Für den Teller, Gemüse, Herbst, Salat, Winter
Schreibe einen Kommentar

Feldsalat mit Pastinaken und Orangen-Honig-Senf-Dresssing

Feldsalat mit Pastinaken und Orangen-Honig-Senf-Dresssing

Der Feldsalat mit gebratenen Pastinaken und Honig-Senf-Dresssing hat eine schöne Orangennote. Die Orangen sind als Saft und Schale in Dressing und an den Pastinaken. Gerade in Herbst und Winter ist dieser Salat ideal, da alle Zutaten Saison haben.

Feldsalat mit Pastinaken und Orangen-Honig-Senf-Dresssing

Feldsalat mit Pastinaken und Orangen-Honig-Senf-Dresssing

Pastinaken und Orangen

Die Kombination Orangen und Pastinaken gefällt mir äußerst gut. Wichtig ist, dass der Orangensaft wirklich frisch gepresst ist, denn der Unterschied im Geschmack ist sehr groß.

Feldsalat mit Pastinaken und Orangen-Honig-Senf-Dresssing

Feldsalat mit Pastinaken und Orangen-Honig-Senf-Dresssing

Rezept für Feldsalat mit Pastinaken und Orangen-Honig-Senf-Dresssing

2 Portionen

Zutaten:

  • 100 g Feldsalat
  • 2 EL Kürbiskerne – in der Pfanne angeröstet

Zutaten gebratenen Orangen-Pastinaken:

  • 150 g Pastinake
  • 1 EL Öl neutral
  • 2 große Orangenzesten je 2x5cm, sehr fein geschnitten
  • 2 EL Orangensaft, frisch gepresst
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten Dressing:

  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Orangensaft, frisch gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
Feldsalat mit Pastinaken und Orangen-Honig-Senf-Dresssing

Feldsalat mit Pastinaken und Orangen-Honig-Senf-Dresssing

Zubereitung Feldsalat mit Pastinaken:

  1. Vorbereitungen: Den Feldsalat mit genügend Wasser waschen, gelbe Blätter abzupfen und putzen. Salat trockenschleudern. Die Pastinaken schälen und in kleine Würfel schneiden (kleiner 1 cm Kantenlänge). Von einer halben Bio-Orange zwei große Zesten von der Schale abziehen und diese zuerst in sehr dünne Streifen und dann in feine Würfel schneiden.
  2. Orange-Honig-Senf-Dressing: Alle Zutaten für das Dressing mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
  4. Pastinake: In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin etwa 5 bis 8 Minuten weich braten. Wenn die Pastinaken weich, sind Orangenschale und Orangensaft dazugeben kurz aufkochen und etwas einreduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Finalisieren: Den Feldsalat mit dem Dressing mischen. Salat mit den gebratenen Orangen-Pastinaken und Kürbiskernen auf zwei Teller anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Quelle: Modifiziert nach einer Idee von Cornelia Schinharl „Herbst, Winter, Gemüse!“

Ideal im Winter: Feldsalat

Der gewöhnliche Feldsalat hat viele Namen: Vogerlsalat, Nüsslisalat, Ackersalat, Rapunzel und noch einige mehr. Er gehört zu den wenigen Gemüsen, die auch im Winter Saison haben. Feldsalat ist winterhart und wächst sogar noch bei niedrigen Temperaturen.

Feldsalat - Vogerlsalat

Feldsalat - Vogerlsalat

Weitere tolle Feldsalat Rezepte bei Brotwein:

Pastinaken – Wintergemüse

Pastinaken sind schon seit langem Teil der menschlichen Küchenkultur in Europa. Sie gehörte im Römischen Reich zu den beliebtesten Wurzelgemüsen. Auch als Heilmittel spielte sie lange Zeit eine Rolle, so wurde deren Saft während der Pestepidemien im 14. Jahrhundert eingesetzt. Da die Wurzel sehr stärkereich ist, spielte sie in der Esskultur um Mittelalter eine ähnlche Rolle, wie sie die Kartoffel in der Neuzeit hatte.

Pastinaken

Pastinaken

Weitere tolle Pastinaken Rezepte bei Brotwein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.