Europa, Für den Teller, Gemüse, Herbst, Kochen mit Brot, Sommer, Spanien, Suppen
Kommentare 25

Gazpacho Andaluz – Rezept für original spanische Suppe

Gazpacho Andaluz - Rezept für original spanische Suppe

Gazpacho Andaluz ist eine erfrischende kalte Suppe aus ungekochtem Gemüse. Die original spanische Suppe stammt aus der Region Andalusien und ist das perfekte Sommeressen mit den aromatischen Gemüsen der Saison.

Gazpacho andaluz - Rezept für original spanische Suppe

Gazpacho andaluz - Rezept für original spanische Suppe

Bei mir gab es die Suppe ganz passend als Mittagessen an einem über 30 °C heißen Sommertag. Die Zutaten waren alle im Haus und das Rezept bereits seit Wochen vorbereitet. Mir war gar nicht mehr bewusst, wie schnell und einfach die Zubereitung war.
Es ist ja nicht so, dass ich das nicht schon öfter gegessen oder gemacht hätte. Allerdings war damals eine größere Menge für eine Feier mit über 30 Personen geplant. – Da waren wir mit 4 Personen einige Stunden beschäftigt und das Ergebnis aufgrund der nicht perfekten Tomaten auch nicht so sensationell wir hier.

Echtes Sommeressen mit aromatischem Gemüse

Das Besondere an dieser Suppe ist, dass sie wirklich nur im Sommer so köstlich sein kann. Denn nur dann gibt es die perfekten vollreifen und aromatischen Tomaten. Auch die Paprika ist dann besonders geschmacksintensiv. Da die Suppe nicht gekocht wird, ist die Reife der Zutaten besonders wichtig.

Gazpacho Zutaten: Tomaten, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Brot und Gurke

Gazpacho Zutaten: Tomaten, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Brot und Gurke

Die berühmte kalte Suppe mit rohem Gemüse aus Spanien

Wie bei so vielen Klassikern, gibt es nicht das eine Originalrezept. Sondern jede Familie hat ihre eigene Vorliebe, welchen Anteil die verschiedenen Gemüse haben sollten. Ob nun grüne oder rote Paprika oder beide verwendet werden – für jede Variante gibt es genügend Rezepte. Auch die Konsistenz wird unterschiedlich eingestellt, von eher dickflüssigem Püree bis zu dünnflüssiger Suppe ist alles möglich.

Kalt muss sie sein!

Worin sich alle einig sind ist, dass sie wirklich kalt sein muss! Einige Stunden im Kühlschrank braucht sie dafür. Wer etwas abkürzen möchte, der kann das Gemüse auch im Kühlschrank vorkühlen und fast gleich nach dem Herstellen bereits servieren.

Fein püriert

Fein püriert

Garnitur / Toppics

Um aus dieser köstlichen kalten Suppe auch ein optisches Highlight zu machen bedarf es nur wenig. Man kann z.B. von den sowieso verwendeten Zutaten Paprika, Tomaten, Zwiebel und Gurke jeweils ein klein wenig zur Seite legen, diese sehr fein würfeln und dann drüberstreuen. Kräuter oder Frühlingszwiebel und gröstetes Weißbrot sind ebenfalls eine gute Wahl. Bei mir kam das geröstete Weißbrot in Form von selbst gemachten Croutons aus der Pfanne und etwas Basilikum als Garnitur auf die kalte Gemüsesuppe.

Rezept für Gazpacho andaluz – original spanische Suppe

2 Portionen á ca. 350 ml

Zutaten Gazpacho:

  • 700 g Tomaten, reif
  • 150 g Paprika, grün und/oder rot
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 60 g Weißbrot, altbacken (2 – 3 Schweiben)
  • 1/4 Gurke
  • 20 ml Olivenöl
  • 1/2 bis 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Essig (optional)
  • ggf. Wasser kalt
  • Deko: Basilikum, Thymian, Olivenöl, Würfel von Tomate, Paprika, Gurke, Zwiebel

Zutaten Knoblauch-Croutons:

