Deutsche Küche, Europa, Für den Teller, Gemüse, Italien, Pasta, Winter
Schreibe einen Kommentar

Schwarzkohl Pasta – Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Schwarzkohl Pasta - Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Die Schwarzkohl Pasta koche ich hier als Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss. Das Interessante ist das Spiel mit den Konsistenzen und Aromen. Zum herben Schwarzkohl kommt knackige Walnuss und eine pikante Schärfe der Chili. In nur 20 Minuten steht es auf den Tisch. Leckere schnelle Pasta: perfekt im Homeoffice oder als Feierabendküche.

Schwarzkohl Pasta - Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Schwarzkohl Pasta - Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Grünkohl und Schwarzkohl gibt es bei mir durch die Gemüsekiste sehr regelmäßig im Winter. Nachdem ich ihn nicht immer wie klassischen Grünkohl mit Pinkel und Mettwurst zubereiten möchte, probiere ich regelmäßig neue Rezepte. Das hier überzeugt mich allein schon aufgrund der Einfachheit.

Die richtigen Nudeln

Im Prinzip kann man die meisten Nudelsorten für diese Pasta verwenden. Ich fand Spaghetti und Bavette dafür sehr passend. Aber auch Penne und Orecchiette sind sicher eine gute Wahl. Weniger vorstellen kann ich sie mir mit breiten Bandnudeln.

Schwarzkohl Pasta - Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Schwarzkohl Pasta - Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Rezept für Schwarzkohl Pasta – Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

2 Portionen

Zutaten:

  • 200 g Pasta, z.B. Spaghetti
  • 200 g Palmkohl
  • 2 kleine rote Zwiebel
  • 2 kl Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Chilischote
  • 2 EL Walnusskerne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Parmesankäse
Schwarzkohl Pasta - Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Schwarzkohl Pasta - Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Zubereitung Schwarzkohl Pasta:

  1. Vorbereitungen: Schwarzkohl waschen, die groben mittleren Rispen herausschneiden und die Blätter klein schneiden. Zwiebel schälen und in Halb-Ringe schneiden. Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Die Chilischote entkernen und fein würfeln.
  2. Pasta kochen: In einem Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen, Salz und Nudeln hineingeben und im sprudelnden Wasser die Nudeln bissfest kochen. Nudeln durch ein Sieb abgießen.
  3. Schwarzkohl Gemüse: Eine Pfanne mit Öl erhitzen. Darin die Zwiebelringe anbraten bis sie leicht glasig werden. Palmkohl, Knoblauch und Chili zugeben und bei mittlerer Hitze anbraten. Die Walnusskerne zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Finalisieren: Die Nudeln tropfnass zum Gemüse in die Pfanne geben vermischen. Sofort mit Parmesan servieren.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Weitere köstliche Palmkohl / Schwarzkohl Rezepte bei Brotwein:

Schwarzkohl Pasta - Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Schwarzkohl Pasta - Spaghetti mit Palmkohl, Chili und Walnuss

Schwarzkohl – Palmkohl

Schwarzkohl – auch Palmkohl, italienischer kohl und toskanischer Kohl genannt – ist eine Variante des Gemüsekohls. Palmkohl ist mit dem Grünkohl stark verwandt, allderings im Geschmack milder. Die feingeschnittenen Blätter werden für Salate oder als Kochgemüse verwendet. Besonders bekannt sind dabei toskanische Wintereintöpfe und die portugisische Kohlsuppe caldo verde.

Schwarzkohl - Palmkohl

Schwarzkohl - Palmkohl

Frischer Schwarzkohl

Schwarzkohl ist in Deutschland noch nicht so lange bekannt und deshalb im normalen Supermarkt oft nicht erhältlich. Fündig wird man überwiegend an Bio-Marktständen. Diese bauen oft Grünkohl und Palmkohl an, so dass man dann die Wahl hat, wie man dieses Gericht zubereitet. Bisher habe ich Palmkohl nur als frische Pflanze gesehen. Bis es ihn auch als vorgeschnittene Tiefkühl-Variante gibt, braucht es sicher noch einige Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.