Für den Teller, Gemüse, Salat
Schreibe einen Kommentar

Kartoffelsalat italienisch mit Rucola, Kapern und Zwiebeln

Kartoffelsalat italienisch mit Rucola, Kapern und Zwiebeln

Dieser italienisch angehauchte Kartoffelsalat erhält seine südliche Geschmacksnote durch Rucola, Kapern und roten Zwiebeln. Angemacht wird er mit Olivenöl und mildem Weißweinessig, bzw. weißem Balsamicoessig. Gerade jetzt im Sommer ist er schön frisch und schmeckt leicht herzhaft durch die rohen Zwiebeln und den Kapern. Die Herbe des Rucolas tut sein übriges. Der italienische Kartoffelsalat ist ein toller Begleiter zu gegrillten Steaks. Aber auch als kleines leichtes Mittagessen / Abendessen ist er auch solo ein Genuss. Das Rezept ist sehr einfach und schnell zuzubereiten. Farblich ist er ein Highlight auf dem Teller.

Kartoffelsalat italienisch mit Rucola, Kapern und Zwiebeln

Kartoffelsalat italienisch mit Rucola, Kapern und Zwiebeln

Die italienische Art den Kartoffelsalat einfach mit etwas Essig und Öl anzumachen, ist eine schöne Abwechslung. Es kann ja nicht immmer Bayerischen Kartoffelsalat mit Öl und Brühe oder den nordeutschen Kartoffelsalat mit Mayonnaise und Essiggurken geben. 🙂 Auch wenn ich die beiden deutschen Klassiker trotzdem liebe. 😉

Bei Kapern streiten sich bekanntlich die Gemüter. Ich habe sie viele viele Jahre immer aussortiert, da sie mir früher nie schmeckten. Für ein Rezept hatte ich dann einfach mal die empfohlenen Salzkapern ausprobiert. Und siehe da – das ist geschmacklich etwas ganz ganz anderes! Ich habe dann gemerkt, warum mir Kapern nie im Essen gefielen. Es lag schlicht an der Lake in der sie eingelegt waren. Aber seit ich Salzkapern kenne, habe ich immer welche im Hause, auch wenn ich sie weiterhin sparsam verwende. Zum Glück halten sie sich im Kühlschrank ewig. 🙂

Rezept für Kartoffelsalat italienisch mit Rucola, Kapern und Zwiebeln

Zutaten:

2 Portionen

  • 8 Kartoffeln mittelgroß, festkochend
  • 1 Zwiebel Rot
  • 1/2 Bund Rucola
  • 1 EL Kapern (Salzkapern)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
Kartoffelsalat italienisch mit Rucola, Kapern und Zwiebeln

Kartoffelsalat italienisch mit Rucola, Kapern und Zwiebeln

Zubereitung:

  1. Kartoffeln kochen: Die Kartoffeln waschen und als Pellkartoffeln kochen. Hierzu die Kartoffeln mit Wasser auf dem Herd aufsetzen und zum Kochen bringen. Ab dem Zeitpunkt des Kochens für ca. 20 Minuten weich kochen. Mit dem Küchenmesser einstechen, ob die Kartoffeln gar sind. Wenn die Kartoffeln weich sind das Wasser abgießen und leicht auskühlen lassen, anschließen pellen.
  2. Vorbereitungen: Die rote Zwiebel schälen und in viertel-Ringe schneiden. Den Rucola waschen und trockenschütteln. Starke Strünke wegbrechen, gegebenenfalls große Blätter kleinschneiden.
  3. Kartoffelsalat zubereiten: Die gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Rucola, Zwiebeln, Kapern, Olivenöl und milden Weißweinessig zugeben und gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.