Alle Artikel in: Italien

Gebackener Camembert mit Birne und Walnuss

Gebackener Camembert mit Birne und Walnuss

Gebackener Camembert mit Birne und Walnuss ist ein köstlich herbstlicher Klassiker. Die süße der Birne passt perfekt zu den kräftigen Aromen des Käses und der knackigen Walnuss. Dazu passt Brot aller Art. Birne & Käse Die Kombination Käse mit Birne ist in vielen Ländern bekannt und beliebt. So wird in Deutschland und Frankreich gerne Camembert und in Italien ein Taleggio genommen. Variieren kann man ihn noch mit anderen Weichkäsen, Ziegen- und Blauschimmelkäsen. Das richtige Brot Zum gebackenen Camembert mit Birne bieten sich kräftige Roggenmischbrote und Roggenbrote an. Im Süden werden eher helle Baguettes und Weißbrote dazu gereicht. Leckeres für jeden Tag – Birnen Das Gebackener Camembert mit Birne und Walnuss Rezept habe ich für das Jahresevent „Leckeres für jeden Tag“ gebacken. Das Event wird von Marie-Louise (Küchenliebelei) organisiert. Im Oktober ist das Thema „Birnen“. Alle Teilnehmer stehen unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt. Weitere tolle Birnen Rezepte bei Brotwein: Birnen, Bohnen und Speck Rezept – norddeutscher Klassiker Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse Risotto mit Radicchio, Birne und Gorgonzola Flammkuchen mit Radicchio, Birne, Walnuss und …

Pasta mit Basilikum-Zitronen-Sauce

Pasta mit Basilikum-Zitronen-Sauce

Die Pasta mit Basilikum-Zitronen-Sauce ist köstlich und schnell gemacht. In weniger als 20 Minuten steht sie auf dem Tisch und während die Nudeln kochen, wird die Sauce zubereitet. #kochmeinrezept: mankannsessen.de Die Pasta mit Basilikum-Zitronen-Rahm veröffentliche ich im Rahmen von #kochmeinrezept – Foodblogs neu entdeckt, bei der man etwas aus einem zugelosten Blog nochkocht. Zur achten Runde wurde mir Man kann’s essen zugelost. Den Blog kannte ich bisher nicht. Mipi und Weinnase bloggen seit etwa 2001 unregelmäßig und bunt gemischt über regionale und internationale Rezepte. Nachdem es zwischenzeitlich sehr still war, gibt es aktuell wieder 1 bis 2 Mal im Monat neue Beiträge. Bei den einfachen Pastarezepten habe ich gleich einiges gefunden, das ich ausprobieren werde. Die Vorlage von mankannsessen.de Ausprobiert habe ich die Cucina rapida nicht nur für Zahnlose: Pasta con basilico e limone. Da es die perfekte schnelle Sommerküche war, gab es diese gleich in zwei Versionen. Einmal so wie im Blog mit Joghurt und Sahne, wobei ich deren Verhältnis umgedreht habe. Vom Geschmack sehr gut, aber von der Konsistenz war sie mir zu …

Pasta alla Genovese mit Pesto, grünen Bohnen und Kartoffeln

Pasta alla Genovese mit Pesto, grünen Bohnen und Kartoffeln

Pasta alla Genovese mit Pesto, grünen Bohnen und Kartoffeln ist eine ligurische Spezialität. Im Sommer, wenn es neue Kartoffeln gibt und die grünen Bohnen reif sowie es Basilikum in Hülle und Fülle gibt, dann gibt es kaum eine köstlichere Pasta! Als ich das erste Mal davon hörte, dass man Pasta mit Kartoffeln kombinieren sollte, fand ich das ungewöhnlich und konnte es mir nicht richtig vorstellen. Ein Grund mehr es auszuprobieren, zumal ich Pasta mit Pesto alla Genovese liebe und grüne Bohnen gerne öfter auf den Tisch dürfen. Und ja, die Kombination ist einfach genial! Italienischer Klassiker aus Genua: Pasta al pesto con patate e fagiolini Pesto alla Geonovese, also Basilikum-Pesto, ist die wohl bekannteste Kräuterpaste aus Italien. Sie wird traditionell mit Pinienkernen und einer Parmesan-Pecorin-Käsemischung sowie bestem Olivenöl hergestellt. Die Steigerung dieser ligurischen Spezialität ist Pasta al pesto con patate e fagiolini, also Pasta mit Basilikum-Pesto, neuen Kartoffeln und grünen Bohnen. Da dies besonders in Genua beliebt ist wird sie auch oft Pasta alla Genovese oder Trofie alla Genovese genannt. Die richtige Pasta: Spaghetti, Trofie, …

