Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kümmel

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Tschechisches Landbrot mit Kümmel

Das tschechische Landbrot mit Kümmel ist ein tolles Alltagsbrot. Es ist mit 40 % Roggenmehl und mit Sauerteig gebacken und typisch für die herzhaften Brote, die es überall in Tschechien gibt und zu jeder Zeit auf den Tisch kommen. Weizenmischbrot, das zu allem passt Das Landbrot hat eine ordentliche Kruste und eine saftige lockere Krume. Die Säure aus dem Sauerteig ist mild, so dass es ein absolutes Alltagsbrot ist, welches morgens mit Butter und Marmelade und abends zu kräftigen Wurst- und Käsen schmeckt. Wer Kümmel mag, gibt ihn als ganze Kümmelsamen oder in gemahlener Form hinzu. Wer ihn nicht mag, nimmt einfach weniger oder lässt ihn ganz weg. 😉 Ich habe es gebacken, um für den eingelegten Hermelin Käse ein passendes Brot zu haben. Mit Sauerteig getrieben Dieses Sauerteigbrot kommt ohne zusätzliche Hefe aus. Es wurde mit einem aufgefrischten Sauerteig gebacken, der durch das Auffrischen ordentlich triebstark ist. Je nachdem wie aktiv er tatsächlich ist und wie warm die Temperatur von Teig und Küche sind, verlängert oder verkürzt sich die Gehzeit. Am Besten man beobachtet …

Brot: Vinschgauer - Vinschgerl Paarl

Vinschgauer – Vinschgerl Paarl – Rezept für Tiroler & Südtiroler Brote

Vinschgauer – auch Vinschgerl Paarl genannt – sind leckere Fladenbrötchen aus Tirol und Südtirol. Sie sind sehr kräftig vom Geschmack und werden mit hohem Roggenmehlanteil und Sauerteig sowie der typischen Brotgewürzmischung mit Brotklee gebacken. Wer ein Freund von kräftig gewürzten Broten ist, für den ist diese Rezept genau richtig! Vingschgerl backe ich leider viel zu selten, denn mein Mann ist kein großer Fan von Brotgewürzen und die Vinschgauer Gewürzmischung mit Brotklee ist ihm zu intensiv. Somit werden sie viel zu selten gebacken und das vorhandene Foto ensprach nicht mehr meinem Fotoanspruch. Dass es die nun Brötchen endlich auch auf den Blog schaffen, liegt daran, dass ich mich zum Angrillen – zu dem wir dieses Jahr Südtiroler Schinkenspeck zum Aperitif gereicht haben – einfach durchgesetzt habe. Den Ausspruch „kein Mensch möchte Vinschgauer“ habe ich Lügen gestraft. Vier von fünf Vinschgerln sind gegessen worden – nebenbei zum Aperitif! 🙂 Vinschgauer Paarl – Spezialität in Tirol und Südtirol Vinschgauer, Vingschgerl oder Vinschger Paarl sind in Tirol und Vorarlberg sowie im Südtiroler Vinschgau beheimatet. Es sind etwa Tellergroße, zwei …

Sauerkrautsuppe mit Kassler und Sahne - einfaches Thüringer Rezept

Sauerkrautsuppe mit Kassler und Sahne – einfaches Thüringer Rezept

Die Sauerkrautsuppe mit Kassler und Sahne ist etwas für Sauerkrautfans. Wer Sauerkraut nicht mag, oder nur ab und an gerne isst, für den ist die Suppe nur bedingt zu empfehlen. Auch wenn sie durch den Apfelsaft mild und durch Sahne und saure Sahne cremig wird, kommt der Sauerkrautgeschmack gut durch. Weitere Aromen geben Kümmel, Wachholder und Lorbeerblätter sowie frischer Majoran. Auf die Idee Sauerkraut einmal anders als herkömmlich zu probieren kam ich, da 500 g gutes Bio-Sauerkraut aus dem Ernteanteil des Kartoffelkombinat aufgebraucht werden wollte. Normales Kraut hatte ich schon zweimal gekocht. Und da mein Partner Sauerkraut nicht sonderlich mag, kam mir die Aufgabe zu es vollständig aufzuessen. Vegetarische Sauerkrautsuppe mit Sahne Als Vorlage für dieses Rezept habe ich die Thüringer Sauerkrautsuppe aus dem Buch Deutschland vegetrarisch von Stevan Paul und Katharina Seiser genommen. Normalerweise wird die Suppe nur mit saurer Sahne gekocht. Nachdem ich gerade nicht die geforderte Menge im Haus hatte, habe ich einfach süße und saure Sahne gemischt. Vegetarisch bleibt die Sauerkrautsuppe ganz einfach, indem man das Kassler weg lässt. Aber Sauerkraut …