Basisrezepte, Für den Teller
Kommentare 1

Tomaten im Ofen geröstet

Für die im Ofen gerösteten Tomaten wurden die letzten Balkontomaten verwendet. Auch alle anderen Tomaten, egal ob noch nicht ganz vollreif oder bereits überreif, können zu richtig gutem Tomatenmus werden. Je nach Süße der Tomaten kann mehr oder weniger Zucker zugegeben werden. Im Ofen karamelisieren Fruchtzucker und Zucker, die Flüssigkeit der Tomaten verdampft. Heraus kommt hochkonzentrierter Tomatengeschmack. Gewürzt wird mit Knoblauch und Thymian, wobei beides später wieder entfernt wird. Denn es soll lediglich aromatisieren und nicht später zu aufdringlich werden. Die ofengerösteten Tomaten können gleich verwendet, für wenige Tage im Kühlschrank zwischengeparkt werden oder klassisch in sterilisierten Gläser haltbar gemacht werden. Letzteres ist perfekt, um den tollen Tomatengeschmack später im Winter / Frühling zu genießen.

Tomaten im Ofen geröstet   Tomaten im Ofen geröstet   Tomaten im Ofen geröstet   Tomaten im Ofen geröstet

Tomaten im Ofen geröstet

Zutaten:
ergibt je 1 kg Tomaten ca. 1 Glaser á 350 ml

1 kg Tomaten
2 EL Zucker
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
5 Zweige Thymian
1/2 bis 1 TL Salz

Zubereitung:
Den Ofen auf 250°C (O/U-Hitze) vorheizen. Auf die tiefe Fettpfanne des Ofens den Zucker streuen.
Tomaten waschen, halbieren und die Strünke herausschneiden. Die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten auf den Zucker geben. Das Blech für gut 20 Minuten in den Ofen geben bis die Haut sich schön dunkel gefärbt hat.
Den Knoblauch schälen und in sehr grobe Stücke schneiden (er wird nach dem Garen wieder entfernt). Den Thymian waschen und trockenschütteln.

Das Blech aus dem Ofen holen und die Schalen der Tomaten abheben. Die enthäuteten Tomaten mit einer Gabel in grobe Stücke zerdrücken und Knoblauch und Thymian unterrühren. Mit etwas Olivenöl betreufeln, leicht salzen. Je nachdem wie wässrig die Tomaten sind, für weitere 20 bis 40 Minuten bei 200°C im Ofen rösten. Thymianzweige und Knoblauchstücke entfernen.

Gleich verwenden z.B. für Pasta. Oder für eine spätere Verwendung in steriliseirte Gläser füllen und klassisch einkochen.

Zubereitungszeit: ca. 1,5 Stunden

1 Kommentare

  1. Pingback: Spaghetti mit ofengerösteten Tomaten - Brotwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.