Für den Teller, Gemüse, Herbst, Reis - Risotto - Perlgetreide, Sommer
Kommentare 16

Mangold Gemüse mit Meerettichsauce und Perldinkel-Sotto

Mangold Gemüse mit Meerettichsauce und Perldinkel-Sotto

Das Mangold Gemüse mit Meerettichsauce und Perldinkel-Sotto ist ein schönes vegetarisches Gericht. Auch wenn es im ersten Moment ungewöhnlich klingt, so passt der Meerettich doch sehr gut zum Mangold. Dazu gibt es Perldinkel, der wie ein Risotto gekocht wird und in dem die Stiele des Mangold noch hineinkommen.

Mangold Gemüse mit Meerettichsauce und Perldinkel-Sotto

Mangold Gemüse mit Meerettichsauce und Perldinkel-Sotto

Mangold – klassisch weiß, gelb und rot

Mangold gibt es sowohl mit weißen, wie auch mit roten und gelben Stielen. Junger Mangold hat relativ dünne Stiele, während älterer Mangold oft fleischigere Stiele besitzt. Für dieses Mangold Gemüse hatte ich jungen bunten Mangold. Da die dünnen Stiele im Blattgemüse von der Konsitenz nicht ganz so ideal sind, wurden sie fein gewürfelt und in das Perlsotto als Gemüse gegeben.

Mangold

Mangold

„Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“

Es ist wieder der letzte Donnerstag im Monat – das heißt, dass wieder gleichgesinnte Foodblogger Rezepte zu Gemüsen der Saison bloggen. Alle Teilnehmer stehen unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt. Es lohnt sich dort vorbei zu schauen!

Rezept für Mangold Gemüse mit Meerettichsauce und Perldinkel-Sotto

2 Portionen als Hauptgericht

Zutaten Mangold Gemüse:

  • 250 g Mangold
  • 1 EL Butter
  • 1 Schalotte
  • Salz

Zutaten Meerettichsauce:

  • 15 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 75 ml Sahne
  • 100 ml Gemüsebrühe (vorzugsweise selbstgemacht)
  • 10 g Mehl
  • 1 – 2 TL Meerettich frisch gerieben (oder aus dem Glas)
  • Salz

Zutaten Mangold-Perldinkel-Sotto:

  • 120 g Perlgraupen von Dinkel, Emmer, Einkorn, Gerste etc.
  • 300 – 400 ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe (vorzugsweise selbstgemacht)
  • Strünke Mangold s.o.
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
Mangold Gemüse mit Meerettichsauce und Perldinkel-Sotto

Mangold Gemüse mit Meerettichsauce und Perldinkel-Sotto

Zubereitung Mangold Gemüse mit Meerettichsauce und Perldinkel-Sotto:

  1. Vorbereiten: Den Mangold gut waschen. Die Stiele und dicke Strünke aus den Blättern entfernen und sehr fein würfeln. Perfekt sind Würfel mit 0,5 cm, bzw. der Größe der Perlgetreide Körner. Die Blätter in mittelfein hacken. Schalotten schälen und fein würfeln.
  2. Perldinkel-Serlsotto: In einem Topf die Butter schmelzen und darin Schalotten- und Mangoldstielwürfel anbraten. Die Schalotten sollen nur wenig Farbe annehmen. Das Perlgetreide und einen Teil der Brühe zugeben und bei geringer Hitze köcheln. Sobald die Brühe aufgebraucht ist, weitere Brühe angießen und Prozedur wiederholen bis der Perldinkel weich ist. Perldinkel benötigt ca. 15 bis 20 Minuten bis er weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Meerettichsauce: Butter, Milch, Sahne, kalter / zimmerwarmer Gemüsebrühe und Mehl in einen Topf geben und mit dem Schneebesen verrühren. Auf den Herd setzen und langsam unter Rühren zum Kochen bringen. 2 Minuten köcheln lassen. Den Meerettich einrühren und mit Salz abschmecken.
  4. Mangold Gemüse: In einem Topf die Butter zum Schmelzen bringen und darin die Schalotte glasig dünsten. Den gehackten Mangold zugeben und zusammenfallen lassen. Sollte zu wenig Wasser an den Blättern anhaften, etwas Wasser zugeben, damit es nicht anhängt. Mit wenig Salz abschmecken.
  5. Servieren: Perldinkel schön auf einen Teller anrichten (z.B. mit Tasse oder besser Servierring), das Mangold Gemüse dazugeben und etwas Meerettichsauce andrappieren. Restliche Sauce in einem Kännchen auf den Tisch stellen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Mangold und Meerettich

Die Idee Mangold und Meerettich zu kombinieren, habe ich aus Stevan Paul „Deutschland vegetarisch“. Sie hörte sich für mich ungewöhnlich an, so dass ich sie ausprobieren musste. Inzwischen gehört sie zu einen der Standardsauce zu Mangold Gemüse. Auch die etwas ungewöhnliche Vorgehensweise, die Zutaten für eine klassische Mehlschwitze in dieser Art aufzukochen, fand ich spannend. Und ja, sie stimmt tatsächlich von der Konsitenz und klumpt auch nicht.

