Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ziegenkäse

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen

Der Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen ist ein feiner vegetarischer Sommerflammkuchen. Ganz klassisch wird er dünn belegt. Die Feigen werden sehr dünn geschnitten, damit sie in der kurzen Backzeit auch weich werden. Als Käse kann man sowohl Ziegenkäse wie auch Feta verwenden. Der Boden lässt sich schön dünn ausrollen und wird herrlich knusprig. Feigen Ziegenkäse Flammkuchen Der Mann hat sich mal wieder Flammkuchen gewünscht. Und bei einem Flammkuchenabend bestehe ich immer darauf, dass wir eine neue Variante ausprobieren. Gerade haben frische Feigen Saison und der Feigen Ziegenkäse Flammkuchen stand schon lange auf meiner Liste. 🙂 Ansonsten gab es bewährte Klassiker: den Flammkuchen mit Speck und Zwiebel sowie den Flammkuchen mit Paprika und Käse. Welcher Käse: Ziegenkäse oder Schafskäse? Ob man den Flammkuchen mit Feigen mit Ziegenkäse oder Feta belegt, kann man ganz nach seiner Vorliebe entscheiden. Ich persönlich mag Ziegenkäse lieber, da er schön frisch ist und es die typische französischen Note der Tartes Flambées erhält. Mit Feta Schafskäse wird er etwas herber und salziger, hat aber genauso seine Liebhaber. Was ich schon gesehen, aber …

Tomatensalat mit Zwiebeln

Tomatensalat mit Zwiebeln

Endlich ist Sommer und wieder Zeit für einen Tomatensalat mit Zwiebeln. Mit reifen Tomaten ist er einfach köstlich und genau jetzt beginnt die Saison. Das schöne ist, das Rezept für den Tomatensalat ist völlig unkompliziert und in nur wenigen Minuten auf dem Tisch. Was frische Tomaten angeht bin ich inzwischen etwas wählerisch, gerade da ich überwiegend saisonal koche. Den Unterschied zwischen Tomaten in der Saison und außerhalb, den schmeckt man einfach! Und nun bin ich mal wieder begeistert und angefixt, denn diesen einfachen Tomatensalat könnte ich gerade jeden Tag essen. 🙂 Die richtige Tomate für Tomatensalat Für einen köstlichen Tomatensalat verwendet man vollreife Tomaten im Sommer. Nur sie haben das perfekte Aroma, für das man sie liebt und eine ausgeblichene Balance zwischen Süße und Säure. Gut eignen sich Tomaten, die etwas fester und fleischig sind. Am liebsten verwende ich für Tomatensalat Ochsenherztomate (auch „Coeur de Boeuf“), die es inzwischen in gut sortierten Gemüseabteilungen gibt. Nachreifen lassen sich Tomaten am besten, wenn man sie einfach draußen in der Küche einige Tage stehen lässt. Milde Zwiebeln für …

Gebratener grüner Spargel mit Ziegenkäse

Gebratener grüner Spargel mit Ziegenkäse

Gebratener grüner Spargel mit Ziegenkäse ist ein leckeres vegetarisches Gericht. Je nach Portionsgröße und Beilage, ist es eine tolle leichte Vorspeise oder vegetarisches Hauptgericht mit geröstetem Brot oder Kartoffeln. Beilagen Je nach Lust und Laune serviere ich zum gebratenen Spargel mit Ziegenkäse frisch geröstetes Weißbrot oder koche noch kleine Kartoffeln als Pellkartoffeln dazu. Wer das optisch noch weiter aufpeppen und um eine weitere Geschmackskomponente erweitern möchte, der kann noch einige Erdbeeren auf dem Teller platzieren. Auch einige Tropfen Waldhonig über dem Ziegenkäse geträufelt, passen gut. Das Rezept für gebratenen Spargel mit Ziegenkäse ist mein 2. Beitrag für das Event Blog-Event CLXIV – Einfach gut!. Das Event wird von Verena von Verena’s Blog Schöne Dinge und Zorra organisiert. Weitere tolle Spargel Rezepte bei Brotwein: Herrlich unkomplizierter Ofenspargel – Spargel im Backofen gegart Spargel klassisch mit Schinken Spargelsalat warm mit Vinaigrette aus weißem Spargel Bandnudeln mit Spargel und Kirschtomaten Crostini mit gebratenem grünen Spargel und Ziegenkäse Flammkuchen mit grünem Spargel und Ziegenfrischkäse Spargelcremesuppe Crostini mit rohem Spargel, Tomate und Ziegenfrischkäse

