Deutsche Küche, Dips & Aufstriche, Europa, Fisch, Frühling, Für den Teller, Herbst, Sommer, Winter, Zum Brot pikant
Kommentare 16

Lachscreme Rezept – Lachsaufstrich selber machen

Lachscreme Rezept - Lachsaufstrich selber machen

Die Lachscreme ist ein feiner Aufstrich mit Lachs und Frischkäse. Je nach Vorliebe kann man zusätzlich noch Crème Fraîche unterrühren bzw. damit den Frischkäse ersetzen. Die Creme ist als Dip zusammen mit Crackern und Gemüse, auf dem Bruchbuffet oder im Sandwich vielseitig einsetzbar.

Lachscreme Rezept - Lachsaufstrich selber machen

Lachscreme Rezept - Lachsaufstrich selber machen

Sandwich mit Lachsreme

Den Aufstrich mag ich sehr gerne als Lachscreme-Gurken-Sandwich. Dafür wird einfach eine ungetoastete Scheibe Toastbrot mit dünn geschnittenen Gurkenscheibe belegt, eine ander mit dem Lachsaufstrich bestrichen, einfach zusammengeklappt und quer durchgeschnitten. Einfacher geht es nicht sich etwas leckeres mit auf die Arbeit oder für unterwegs vorzubereiten.

Lachscreme Rezept - Lachsaufstrich selber machen

Lachscreme Rezept - Lachsaufstrich selber machen

Rezept für Lachscreme – Lachsaufstrich selber machen

1 Schale

Zutaten:

  • 150 – 200 g Räucherlachs (oder Stremellachs)
  • 200 g Fischkäse
  • 1/2 – 1 Zwiebel
  • 1 TL – 1 EL Zitronenschale abgerieben
  • 25 – 50 g Creme Fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Deko: Dill, Schnittlauch oder Petersilie
Lachscreme Rezept - Lachsaufstrich selber machen

Lachscreme Rezept - Lachsaufstrich selber machen

Zubereitung Lachscreme

  1. Vorbereitungen: Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Lachs etwas zerkleinern.
  2. Lachscreme herstellen: Frischkäse, Lachs, Zwiebel und Zitronenschale mit dem Mixer oder Pürierstaab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. So viel Creme Fraiche unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Servieren: Den Lachsaufstrich in eine Schale oder Glas füllen und mit Kräutern dekorieren.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Leckeres für jeden Tag – Fisch & Meeresfrüche

Das Lachscreme Rezept habe ich für das Jahresevent „Leckeres für jeden Tag“ aufgeschrieben. Das Event wird von Marie-Louise (Küchenliebelei) organisiert. Im Februar ist das Thema „Fisch & Meeresfrüche“. Alle Teilnehmer stehen unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt.

Weitere köstliche Fisch Rezepte bei Brotwein:

Weitere Ideen für #FischFürJedenTag / #MeeresfrüchteFürJedenTag

Tanja von Liebe&Kochen mit Knusperlachs mit Kürbisnudeln
Britta von Brittas Kochbuch mit Pizza bianca con Spinaci e Frutti di Mare
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Fingerbrot mit Tunfisch
homemade & baked mit Cremige Frischkäse Zitronen Pasta mit Knoblauch Kräuter Garnelen
Volker von Volkermampft mit Hamburger Pannfisch mit Senfsauce und Bratkartoffeln
Gabi von USA kulinarisch mit Salmon Leek Bake (Lachs-Lauch-Auflauf)
Simone von zimtkringel mit grüne Shakshuka mit Lachs
Silke von Blackforestkitchen mit Lachs in Blätterteig

Bloggerevent - Leckeres für jeden Tag

16 Kommentare

  1. Pingback: Lachs in Blätterteig | Blackforestkitchenblog

  2. Pingback: Kürbisnudeln mit Knusperlachs – Liebe&Kochen – Der Foodblog für Rezepte mit Herz!

  3. Guten Morgen Sylvia, mit dem Rezept sprichst du mir aus der Seele: Ich liebe Aufstriche und Dips. Das geht schon so weit, dass die Family die Augen über meine Töpfchen und Gläschen verdreht. Deine Lachscreme ist genau meins!

  4. Pingback: Hamburger Pannfisch mit Senfsauce und Bratkartoffeln

  5. Lieb Sylvia, Lachscreme habe ich leider schon ewig nicht mehr gegessen. Dabei ist sie so lecker und passt zu allem. Vielen Dank fürs erinnern. Es kommt ja bald Ostern eine gute Gelegenheit also sie mal wieder zu machen. Liebe Grüße Silke

  6. Pingback: Pizza bianca con Spinaci e Frutti di Mare | Brittas Kochbuch

  7. Das ist bestimmt sehr lecker und könnte auch mit Räucherforelle oder -makrele toll schmecken.

    Liebe Grüße
    Britta

    • Spätburgunder sagt

      Eigentlich wollte ich das Rezept mit Stremellachs machen, hatte aber dann noch mal umdisponiert. Räucherforelle und Makrele kann ich mir daher auch gut vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.