Für den Teller, Gemüse, Herbst, Salat, Sommer, Winter
Schreibe einen Kommentar

Lauch mit Vinaigrette – warmer Lauchsalat mit Estragon

Lauch mit Vinaigrette - warmer Lauchsalat mit Ei und Estragon

Der warme Lauchsalat mit Estragon oder Lauch mit Vinaigrette begeistert mich. Er ist völlig unkompliziert in der Zubereitung und einfach richtig gut im Geschmack! Den Pfiff erhält es durch den frischen Estragon. Zusammen mit Pellkartoffeln oder Weißbrot ergibt das hier beschriebene Rezept ein leckeres fleischloses Mittag- oder Abendessen.

Lauch mit Vinaigrette - warmer Lauchsalat mit Estragon

Lauch mit Vinaigrette - warmer Lauchsalat mit Estragon

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass Vinaigrette und Kräuter ausgewogen zum Lauch auftreten. Jede Zutat gibt dem Gericht etwas dazu, ohne dass es vorschmeckt oder den Lauch übertüncht. Am besten kommen die Aromen bei warmer / lauwarmer Temperatur zur Geltung.

Bevor ich diesen warmen Lauchsalat kochen durfte, verging einige Zeit. Mehrfach zeigte ich ein Foto mit der Aufschrift luxemburgischer Porree nach Lea Linster „Porettenzapp“ meinem Mann. Aber er sprang einfach nicht darauf an. „Ach nee, mach doch lieber etwas bewährtes mit dem Lauch!“, hieß es. Aber irgendwann war ich des Fragens leid und kochte es einfach. Der Bann war gebrochen und heute fragt er selbst danach, wann ich es mal wieder auf den Tisch bringe. 😉

Rezept für Lauch mit Vinaigrette – warmer Lauchsalat mit Estragon

2 Portionen als Hauptspeise mit Pellkartoffeln oder Weißbrot

Zutaten:

  • 4 Lauchstangen (dünn, ca. 1 kg)
  • 1 Ei

Zutaten Vinaigrette:

  • 6 EL Öl
  • 3 EL Weißweinessig mild
  • 1/2 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 Schalotte, sehr fein gehackt
  • 1/2 TL Estragon, fein geschnitten
  • 1/2 TL Schnittlauch, fein geschnitten
Lauch mit Vinaigrette - warmer Lauchsalat mit Estragon

Lauch mit Vinaigrette - warmer Lauchsalat mit Estragon

Zubereitung warmer Lauchsalat mit Estragon:

  1. Vorbereitungen: Den Lauch in gut 12 cm lange Stücke schneiden und waschen, wobei der grüne Anteil möglichst nicht auseinandergebrochen wird.
  2. Ei kochen: Ein Ei ca. 9 Minuten hart kochen, abschrecken und abkühlen lassen. Das Ei in mittelfeine Stücke schneiden.
  3. Lauch garen: Den Lauch dämpfen oder in sehr wenig Wasser so lange kochen bis er weich ist. Das dauert je nach Dicke der Stangen ca. 12 bis 17 Minuten.
  4. Die Vinaigrette aus den Zutaten zusammenrühren und abschmecken.
  5. Lauchsalat servieren: Wenn der Lauch fertig ist, die Lauchstücke noch warm / heiß in der Vinaigrette wenden und auf Tellern dekorativ auftürmen. Mit der restlichen Vinigrette beträufeln und die Eiwürfel darüber verteilen.

Zubereitungszeit: ca. 25 – 30 Minuten

Quelle: Lea Linster Porettenzapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.