Brot und Brötchen, Brötchen, Hefeteig, Roggen, Weizen, Weizenmischbrot, Weizensauerteig
Kommentare 3

Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Kräftige Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig zum Frühstück, und das mit einem morgens vertretbaren Aufwand. Das schaffen diese Brötchen mit 30 % Roggenmehlanteil. Sie sind herzhaft, kräftig und sehr saftig. Vom Geschmack passen sie gut zu Käse und Wurst, aber auch mit Butter und selbstgemachter Aprikosenmarmelade gefielen sie mir sehr gut.

Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Da mir die kräftigen Kürbiskernbrötchen mit Roggenmehl und Sauerteig so gut vom Ablauf gefallen haben, habe ich sie als Vorlage für dieses Rezept verwendet. Allerdings habe ich sie ohne Kürbiskerne gebacken und das Verhältnis der Mehle umgedreht. Anstelle von 70 % Roggenmehl werden hier 70 % Weizenmehl verbacken. So ist es ein schönes Sonntagsbrötchenrezept, das abends schnell in 15 Minuten zusammengeknetet wird, über Nacht geht und reift und am Morgen nur eine gute Stunde benötigt bis die Teiglinge in den Backofen kommen. Wenn man ganz pingelig ist, dann könnte man sich die Brötchen etwas fluffiger vorstellen. Aber auf das letzte Quentchen verzichte ich für die unschlagbar einfache Handhabung. 😉

Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Nachdem Zorras Angstgegner Brötchen sind, wünscht sie sich Brötchen zum 14. Bloggeburtstag. Lange waren es ebenfalls nicht so meine Favoriten, da ich sie für Morgens zu umständlich fand und auch anfangs auch viel zu kompakt wurden.

Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Rezept für Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Teigausbeute TA 170
70 % Weizenmehl
30 % Roggenmehl

8 Brötchen à ~ 80 g

Zutaten:

  • 275 g Weizenmehl 550
  • 115 g Roggennmehl 1150
  • 270 g Wasser
  • 10 g ASG von Weizensauerteig (aufgefrischt)
  • 8 g Salz
  • 1 g Frischhefe
  • Mohn und Sesam zum Bestreuen
Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Brötchen: Mohn- und Sesambrötchen mit Sauerteig

Zubereitung:

  1. Hauptteig am Vorabend ansetzen: Alle Zutaten für mischen und etwa 5 Minuten mit der Maschine kneten.
  2. Über-Nacht-Gare: Den Teig abgedeckt in der Schüssel bei 15 bis 17 °C bis zum nächsten Morgen gehen lassen.
  3. Teig teilen und Brötchen formen: Den Teig in 8 Teile je ca. 80 g teilen. Die Teiglinge rund schleifen.
  4. Mit Mohn und Sesam versehen: 3 Schälchen bereitstellen, je 1x Wasser, 1x Mohn und 1x Sesam. Jeden Teigling nach Geschmack einseitig oder zweiseitig in Wasser eintauchen und dann in die Mohn- oder Sesamschale wälzen und auf ein Backpapier legen.
  5. Stückgare: Die Brötchen auf Backpapier etwa 30 bis 40 Minuten gehen lassen.
  6. Ofen vorheizen: Den Backofen zusammen mit einem Backblech bei 250 °C Ober-/Unterhitze ausreichend lang vorheizen.
  7. Brötchen backen: Die Brötchen kreuzweise einschneiden und mit dem Backpapier auf das heiße Backblech geben und in den Ofen schieben. Die Ofentemperatur auf 230°C senken und schwaden. Den Schwaden nach 10 Minuten ablassen. Insgesamt ca. 18 bis 20 Minuten backen.
  8. Die Brötchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

Zubereitungszeit am Backtag: ca. 1 Stunde
Zubereitungszeit insgesamt: ca. 14 Stunden

Mit der Maschine geknetet.

3 Kommentare

  1. Daniela sagt

    Hallo Sylvia, lecker schauen die Semmeln aus… Die werden ich definitiv am WE backen kommen in die 400 gr Mehl wirklich nur 10 Gramm Sauerteig??? Oder hab ich da was falsch verstanden? Danke für eine kurze Antwort und weiter frohes Brot/Brötchen backen. SG Daniela

  2. Pingback: Blog-Event CXLV – Brötchen zum 14. Blog-Geburtstag – Zusammenfassung – 1x umrühren bitte aka kochtopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.