Für den Teller, Salat
Schreibe einen Kommentar

Sommerküche: Gurken-Zucchini-Salat

Gurken-Zucchini-Salat mit Parmesankäse, Koriander und Pinienkerne

Der Gurken-Zucchini-Salat bringt die Sommerküche der Provence auf den Teller. Von den Zutaten sehr einfach, aber genau dann kommt es auf die Qualität der Zutaten an! Gurke und Zucchini müssen klein und knackig sein, denn sie werden für diesen Salat wie „Bandnudeln“ gehobelt. Die Frische und Säure bringen Zitronensaft und Koriandergrün. Eine gewisse Salzigkeit liefert der gehobelte Parmesankäse. Die gerösteten Pinienkerne bringen Biss und Nussigkeit. Sommerküche wie ich sie liebe!

Diesen Salat liebe ich für seinen Geschmack und Optik. Unglaublich fein und ansprechend wird er serviert – ein perfekter Start in ein Menü. Auc ist der Gurken-Zucchini-Salat mit Pinienkernen, Parmesankäse und Koriandergrün ein perfektes Gästeessen, da er schnell zubereitet werden kann.

Der Salat ist in der Provence beheimatet. Die Provence erstreckt sich von den Alpenausläufern bis zum Mittelmeer und liegt in der Region Provence-Alpes-Cote d’Azur. Bunte Märkte, Klöster und Häfen, Lavendelfelder und Olivenbäume, Weinberge und Aprikosenhaine sind das was man mit diesem schönen Landstrich verbindet. Die Küche der Provence „La Cuisine provenciale“ ist von frischen Zutaten mit vielen leckeren Kräutern geprägt. Sie ist wie die gesamte mediterane Küche eine leichte gesunde Küche.

Gurken-Zucchini-Salat

Zutaten:
2 Portionen als Vorspeise

1 Minigurke oder 1/2 Salatgurke
1 kleine Zucchini
25 g Pininkerne
15 g Parmesankäse
1/2 Bund Korinandergrün
2 EL Olivenöl
4 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Salatgurke und Zucchini waschen und längs in feine Streifen hobeln. Die Scheiben in einer Schüssel vorsichtig mit der Hand mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Einige Minuten ziehen lassen. Die Pininkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Den Koriander waschen, trockenschütteln und sehr grob hacken.

Die Gurken-Zucchini-Scheiben auf Teller anrichten. Den Parmesankäse in feinen Scheiben drüberhobeln und mit Pinienkernen und Koriandergrün bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.