Beilage, England, Europa, Frühling, Für den Teller, Herbst, Sommer, Winter
Kommentare 1

Potato Scones – Schottische Tattie Scones mit Kartoffel

Potato Scones - Schottische Tattie Scones mit Kartoffel

Potato Scones sind typische schottische Scones mit Kartoffel im Teig. In Schottland werden sie auch Tattie Scones genannt und gehören zur Familie der Bratpfannen Scones. Diese gibt es in allen Teilen von Großbritannien in unterschiedlichen Versionen. Besonders beliebt sind Potato Scones als Teil des reichhaltigen „full scottish breakfast“.

Potato Scones - Schottische Tattie Scones mit Kartoffel

Potato Scones - Schottische Tattie Scones mit Kartoffel

#kochmeinrezept: lindagendry.de

Die schottischen Tattie Scones veröffentliche ich im Rahmen von #kochmeinrezept – Foodblogs neu entdeckt, bei der man etwas aus einem zugelosten Blog nochkocht. Zur neunten Runde wurde mir lindagendry.de zugelost. Den Blog kannte ich bisher nicht. Linda bloggt seit November 2019 unregelmäßig und bunt gemischt über regionale und internationale Rezepte. Angefangen hat sie ihren Blog als Studienarbeit.

Die Vorlage von lindagendry.de

Ausprobiert habe ich die Wenn du Schottland vermisst: mach‘ Potato Scones!. Da Linda in Glasgow ein Semester studiert hat, hat mich diese etwas andere Variante zu den süßen Scones zum 5-Uhr-Tee interessiert. Vor allem, da sie diese sowohl als herzhafte wie auch süße Variante vorgestellt hat. Aktuell hatte ich nur diese reichhaltige herzhafte Art probiert, die dem Scottish Breakfast angelehnt ist. Aber da mein Mann sofort grünes Licht gab, darf es die Tattie Scones jederzeit wieder geben und dann werden weitere herzhafte und süße Tatties präsentiert!

Schottische Tattie Scones mit Baked Beans, Sausages und Spiegelei

Schottische Tattie Scones mit Baked Beans, Sausages und Spiegelei

Klassisches schottisches Frühstück

Das klassische schottische Frühstücke ist dem „full english breakfast“ sehr ähnlich. Es enthält Bacon, Sausages, Eggs, Black Pudding, Baked Beans, Tomatos und Mushrooms, also Speck, Würstchen, Eier in allen Varianten, Blutwurst, gebackene Bohnen, Grill-Tomaten und gebratene Pilze. Zusätzlich kann es auch noch Haggis, die deftige Spezialität der Schotten mit Innereien, enthalten.

Rezept für schottische Tattie Scones / Potato Scones

3 – 4 Portionen (4 bis 8 Stück)

Zutaten:

  • 400 g Kartoffeln (möglichst mehlig kochende)
  • 40 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g Mehl
  • 2 EL Butter oder Bacon-Fett
Potato Scones - Schottische Tattie Scones mit Kartoffel

Potato Scones - Schottische Tattie Scones mit Kartoffel

Zubereitung Tattie / Potato Scones:

  1. Vorbereitungen: Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln in Wasser kochen bis sie weich sind (je nach Stückgröße und Sorte etwa 15 bis 20 Minuten). Das Wasser abschütten.
  2. Scone-Teig herstellen: Die heißen Kartoffeln mit Butter und Salz mit dem Kartoffelstampfer zu einem feinen Pürree stampfen. Die Kartoffelmasse vollständig auskühlen lassen. Unter die Kartoffelmasse das Mehl einkneten. Es entsteht ein seidiger Teig.
  3. Scones formen: Den Teig zu einer Rolle formen und entweder in 4 große oder in 8 kleine Stücke schneiden. Auf einer gut bemehlten Fläche etwa 5 mm dick ausrollen. Die großen werden etwa 15 cm Durchmesser groß und können im Ganzen oder als Viertel geschnitten gebraten werden. Die kleinen werden etwa 8 cm Durchmesser groß und werden im Ganzen gebraten.
  4. Potato Scones backen: Eine Pfanne erhitzen und darin etwas Butter oder Bacon-Fett warm werden lassen. Die Kartoffel Scones auf jeder Seite 3 bis 5 Minuten backen. Sie sollen ordentlich Farbe erhalten, jedoch nicht verbrennen. Die Großen wendet man im Ganzen mit einem Teller.
  5. Servieren: Sofort heiß mit entsprechenden süßen oder deftigen Beilagen servieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Ausgerollte und noch ungebratenen Potato Scones

Ausgerollte und noch ungebratenen Potato Scones

Weitere herzhafte Potato Scone Varianten

Wenn man nach Potato Scones im Internet sucht, dann findet man neben der klassischen „full scottisch breakfast“ inzwischen viele weitere Möglchkeiten diese pikant und herzhaft zu servieren, z.B.:

  • mit Rührei und Räucherlachs
  • mit Spinat und Schafskäse
  • mit Baked Beans und Haloumi
  • mit gebratenem Gemüse aller Art (z.B. Pilze, Paprika, Tomaten, Zucchini)
  • mit Haggis und Black Pudding
  • mit Spinat und Rührei

Für die Süßen – neue Kombinationen des schottischen Klassikers

Als neue Klassiker haben sich in den Schottischen Cafés z.b. welche mit Joghurt und Früchten wie Himbeeren oder Blaubeeren etabliert. Manche streuen einfach nur Zimt-Zucker über ihren Scone.

1 Kommentare

  1. Liebe Sylvia, die Potato Scones sind dir ja wirklich hervorragend gelungen! Da vermisse ich direkt das Frühstücken in Schottland! Danke für den tollen Beitrag. Cheers, Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.