Für den Teller, Limonade Sirup & Co
Kommentare 2

Rhabarber-Sirup mit Basilikum

Rhabarber-Sirup mit Basilikum

Rhabarber-Sirup mit Basilikum klingt im ersten Moment ungewöhnlich. Aber da ich im Juni gerne Sirup mir Rhabarber auf Vorrat koche, musste ich diese Variante unbedingt ausprobieren. Und ja, die Kombination ist genial! Durch den Basilikum erhält der süß-säuerliche Sirup eine würzige Note, und Basilikum passt sehr gut zum Rhabarber. Genau das Richtige für kommende heiße Sommertage!

Rhabarber-Sirup mit Basilikum

Rhabarber-Sirup mit Basilikum als erfrischende Limonade im Sommer

Die Idee Rhabarber und Basilikum zu vereinen habe ich bei Zartbitter & Zuckersüß gesehen, allerdings bin ich sowohl bei Zutaten und Zubereitung nach meinem Standardrezept vorgegangen.

Der Rhabarber-Sirup mit Basilikum nimmt am Geburtstags-Rhabarber-Blogevent von Lecker & Co teil. Für das Event Tina herzhafte oder süße, gekochte oder gebacke, gemixte oder verrührte Rezepte mit dem leckeren Gemüse.

Rhabarber-Sirup mit Basilikum

Rhabarber-Sirup mit Basilikum

Rezept für Rhabarber-Sirup mit Basilikum

1 l Sirup

Zutaten:

  • 1 kg Rhabarber
  • 500 g Zucker
  • 500 g Wasser
  • ggf. etwas Zitronensaft
  • 1 kl. Bund Basilikum
Rhabarber-Sirup mit Basilikum

Rhabarber-Sirup mit Basilikum

Zubereitung:

  1. Vorbereitungen: Den Rhabarber waschen, schöne Stellen wegschneiden und in mittelgroße große Würfel (ca. 1 – 2 cm) schneiden. Die Rahabarberstangen brauchen nicht geschält werden. Den Basilikum waschen und trockenschütteln.
  2. Rhabarber-Grundsirup kochen: Rhabarber mit Wasser und Zucker in einem Topf auf dem Herd zum Kochen bringen. Ab dem Zeitpunkt, ab dem es siedet, ca. 20 Minuten leicht sprudelnd köcheln lassen. Vom Herd nehmen und gut 30 Minuten abkühlen lassen.
  3. Basilikum-Geschmack: Den Basilikum in den leicht abgekühlte Rhabarber-Grundsirup hängen. Je nach Geschmacksintensitätsvorliebe ca. 4 Stunden (bis 6 Stunden) ziehen lassen.
  4. Sirup abseihen: Rhabarber-Sirup mit Basilikum durch ein feines Sieb schütten und die Flüssigkeit auffangen. Das Fruchtmus gut ausdrücken. Den Sirup in einen sauberen Topf gießen.
  5. Sirup einkochen: Den Sirup noch einmal aufkochen und drei Minuten sprudelnd sieden lassen. Den Sirup kochend heiß in sterilisierte Flaschen füllen und sofort verschließen.

Zubereitungszeit: 10 Minuten vorbereiten, insgesamt ca. 40 Minuten kochen, 4-6 Stunden Ziehzeit Basilikum

Weitere köstliche selbstgemachte Sirups bei Brotwein:

2 Kommentare

  1. Yummy – Rhabarber und Basilikum…. das klingt so köstlich! Am liebsten würde ich mir direkt ein großes Glas Rhabarber Limo einschenken und wegschlürfen!

    Vielen lieben Dank für dein feines Rezept!

    Liebe Grüße,
    Tina

    • Spätburgunder sagt

      Danke! Ich habe noch etwas da, komm doch einfach vorbei. 😉 Lieben Gruß Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.