Für den Teller, Salat
Kommentare 2

Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse

Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse

Der Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse ist eine sensationelle Neuentdeckung dieses Sommers. Tomaten mit Nektarinen zu kombinieren klang spannend, aber es dauerte dann doch bis ich das Rezept ausprobierte. Es schmeckte so gut, dass es dann gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen auf den Tisch kam. 🙂 Und dann noch gleich ein drittes Mal um meiner Schwester etwas Besonderes zu bieten. Das will was heißen!

Es ist das perfekte Essen im Sommer: erfrischend, leicht und in 10 Minuten fertig. Gefunden habe ich diesen Salat schon vor Jahren bei Zorra, die den Salat mit Feta machte und die Idee wiederum von Stevan Paul von der Effilée übernahm und abwandelte (Ursprünglich mit Hüttenkäse und Weinessig).

Das schöne an diesem Salat ist, dass er immer noch nicht so bekannt ist. Daher ist es als Gästeessen nahezu perfekt geeignet und überrascht sie. Das einzig wirklich wichtige bei dem Tomaten-Nektarinen-Salat ist, dass Tomaten und Nektarinen wirklich vollreif, aber nicht matschig sind. Anstelle der Nektarine kann man auch Pfirsiche verwenden, wobei mir die Nektarinen durch ihre glatte Schale und eines etwas anderen Mundgefühls besser gefallen.

Rezept für Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse

Zutaten:
1 Portionen als Hauptspeise mit Fladenbrot / Baguette

3 Tomaten
1 Nektarine
50 g Ziegenkäse
3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 EL Honig
1 Zweig Basilikum
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Für das Dressing Honig, Zitronensaft und Olivenöl gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Nektarine waschen und jeweils in mundgerechte Stücke schneiden. Mit dem Dressing vermischen. Den Basilikum waschen und trockenschütteln. Die Blätter abzupfen und in grobe Stücke zerreißen. Den Ziegenkäse in Scheiben / Stücke schneiden. Basilikum und Ziegenkäse unter den Salat mischen und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

2 Kommentare

  1. Pingback: Melonen-Nektarinen-Salat mit Zitronenmelisse - Brotwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.