  • 40 g Weißbrot (2 kl Scheiben)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 20 ml Olivenöl
  • Salz
  • Chilipulver
Gazpacho andaluz - Rezept für original spanische Suppe

Gazpacho andaluz - Rezept für original spanische Suppe

Zubereitung Gazpacho:

  1. Vorbereitungen Gazpacho: Tomaten vierteln, den Strunk herausschneiden und grob würfeln. Paprika halbieren, die Kerne enfernen und grob zerkleinern. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob hacken. Das Weißbrot – insbesondere die Rinde – in kleine Würfel schneiden. Die Gurke schälen und grob würfeln
  2. Vorbereitungen Croutons: Das Weißbrot in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und grob hacken.
  3. Gazpacho selber machen: Tomaten, Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Weißbrot sowie die Gurke in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Pürierstab (oder Foodprozessor) sehr fein mixen. Das Olivenöl zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch einmal aufmixen. Sollte die Masse zu fest sein mit etwas kaltem Wasser verdünnen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mindestens eine Stunde kalt stellen.
  4. Croutons: Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin den Knoblauch anbraten bis dieser anfängt braun zu werden, den Knoblauch herausnehmen. In dem Öl die Weißbrotwürfel bei mittlerer bis hoher Hitze braten, bis sie braun und knusprig sind. Mit Salz und etwas Chilipulver würzen, kurz durchschwenken und Croutons herausholen.
  5. Servieren: Die kalte Gazpacho Suppe noch einmal mit Salz und Pfeffer (und gegebenenfalls mit Essig) abschmecken. Auf Teller verteilen und daruf die Deko in Form von Kräutern, einigen Tropfen Olivenöl, Croutons und/oder Gemüsewürfeln verteilen. Kalt sofort servieren.

Zubereitungszeit ca. l5 – 20 Minuten plus Kühlzeit

Quelle: Abgewandelt nach einer Idee von Zorra von kochtopf.me

Knoblauch-Croutons Schritt für Schritt in Bildern

Knoblauch im Öl anbraten, dann herausnehmen

Knoblauch im Öl anbraten, dann herausnehmen

Brotstücke im Knoblauchöl auf allen Seiten anbraten

Brotstücke im Knoblauchöl auf allen Seiten anbraten

Schön kross gebratene Croutons

Schön kross gebratene Croutons

Wie lange kann man Gazpacho im Kühlschrank aufbewahren?

Da die verwendeten Gemüse nicht gekocht werden, hält sich die Suppe nur für einige Tage. Für maximal 2 bis 3 Tage im Kühlschrank würde ich sie aufbewahren. Ich mag sie am liebsten ganz frisch und verbrauche Reste gleich am nächsten Tag.

Die portugiesische Version: Gaspacho

Nicht nur die Andalusier lieben diese erfrischende kalte Sommersuppe. An der Algarve in Portugal ist sie als Gaspacho ebenfalls beliebt und beheimatet.
Die Gazpacho Manchego der Region Kastilien-La Mancha hat hingegen nichts mit dieser Suppe zu tun, sondern ist ein spanischer Eintopf / Fleischragout mit Wild, Huhn oder Kaninchen.

Kulinarische Weltreise #kulinarischeweltreise

Das klassische Gazpacho Rezept habe ich für das Jahresevent „kulinarische Weltreise“ aufgeschrieben. Die kulinarische Weltreise wird von Volker (volkermapft) organisiert und trägt Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern zusammen. Die August-Station ist ein Sommerspezial zu Gerichte gegen die Hitze. Alle Teilnehmer stehen unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt.

