Für den Teller, Gemüse, Herbst, Winter
Kommentare 2

Chicorée-Auflauf mit Schinken und Senfsahne

Chicorée-Auflauf mit Senfsahne

Der Chicorée-Auflauf mit Schinken und Senfsahne ist ein richtig schönes winterliches Gratin. Die Kombination Chicorée und Senf hört sich im ersten Moment sehr gewöhnungsbedürftig an. Doch wenn man neugierig genug ist und es ausprobiert, dann wird man belohnt mit einem wärmenden herrlich sahnigen Gemüsegratin. Bei mir gab es noch etwas gekochten Schinken darin, ich finde er passt perfekt zu Chicorée und Senfsahne. Mit Pellkartoffeln oder Weißbrot ist es ein gelungenes Essen.

Chicorée-Auflauf mit Schinken und Senfsahne

Chicorée-Auflauf mit Schinken und Senfsahne

Rezept für Chicorée-Auflauf mit Schinken und Senfsahne

2 Portionen als Hauptspeise mit Pellkartoffeln oder Weißbrot

Zutaten:

  • 600 g Chicorée
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Senfsamen, gelb
  • 2 EL Butter
  • 80 g Schinken, gekocht
  • 100 g Gauda, mittelalt
  • 75 g Sahne
  • 1 TL Senf scharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter zum Ausfetten der Form
  • Petersilie zur Garnitur
Chicorée-Auflauf mit Schinken und Senfsahne

Chicorée-Auflauf mit Schinken und Senfsahne

Zubereitung Chicorée-Auflauf mit Schinken:

  1. Den Ofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten.
  3. Vorbereitungen: Den Chicorée von eventuellen äußeren welken Blättern befreien und waschen. Die Stauden längs vierteln und anschließend in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe häuten und in feine Würfel schneiden. Die Senfsamen im Mörser gut andrücken. Den Schinken in Würfel schneiden. Den Käse grob reiben. Die Sahne mit dem Senf verrühren.
  4. Chicorée anbraten: In einer Pfanne die Butter erhitzen und darin Chicorée, Senfsamen und Zwiebeln anschwitzen, bis der Chicorée keine Flüssigkeit mehr abgibt. Den Knoblauch zufügen und kurz mit anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Zusammenbauen: Chicorée mit dem Schinken mischen und in die Form geben. Mit der Senfsahne übergießen und mit dem Käse bestreuen.
  6. Gratinieren: Den Auflauf in den Ofen schieben und für 20 bis 25 Minuten überbacken.
  7. Das Gratin herausholen.
  8. Den fertigen Chicorée-Auflauf mit Petersilie bestreuen und mit Pellkartoffeln oder Weißbrot servieren.
  9. Zubereitungszeit: ca. 35 – 40 Minuten

    Idee nach: Cornelia Schinharl „Herbst, Winter, Gemüse!“

Weitere köstliche Aufläufe bei Brotwein:

Chicorée war zwischenzeitlich fast ein „In“-Gemüse. Anfangs in vielen Variationen auch gebraten und in Aufläufen gekocht, haben sich oft nur noch die fruchtigen Salate mit Apfel und Orangen im Kopf festgesetzt. Damit dem Gemüse wieder die richtige Bedeutung zukommt, ist es das Januar-Gemüse des Blogevents Gemüse Expedition von Claretti von Tastesherrif. Schaut doch dort vorbei und holt Euch weitere Anregungen!

2 Kommentare

  1. Es schmeckt total lecker! Ich hab das Rezept am letzten Sonntag ausprobiert; auch meine Mitesserin war sehr angetan. Der Senf gibt den besonderen Kick! Der nächste Chicorée wartet schon im Kühlschrank…

    Begeisterte Grüße
    Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.