Für den Teller, Gemüse, Herbst, Winter
Kommentare 2

Überbackener Chicorée mit Wein-Sahne-Sauce und Haselnüssen

Überbackener Chicorée mit Wein-Sahne-Sauce und Haselnüssen

Chicorée überbacken mit göttlicher Sauce! So könnte man den mit Wein-Sahne-Sauce, Bergkäse und Haselnüssen gratinierten Chicorée auch nennen. 🙂 Denn göttlich beschreibt die Sauce perfekt, da man von Sauce und Gemüse nicht genug bekommen kann. Mit viel Weißbrot zum Auftunken ist es absolutes Soulfood für die kühleren Tage.

Überbackener Chicorée mit Wein-Sahne-Sauce und Haselnüssen

Chicorée überbacken mit Wein-Sahne-Sauce und Haselnüssen

Chicorée überbacken gefällt mir besser als fruchtiger Salat

Immer mal wieder ist Chicorée in meiner Gemüsekiste beigelegt. Leider verbinde ich ihn immer mit den früher so beliebten fruchtigen Salaten, die ich inzwischen nicht mehr sehen kann. Wenn mir dann in meiner Timeline ein eher herzhaftes Gericht mit dem Gemüse unterkommt, wird es sofort gespeichert. 🙂 Die Idee für diesen überbackenen Chicorée habe ich bei Prostmahlzeit von Susi gesehen. Sie hatte davon geschwärmt und ich habe es dann bei nächster Gelegenheit leicht verändert ausprobiert. Sie hat nicht übertrieben!

Überbackener Chicorée mit Wein-Sahne-Sauce und Haselnüssen

Überbackener Chicorée mit Wein-Sahne-Sauce und Haselnüssen

Rezept für Chicorée überbacken mit Wein-Sahne-Sauce und Haselnüssen

2 Portionen

Zutaten:

  • 500 g Chicorée (~ 4 Köpfe)
  • Olivenöl
  • einige Zweige Thymian

Zutaten Wein-Sahne-Sauce:

  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 40 ml Weißwein
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zutaten Käse-Haselnuss-Toppic:

  • 75 g würziger Bergkäse (z.B. Greyerzer)
  • 2 EL Haselnusskerne

Deko: Etwas Petersilie zum Garnieren.

Überbackener Chicorée mit Wein-Sahne-Sauce und Haselnüssen

Überbackener Chicorée mit Wein-Sahne-Sauce und Haselnüssen

Zubereitung Chicorée überbacken:

  1. Den Ofen auf 200 °C (Ober-/Unter-Hitze) vorheizen.
  2. Eine Auflaufform mit Butter einfetten.
  3. Vorbereitungen: Den Chicorée der Länge nach halbieren. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Den Käse reiben. Die Haselnüsse grob hacken.
  4. Chicorée anbraten: In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Öl mit den Thymianzweigen kurz aromatisieren. Im Thymianöl den Chicorée von allen Seiten kräftig anbraten. Den Chicorée herausnehmen und in die Auflaufform legen.
  5. Wein-Sahne-Sauce: In die eben benutzte Pfanne die Schalotten mit Butter anschwitzen. Honig und Zitronensaft zugeben, kurz aufkochen lassen und mit Weißwein und Sahne ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und leicht einköcheln lassen. Die Sauce durch ein Sieb streichen und wieder aufkochen lassen. Bei Bedarf mit wenig Mehl-Wasser binden.
  6. Zusammenbauen: Die Sauce über den in der Form liegenden Chicorée geben. Darüber den geriebenen KÄse und die gehackten Haselnüsse streuen.
  7. Chicorée überbacken bzw. mit Wein-Sahne-Sauce gratinieren: Die Auflaufform in den Ofen geben und 20 bis 25 Minuten goldgelb überbacken.
  8. Servieren: Die Form herausholen und den Chicorée mit der Sauce auf einem Teller anrichten. Mit wenig Petersilie garnieren. Dazu passt am besten Weißbrot.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Weitere köstliche Aufläufe bei Brotwein:

Der überbackene Chicorée mit Haselnüssen ist mein Beitrag für Inas Blog-Event HochgeNUSS, bei dem Ina süße und salzige Rezepte mit Nüssen sammelt.

2 Kommentare

  1. Liebe Sylvia,

    was für ein spannedes Rezept! Überbackenen Chicorée habe ich noch nie gegessen – sieht sehr lecker aus. Danke, für den schönen Beitrag.

    Lieben Gruß
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.