Bauernbrot & Landbrot, Brot und Brötchen, Roggen, Roggensauerteig, Weizen, Weizenmischbrot
Kommentare 12

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Das tschechische Landbrot mit Kümmel ist ein tolles Alltagsbrot. Es ist mit 40 % Roggenmehl und mit Sauerteig gebacken und typisch für die herzhaften Brote, die es überall in Tschechien gibt und zu jeder Zeit auf den Tisch kommen.

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Weizenmischbrot, das zu allem passt

Das Landbrot hat eine ordentliche Kruste und eine saftige lockere Krume. Die Säure aus dem Sauerteig ist mild, so dass es ein absolutes Alltagsbrot ist, welches morgens mit Butter und Marmelade und abends zu kräftigen Wurst- und Käsen schmeckt. Wer Kümmel mag, gibt ihn als ganze Kümmelsamen oder in gemahlener Form hinzu. Wer ihn nicht mag, nimmt einfach weniger oder lässt ihn ganz weg. 😉 Ich habe es gebacken, um für den eingelegten Hermelin Käse ein passendes Brot zu haben.

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Saftig und locker mit Sauerteig

Mit Sauerteig getrieben

Dieses Sauerteigbrot kommt ohne zusätzliche Hefe aus. Es wurde mit einem aufgefrischten Sauerteig gebacken, der durch das Auffrischen ordentlich triebstark ist. Je nachdem wie aktiv er tatsächlich ist und wie warm die Temperatur von Teig und Küche sind, verlängert oder verkürzt sich die Gehzeit. Am Besten man beobachtet die Gare und überwacht sie mit dem Fingertest. Wer sich unsicher ist, ob sein Sauerteig triebstark genug ist, gibt noch 4 g „Angsthefe“ hinzu, muss dann allerdings mit wesentlich kürzeren Gehzeiten rechnen.

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Rustikaler Brotlaib

Rezept für Tschechisches Landbrot mit Kümmel als Weizenmischbrot mit viel 40 % Roggen

1 Laib mit ca 1.300 g

60 % Weizenmehl
40 % Roggenmehl
Teigausbeute TA 171

Zutaten Sauerteig:

  • 200 g Roggenmehl 1150
  • 200 g Wasser
  • 20 g Anstellgut (Roggensauer)

Zutaten Hauptteig:

  • Sauerteig
  • 510 g Weizenmehl 1050
  • 140 g Roggenmehl 1150
  • 400 g Wasser *Hinweis Wasser
  • 18 g Salz
  • 2 TL Kümmel ganz oder gemahlen
Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Zubereitung tschechisches Landbrot:

  1. Sauerteig: Für den Sauerteig das aufgefrischte Anstellgut vom Roggensauerteig mit Wasser und Roggenmehl mischen und 12 bis 14 Stunden reifen lassen.
  2. Hauptteig: Den Hauptteig mit Sauerteig, den beiden Mehlen, Wasser, Salz und Kümmel mischen. Den Teig ca. 2 Minuten langsam und etwa 6 Minuten schnell mit der Maschine kneten. *Hinweis Wasser
  3. Stockgare: Ca. 30 Minuten Teigruhe.
  4. Formen: Den Teig auf einer bemehlten Fläche einmal gut durchkneten und dann zu einem länglichen Laib formen. Mit Schluss nach oben in ein längliches Gärkörbchen legen.
  5. Stückgare: Etwa 90 bis 100 Minuten zur Gare stellen. **Hinweis Gehzeit
  6. Den Backofen mit Backstein (alternativ: Backblech) auf höchster Stufe (ca. 250°C) O-/U-Hitze ausreichend lang vorheizen. (Ca. 45 Minuten für 3 cm dicken Stein.)
  7. Stürzen und stippen: Das Brot auf den gut bemehlten Brotschieber stürzen und – wenn vorhanden – mit einer Stipprolle stippen. (Ansonsten mehrfach schräg einschneiden.)
  8. Backen: Den Teigling in den Ofen einschießen und mit Dampf backen. Nach 10 Minuten die Ofentür weit öffnen um den Schwaden abzulassen. Die Temperatur auf 200°C reduzieren. Insgesamt ca. 50-55 Minuten backen. Für eine knusprige Kruste während der letzten 5 Backminuten die Ofentür einen Spalt breit geöffnet lassen.
  9. Das Brot herausholen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Zubereitungszeit am Backtag: ca. 3 Stunden
Zubereitungszeit insgesamt: ca. 14-18 Stunden

Mit der Maschine geknetet.

*Hinweis Wasser:
Das Brot ist mit einer Teigausbeute TA von 171 gebacken worden. Da jedes Mehl anders Wasser aufnimmt empfiehlt es sich, zunächst 25 bis 50 ml Wasser vorher zurückzubehalten und erst ab Mitte des Knetens nach und nach zuzugeben. So viel, wie das Mehl aufnehmen kann.

