Für den Teller, Salat
Schreibe einen Kommentar

Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander

Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander

Der Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander ist meine Entdeckung des Winters! Die Orangen werden pikant mit Zimt, Cayennepfeffer und Paprika gewürzt. Die Oliven bringen eine kleine salzige Note mit, hauchdünne Zwiebelringe sorgen für einen gewissen crunch und eine dezente Zwiebelschärfe. Das Koriandergrün rundet durch seine leichte Frische das Ganze ab.

Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander

Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander

Manche Rezepte hören sich so ungewöhnlich an, dass sie einerseites auf der Liste „unbedingt auprobieren“ stehen, andererseits auch regelmäßig in der Liste wieder nach unten wandern. Orangen und Zwiebeln in einem Salat zu kombinieren würde mir nicht einfallen. Aber sie war so gut, dass ich sie in einer Woche gleich zweimal gemacht habe! Besonders gefallen hat mir die leichte Schärfe der Zwiebeln und die Zimt-Cayennepfeffer-Paprika-Gewürzmischung, die ein ganz leichtes Schärfegefühl zusammen mit der Süße der Orange auf der Zunge erzeugte. Ganz wichtig ist meiner Meinung nach, dass die Zwiebel hauchdünn geschnitten ist. Ist sie zu dick, ist das Mundgefühl nicht mehr so einzigartig. Bei den Oliven wären echte entsteinte schwarze Oliven die beste Wahl, denn sie haben die richtige Salzigkeit.

Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander

Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander

Rezept für Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander

2 Portionen als Vorspeise

Zutaten:

  • 3-4 Orangen (hier 4 kleine Blutorangen)
  • 2 EL Oliven entsteint
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Msp Zimt
  • 1 Msp Cayennepfeffer
  • 1 Msp Paprikapulver edelsüß
  • einige Stängel Korianderblätter
Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander

Orangen-Zwiebel-Salat mit Oliven und Koriander

Zubereitung:

  1. Die Blutorangen einschließlich der weißen Haut schälen. Die Orange in Scheiben schneiden.
  2. Zwiebel schälen und in hauchdünne Ringe schneiden.
  3. Die entsteinten Oliven in Achtel schneiden.
  4. Zimt, Cayennepfeffer udn Paprika mischen.
  5. Den Koriander abbrauen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Korianderblätter im Ganzen lassen oder grob hacken.
  6. Die Orange in einer Schale schichten und die einzelnen Orangenschichten mit etwas Gewürzmischung bestreuen. Die Schicht mit einige Zwiebelringe und Olivenstücke sowie einigen Korianderblättern bestreuen und einige Tropfen Olivenöl drübergeben.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Quelle: Idee nach „Mezze – Ein magischer Genuss“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.