Flammkuchen mit grünem Spargel und Ziegenfrischkäse

Flammkuchen mit grünem Spargel und Ziegenfrischkäse

Der Flammkuchen mit Spargel und Ziegenfrischkäse ist ein toller Frühlingsflammkuchen. Nichts symbolisiert in der Küche besser den Frühling wie Spargel. Für den Flammkuchen verwende ich grünen Spargel und dieser harmoniert ganz fantastisch mit dem leichten, fein-herben Geschmack des Ziegenkäses. Noch ein bisschen junger Knoblauch und etwas rote Zwiebel dazu, und schon ist er einfach perfekt vom Geschmack. Der Flammkuchenteig ist wieder nach meinen Standardrezept und lässt sich schön dünn ausrollen und wird herrlich knusprig. Frühlingsflammkuchen – Spargel und Ziegenfrischkäse Für den Flammkuchen kann ich mir auch vorstellen, dass man weißen und grünen Spargel mischen könnte. Anstelle von Ziegenfrischkäse könnte man dann vielleicht auch eine milde Ziegenkäserolle / Ziegencamembert verwenden. Wer es herzhafter möchte, kann noch knusprigen Bacon oder Salsiccia-Flocken auf den Flammkuchen geben. Ausprobiert und als absolute Traumkombination bewertet wurde das hier aufgezeigte Rezept für Flammkuchen mit Spargel und Ziegenfrischkäse. Dazu ein kühler leichter spritziger Weißwein – das perfekte Abendessen für laue Frühlingsabende. Weitere köstliche Flammkuchen Rezepte bei Brotwein: Elsässer Flammkuchen klassisch mit Speck, Zwiebel und Creme Fraiche Flammkuchen mit Munsterkäse Flammkuchen mit Lachs und …

Tomaten-Ziegenkäse-Quiche

Tomaten-Ziegenkäse-Quiche

Es ist mal wieder Zeit für eine Quiche, diesmal für eine Tomaten-Ziegenkäse-Quiche. Sie ist zusammen mit einem grünen Salat eine tolle Vorspeise. Aber auch als Bistroküche mittags oder abends ein schönes Gericht. Dazu noch ein Glas Weißwein oder Rose – voila – was will das Herz mehr! Angegeben ist das Rezept für eine kleine Tarteform Ø 20 cm. Sie reicht zusammen mit einem Salat für 2 Personen als Hauptspeise. Oder für vier Personen als Vorspeise. Weitere köstliche pikante Quiches & Tartes Brotwein: Brokkoli Quiche mit Mandelblättchen und Mürbeteig Schafskäse-Oliven-Basilikum-Quiche Lachsquiche mit geräuchertem Lachs und Erbsen Zucchiniquiche mit Schafskäse und Schinken Lachsquiche mit frischem Lachs Krautquiche – Weißkohlquiche – Krautkuchen Lauchquiche klassisch Zwiebelkuchen mit Rahm und Hefeboden vom Blech

Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne

Der Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne ist jetzt im Herbst einfach genial. Denn jetzt wind die Birnen wirklich ausgereift und schön fruchtig süß! Ich liebe diesen Flammkuchen, denn ich finde die süße Birne passt perfekt zum herben, leicht salzigen Ziegenkäse. Zudem kann man ihn sowohl in einer salzig-herzfaften wie auch einer süß-fruchtigen Variante backen. Beide Rezepte – also süß und herzhaft habe ich hier aufgeführt. So wie man es gerade mag! Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne – herzhaft oder süß? Den Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne kann man sowohl in einer herzhaften wie auch süßen Variante zubereiten. Herzhaft werden sie, wenn Zwiebeln ins Spiel kommen und kräftig mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt wird. Auch kann hier der Ziegenkäse sowohl milder, oder auch schon ein etwas reiferer Camembert sein. Beim süßen Flammkuchen werden die Zwiebeln weggelassen und dafür kurz vor Ende der Backzeit Walnüsse und Honig drüber gestreut bzw. getreufelt. Walnüsse werden dann kurz geröstet und der Honig kann ein wenig karamellisieren. Wer noch etwas pikante Würze zugeben möchte, gibt frische kleingezupfte Thymianblätter oder kleingeschnittene Rosmarinnadeln …

Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse

Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse

Der Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse ist eine sensationelle Neuentdeckung dieses Sommers. Tomaten mit Nektarinen zu kombinieren klang spannend, aber es dauerte dann doch bis ich das Rezept ausprobierte. Es schmeckte so gut, dass es dann gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen auf den Tisch kam. 🙂 Und dann noch gleich ein drittes Mal um meiner Schwester etwas Besonderes zu bieten. Das will was heißen! Es ist das perfekte Essen im Sommer: erfrischend, leicht und in 10 Minuten fertig. Gefunden habe ich diesen Salat schon vor Jahren bei Zorra, die den Salat mit Feta machte und die Idee wiederum von Stevan Paul von der Effilée übernahm und abwandelte (Ursprünglich mit Hüttenkäse und Weinessig). Das schöne an diesem Salat ist, dass er immer noch nicht so bekannt ist. Daher ist es als Gästeessen nahezu perfekt geeignet und überrascht sie. Das einzig wirklich wichtige bei dem Tomaten-Nektarinen-Salat ist, dass Tomaten und Nektarinen wirklich vollreif, aber nicht matschig sind. Anstelle der Nektarine kann man auch Pfirsiche verwenden, wobei mir die Nektarinen durch ihre glatte Schale und eines etwas anderen Mundgefühls besser …

Salat mit überbackenem Kräuter-Ziegenkäse

Salat mit überbackenem Kräuter-Ziegenkäse

Ein Salat mit überbackenem Kräuter-Ziegenkäse – so einfach, so gut. Mit nur wenigen Zutaten lässt sich ein tolles Essen zaubern, das zu jeder Jahreszeit gut schmeckt. Salat, Brot, Ziegenkäse, Essig, Öl und einige Kräuter, mehr braucht es nicht. Aber gerade dann, wenn nur wenige Zutaten verwendet werden, dann sollten diese wenige Produkte umso besser sein. Man schmeckt es!