**Hinweis Gehzeit:
Die angegebenen Garzeiten wurden bei einer sehr Raumtemperatur von etwa 25°C im Sommer erreicht. Bei wärmerer Temperatur verkürzt sich die Garzeiten weiter, bei kühleren Temperaturen verlängert sie sich voraussichtlich auf 120 Minuten.

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Brot in Tschechien

Tschechisches Brot ist geprägt von Weizenbroten mit deutlichem Roggenanteil, Roggenmischbroten und reinen Roggenbroten. Kümmel und andere Brotgewürze werden oft dem Teig zugegeben. Aber auch feine Brötchen und Hörnchen aus reinem Weizenmehl sind überall erhältlich. Brot und Brötchen sind von der Art sehr ähnlich den Backwaren der Nachbarn Bayern / Deutschland, Polen sowie den baltischen Staaten. Gerne werden sie zu herzhaften Käsen und Käsezubereitungen wie geräuchertem Käse und eingelegten Hermelin Käse (Nakladany Hermelin) gereicht. Ebenso zu jeder Art von Schinken, Aufschnitt, eingelegten Würsten sowie Gulaschsuppe.

Kulinarische Weltreise #kulinarischeweltreise

Das tschechische Brot nimmt am Jahresevent „kulinarische Weltreise“ teil. Die kulinarische Weltreise wird von Volker (volkermapft) organisiert und trägt Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern zusammen. Die März-Station geht nach Tschechien. Alle Teilnehmer stehen unter unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt. Meine weiteren Tschechien-Rezepte sind: Serviettenknödel – Böhmische Knödel mit Hefe, Rindergulasch – köstliches Gulasch Rezept mit Bier und Hermelin Käse eingelegt – Nakladany Hermelin.

Kulinarische Weltreise Tschechien: alle Teilnehmer und Rezepte

Die Zusammenfassung der Tschechien-Station findet Ihr am 25. März 2019 bei volkermapft. Folgende Beiträge sind zusammengekommen:

Küchenmomente – Böhmische Kolatschen mit Mohnfüllung
Chili und Ciabatta – Böhmerwald-Liwanzen mit Heidelbeerschmand, Böhmische Sauerkrautplätzchen und Griebenplätzchen, Hühnerherzen und Pfifferlinge in Rahmsauce mit böhmischen Hefeknödeln und Eingelegter Hermelin – Nakládaný Hermelín
magentratzerl – Kartoffelnudeln mit Schmorschalotten und gebratenen Pilzen und Svíčková mit böhmischen Knödeln
SavoryLens – Medovnik – tschechischer Honigkuchen
Brittas Kochbuch – Kotlety v pivní omáčce – Koteletts in Biersauce
zimtkringel – Kulajda mit pochiertem Ei und Dill
volkermampft – Tschechische Buchteln, Zabijačkový guláš – Tschechisches Schlachtgulasch in der Brotschüssel und Tscheschisches Böhmerwald Brot
Mein wunderbares Chaos – Ich esse mich nach Tschechien mit Powidl-Tascherln

12 Kommentare

  1. Pingback: Böhmische Kolatschen mit Mohnfüllung | Küchenmomente

  2. Liebe Sylvia,
    das Brot sieht so richtig nach einem leckeren, saftigen Sauerteigbrot aus, auf dem nahezu jeder Belag hervorragend passt. Besonders dieser Hermelin-Käse ist bestimmt lecker dazu.
    Beste Grüße
    Tina

    • Spätburgunder sagt

      Oh ja, das hat gut dazu gepasst. Leider ist es schon fast wieder vollständig aufgegessen.

  3. Pingback: Ich esse mich nach Tschechien - mit Powidl-Tascherln | Mein wunderbares Chaos

  4. Pingback: Hühnerherzen und Pfifferlinge in Rahmsauce mit böhmischen Hefeknödeln – Chili und Ciabatta

  5. Pingback: Eingelegter Hermelin – Nakládaný Hermelín – Chili und Ciabatta

  6. Pingback: Böhmische Sauerkrautplätzchen und Griebenplätzchen – Chili und Ciabatta

  7. Pingback: Böhmerwald-Liwanzen mit Heidelbeer-Schmand – Chili und Ciabatta

  8. Pingback: Tschechien wir kommen – die kulinarische Weltreise im März | volkermampft

  9. Hallo Sylvia,

    schön das Du auch dieses mal wieder mit einem leckeren Brot dabei bist.
    Der Sauerteig muss wirklich super kräftig sein, wenn er mit so kurzer Teigruhe so ein tolles Ergebnis zaubert.

    LG Volker

  10. Pingback: Kartoffelnudeln mit Schmorschalotten und gebratenen Pilzen – magentratzerl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.