosenkohl Rezepte bei Brotwein: Gebratener Rosenkohl mit Speck Rosenkohl-Pasta mit Sahne-Sauce und Haselnüssen