Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ziegenkäse

Flammkuchen mit grünem Spargel und Ziegenfrischkäse

Flammkuchen mit grünem Spargel und Ziegenfrischkäse

Der Flammkuchen mit grünem Spargel und Ziegenfrischkäse ist ein toller Frühlingsflammkuchen. Nichts symbolisiert in der Küche besser den Frühling wie Spargel. Für den Flammkuchen verwende ich grünen Spargel und dieser harmoniert ganz fantastisch mit dem leichten, fein-herben Geschmack des Ziegenkäses. Noch ein bisschen junger Knoblauch und etwas rote Zwiebel dazu, und schon ist er einfach perfekt vom Geschmack. Der Flammkuchenteig ist wieder nach meinen Standardrezept und lässt sich schön dünn ausrollen und wird herrlich knusprig. Frühlingsflammkuchen – Spargel und Ziegenfrischkäse Für den Flammkuchen kann ich mir auch vorstellen, dass man weißen und grünen Spargel mischen könnte. Anstelle von Ziegenfrischkäse könnte man dann vielleicht auch eine milde Ziegenkäserolle / Ziegencamembert verwenden. Wer es herzhafter möchte, kann noch knusprigen Bacon oder Salsiccia-Flocken auf den Flammkuchen geben. Ausprobiert und als absolute Traumkombination bewertet wurde das hier aufgezeigte Flammkuchenrezept mit grünem Spargel und Ziegenfrischkäse. Dazu ein kühler leichter spritziger Weißwein – das perfekte Abendessen für laue Frühlingsabende. Weitere köstliche Flammkuchenrezepte bei Brotwein: Elsässer Flammkuchen klassisch mit Speck, Zwiebel und Creme Fraiche Flammkuchen mit Munsterkäse Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse …

Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse

Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse

Jetzt im Herbst sind die Birnen wirklich ausgereift und schön süß – was liegt da näher als einen Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse zu belegen? Eine süße Frucht mit herben, leicht salzigem Käse zu kombinieren ist einfach klassisch! Es schmeckt einfach zu gut, um dies nicht auch auf Flammkuchen zu genießen. Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse – herzhaft oder süß? Den Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse kann man sowohl in einer herzhaften wie auch süßen Variante zubereiten. Herzhaft werden sie, wenn Zwiebeln ins Spiel kommen und kräftig mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt wird. Auch kann hier der Ziegenkäse sowohl milder, oder auch schon ein etwas reiferer Camembert sein. Beim süßen Flammkuchen werden die Zwiebeln weggelassen und dafür kurz vor Ende der Backzeit Walnüsse und Honig drüber gestreut bzw. getreufelt. Walnüsse werden dann kurz geröstet und der Honig kann ein wenig karamellisieren. Wer noch etwas pikante Würze zugeben möchte, gibt frische kleingezupfte Thymianblätter oder kleingeschnittene Rosmarinnadeln hinzu. Anzahl der Flammkuchen pro Person Als Menge kalkuliere ich immer 3 Flammkuchen für 2 Personen, sofern es nur Flammkuchen …

Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse

Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse

Der Tomaten-Nektarinen-Salat mit Ziegenkäse ist eine sensationelle Neuentdeckung dieses Sommers. Tomaten mit Nektarinen zu kombinieren klang spannend, aber es dauerte dann doch bis ich das Rezept ausprobierte. Es schmeckte so gut, dass es dann gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen auf den Tisch kam. 🙂 Und dann noch gleich ein drittes Mal um meiner Schwester etwas Besonderes zu bieten. Das will was heißen! Es ist das perfekte Essen im Sommer: erfrischend, leicht und in 10 Minuten fertig. Gefunden habe ich diesen Salat schon vor Jahren bei Zorra, die den Salat mit Feta machte und die Idee wiederum von Stevan Paul von der Effilée übernahm und abwandelte (Ursprünglich mit Hüttenkäse und Weinessig). Das schöne an diesem Salat ist, dass er immer noch nicht so bekannt ist. Daher ist es als Gästeessen nahezu perfekt geeignet und überrascht sie. Das einzig wirklich wichtige bei dem Tomaten-Nektarinen-Salat ist, dass Tomaten und Nektarinen wirklich vollreif, aber nicht matschig sind. Anstelle der Nektarine kann man auch Pfirsiche verwenden, wobei mir die Nektarinen durch ihre glatte Schale und eines etwas anderen Mundgefühls besser …