Perfekte kalte Sommersuppe aus Spanien: Gazpacho klassisch

Perfekte kalte Sommersuppe aus Spanien: Gazpacho klassisch

Weitere köstliche Rezepte bei Hitze bei Brotwein:

Kulinarische Weltreise Rezepte gegen die Hitze aus aller Welt: alle Teilnehmer und Rezepte

Die Zusammenfassung für Gerichte gegen die Hitze findet Ihr Anfang September 2022 bei volkermapft. Folgende Beiträge sind zusammengekommen:

Simone von zimtkringel mit persischer Gurken-Apfelsalat
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Lietuviški šaltibarščiai – litauische kalte Rote-Bete-Suppe | Grönland-Garnelentartar mit Avocado, Kräutern und Wachteleiern
Friederike von Fliederbaum mit grönländische Suppe Suaasat
Wilma von Pane-Bistecca mit Gefuellte Mozzarella Kugeln (Italien) | Carne Tonnata besser bekannt als Vitello Tonnato | BBQ Sauce mit geroesteten Erdbeeren | Pollo alla Diavola
Cornelia von SilverTravellers mit Erfrischende Gurken-Limonade selbst gemacht
Carina von Coffee2Stay mit Die beste zitronige Limonade aus Amerika | Erfrischung auf Amerikanisch: Der Arnold Palmer
Regina von bistroglobal mit Grönländisches Fischgericht
Ute von wiesengenuss mit Chili, Hitze und ein Chicken Chettinad
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Salmorejo andaluz
Britta von Brittas Kochbuch mit Radieschenblätterpesto (Italien/Deutschland) | Spaghetti mit Zucchinispiralen (Italien/Deutschland)
Britta von Backmaedchen 1967 mit No bake-Tiramisu-Torte/italienisches Dessert mal anders
Sonja von fluffig & hart mit Frozen Yogurt
Michael von SalzigSüssLecker mit Grönländer Kaffeemik in der heißen Sommerzeit
Nadja von Little Kitchen and more mit Schweizer Wurst Käse Salat
Manuela von Vive la réduction! mit Bolo de Caco
Francesco von volkermampft mit Cicchetti – I mesi ovi – Aperitivo mit Ei und Anchovis | Volker mit Kalte Erbsen-Joghurt-Minz Suppe – gegen die sommerliche Hitze
Sonja von Cookie und Co mit Italienischer Brotsalat – Panzanella einfach & schnell
Susan von Labsalliebe mit Brot Salat mit frischen Kräutern

25 Kommentare

  1. Pingback: Lietuviški šaltibarščiai – litauische kalte Rote-Bete-Suppe – Chili und Ciabatta

  2. Pingback: Grönland-Garnelentartar mit Avocado, Kräutern und Wachteleiern – Chili und Ciabatta

  3. Pingback: Cicchetti – I mesi ovi – Aperitivo mit Ei und Anchovis

  4. Pingback: Brot Salat mit frischen Kräutern - Labsalliebe

  5. Pingback: Schweizer Wurst Käse Salat – Little Kitchen and More

  6. Pingback: Bolo de Caco – das Beilagenbrot Madeiras – Vive la réduction!

  7. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Gerichte gegen die Hitze aus aller Welt (Radieschenblätterpesto – Italien/Deutschland) | Brittas Kochbuch

  8. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Gerichte gegen die Hitze aus aller Welt (Spaghetti mit Zucchinispiralen – Italien/Deutschland) | Brittas Kochbuch

  9. Pingback: Die beste zitronige Limonade aus Amerika | Coffee to stay

  10. Pingback: Erfrischung auf Amerikanisch: Der Arnold Palmer | Coffee to stay

    • Spätburgunder sagt

      Mir war einmal gleich zu wenig. Es sit diesen Sommer zu einem Lieblingsessen geworden, das gleich mehrfach gemacht wurde.

  11. Pingback: No bake Tiramisu-Torte/italienisches Dessert mal anders - Backmaedchen 1967

  12. Pingback: Kochen im Freien - Gerichte gegen die Hitze - Zum Abkühlen ein grönländisches Fischgericht - Bistro Global

  13. Pingback: Gefüllte Mozzarella Kugeln – Filled Mozzarella Balls – Pane Bistecca

  14. Pingback: Pollo alla Diavola – Grilled Chicken the Italian way! – Pane Bistecca

  15. Pingback: Carne Tonnata besser bekannt als Vitello Tonnato – Italian Starter for hot Summer days – Pane Bistecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.