Dinkel als Perlgetreide

Perlgraupen kennt man von Früher als Einlage in Eintöpfen und es waren damals überwiegend rundgeschliffene Getreidekörner der Gerste. Perlgetreide kann im Prinzip aus allen Getreidearten hergestellt werden und wird von Biobauern inzwischen als Deutscher Reis / Bayrischer Reis vermarktet. Ich habe Perlgetreide schon von Dinkel, Emmer und Einkorn verwendet. Alle zeichnen sich durch ihren besonders herzhaft-nussigen Geschmack aus. Dinkel ist eine der ältesten kultivierten Getreidearten und entstammt aus der Gattung des Weizens.

Perldinkel-Sotto – Perlgetreide wie Risotto gekocht

Zum Mangold-Gemüse habe ich ein Perlsotto gekocht. Perlsotto ist Perlgetreide, das wie ein Risotto Brühe gekocht wird.

Weitere köstliche Rezepte mit Perlgetreide bei Brotwein:

Saisonal schmeckt’s besser: alle Teilnehmer und Rezepte

Im Juni haben folgende Gemüse Saison:
Batavia, Birkenpilze, Blumenkohl, Butterpilze, dicke Bohnen, Brokkoli, Cime di Rapa, Dillblüten, Eichblattsalat, Endivie, Erbsen, Fenchel, Gurken, Holunderblüten, Karotten, Kohlrabi, Kopfsalat, Frühlingszwiebeln, Lauch, Lavendelblüten, Löwenzahnblüten, Löwenzahn, Lollo Rosso, Mairübchen, Mangold, Maronen (Pilze), Pak Choi, Pfifferlinge, Radieschen, Rettich, Rhabarber, (bis, 21.06.), Rotkohl, Sauerampfer, Schnittlauchblüten, Spargel (bis 21.06.), Spitzkohl, Staudensellerie, Steinpilze, Stockschwämmchen, Weißkohl, Wirsing, Zucchiniblüten, Zucchini, Zuckerschoten

Hier findet Ihr weitere Anregungen mit diesen Gemüsen:

Lebkuchennest Garnelensalat mit gepickeltem Staudensellerie im Brioche | Feed me up before you go-go Veganes Blumenkohl-Adobo | Madam Rote Rübe Unkomplizierte Spitzkohl-Nudelpfanne | Jankes*Soulfood Gemüse-Rösti aus dem Waffeleisen mit Radieschen-Quark | Kleiner Kuriositätenladen Caesar Salad mit dicken Bohnen | feines gemüse Grüne Kopfsalat-Suppe | thecookingknitter Kohlrabi-Gurken-Carpaccio | Möhreneck vegane Mac’n’Cheese | Küchenlatein Kartoffelsalat mit Blumenkohl, Erbsen und Radieschen | Obers trifft Sahne Sommergemüse in Senfrahm | Kochen mit Diana Rhabarber-Himbeer-Eis | moey’s kitchen Gerösteter Blumenkohl mit Lammhackbällchen vom Blech und Hummus aus weißen Bohnen

16 Kommentare

  1. Pingback: Kartoffelsalat mit Blumenkohl, Erbsen und Radieschen - kuechenlatein.com

  2. Ich find’s so schön, dass ich durch unsere Saisonal-Truppe immer daran erinnert werde, welche Gemüsesorten wir sträflich vernachlässigen. Mangold zum Beispiel – sollte hier viel öfter auf den Teller. Danke für die Inspiration! 🙂
    LG
    Sabrina

    • Spätburgunder sagt

      Mangold habe ich durch die Gemüsekiste regelmäßig. Aber ja, früher habe ich ihn auch vernachlässigt, weil ich nie an ihn gedacht habe.

  3. Köstlich, ich liebe Mangold und freue mich immer wieder über die Farbpracht. Es wird höchste Zeit, dass ich auch mal wieder etwas mit Mangold zubereite. Dein Mangoldgemüse gefällt mir ausgezeichnet, eine tolle Idee mit der Meerrettichsauce!

    • Spätburgunder sagt

      Die Sauce passt sehr gut zum Mangold, ich habe das schon mehrfach getestet. 🙂 Der bunte Mangold ist optisch immer ein Hingucker.

  4. Ich bin ja ehrlich gesagt nicht so der Mangold-Freund (auch wenn ich ihn optisch super schön finde), aber das mit dem Perlsotto merke ich mir! 🙂

    LG,
    Christina

    • Spätburgunder sagt

      Perlgetreide ist etwas ganz Feines. Das schmeckt mit vielen Gemüsen sehr gut.

    • Spätburgunder sagt

      Perlgetreide und Meerettich passen super dazu und sind mal etwas anderes als Kartoffeln und Nudeln. 🙂

  5. Pingback: Kohlrabi-Gurken-Carpaccio | thecookingknitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.