Tomatensalat mit Zwiebeln

Tomatensalat mit Zwiebeln

Endlich ist Sommer und wieder Zeit für einen Tomatensalat mit Zwiebeln. Mit reifen Tomaten ist er einfach köstlich und genau jetzt beginnt die Saison. Das schöne ist, das Rezept für den Tomatensalat ist völlig unkompliziert und in nur wenigen Minuten auf dem Tisch. Was frische Tomaten angeht bin ich inzwischen etwas wählerisch, gerade da ich überwiegend saisonal koche. Den Unterschied zwischen Tomaten in der Saison und außerhalb, den schmeckt man einfach! Und nun bin ich mal wieder begeistert und angefixt, denn diesen einfachen Tomatensalat könnte ich gerade jeden Tag essen. 🙂 Die richtige Tomate für Tomatensalat Für einen köstlichen Tomatensalat verwendet man vollreife Tomaten im Sommer. Nur sie haben das perfekte Aroma, für das man sie liebt und eine ausgeblichene Balance zwischen Süße und Säure. Gut eignen sich Tomaten, die etwas fester und fleischig sind. Am liebsten verwende ich für Tomatensalat Ochsenherztomate (auch „Coeur de Boeuf“), die es inzwischen in gut sortierten Gemüseabteilungen gibt. Nachreifen lassen sich Tomaten am besten, wenn man sie einfach draußen in der Küche einige Tage stehen lässt. Milde Zwiebeln für …

Koriander Pesto selber machen - zu Pasta und als Dip

Koriander Pesto selber machen – zu Pasta und als Dip

Das Koriander Pesto ist ein köstliches Kräuter Pesto mit asiatischem Touch. Zusammen mit Pasta hat man ein tolles vegetarisches Gericht. Aber auch solo direkt auf geröstetem Brot oder zu gegrilltem Gemüse passt es gut. Das Pesto-Rezept ist wie alle Pesti sehr einfach und schnell selbstgemacht. Koriander Koriander ist ja geschmackssache – einige lieben ihn, die anderen mögen ihn gar nicht und für sie schmeckt er seifig. Inzwischen scheint es erwiesen zu sein, dass diese Geschmacksempfindung genetisch bedingt ist. Ich mag ihn sehr gerne, auch wenn ich ihn meist nur sehr dosiert einsetze. Im Pesto hatte ich etwas bedenken, dass er eventuell zu aufdringlich sein könnte. Aber das ist er überhaupt nicht! Durch die Kombination mit Parmesan und Mandeln ist er eher „grün“ und sehr angenehm. Als klassisches Pesto Bei diesem Pesto-Rezept werden die klassischen Zutaten aus Kräutern, Nüssen, Parmesankäse und Öl etwas abgewandelt verwendet. Der Koriander übernimmt den Kräuterpart und Mandeln den Nussanteil. Da der Geschmack würzig sein soll, habe ich etwas Knoblauch ins Pesto gegeben. Er darf schmeckbar sein, soll jedoch nicht dominieren. Die …

Olivenbrot Rezept - Brot mit Oliven selber backen

Olivenbrot Rezept – Brot mit Oliven selber backen

Das Olivenbrot ist ein mediteranes Weißbrot mit entsteinten Oliven. Für viel Aroma wird das Rezept mit einem Vorteig und Hefe angesetzt. Je nachdem, welches Mehl man verwendet hat es mehr oder weniger Biss. Als Oliven eignen sich alle Sorten gleichermaßen – je nachdem, welchen Geschmack man erhalten möchte. Perfekt für die mediterane Küche. Meist bin ich die Einzige, die sich für Olivenbrot in allen Varianten begeistert. Da der Teig an sich ein klassischer Weißbrotteig ist, verdoppele ich Zutaten, nehme einem Teil für Brot mit Oliven ab und backe den Rest ohne Zusätze. Hier zwei meiner liebsten Rezepte, die sich vom Mehl und Vorgehensweise etwas unterscheiden: Olivenbrot – Variante 1 mit 100 % Weizenmehl 550 und Poolish-Vorteig Olivenbrot – Variante 2 mit 50 % Hartweizenmehl und Biga-Vorteig Vielseitig für die mediterane Küche: selbst gebackenes Olivenbrot Das Olivenbrot hat eine fein bis großporige Krume und hat eine ordentliche Kruste. Die Variante mit Hartweizen hat etwas mehr biss. Seinen tollen Geschmack erhält das Brot durch seine lange Teigführung. Die feine Aromen der Krume mit der dicken Kruste und …

Italienisches Landbrot - Hartweizenbrot Pane di grano duro

Italienisches Landbrot – Hartweizenbrot Pane di grano duro

Das italienische Landbrot „Pane di grano duro“ ist ein typisches Bauernbrot, wie es überall in Italien geben kann. Es enthält 50 % Hartweizenmehl und wird mit wenig Hefe gebacken. Es hat eine dicke Kruste und durch den Hartweizen ordentlich biss. Perfekt für die mediterane Küche. Italienisches Landbrot für mediterane Speisen. Das Hartweizenbrot ist fein bis großporig und hat eine ordentliche Kruste. Der Hartweizen gibt biss. Seinen tollen Geschmack erhält das Brot durch seine lange Teigführung. Die feine Aromen der Krume mit der dicken Kruste sind perfekt zu allen mediteranen Speisen oder einfach nur mit etwas Olivenöl und Salz. Wenn es nicht mehr ganz so frisch ist, lassen sich daraus perfekte Bruschetta oder Crostini herstellen. Biga bring Aroma in das Weißbrot Für ein gutes Aroma im italienischen Landbrot wurde ein Biga-Vorteig (fester Vorteig) über 12 Stunden mit einer kleinen Menge an Frischhefe angesetzt. Der Hauptteig – ebenfalls mit nur 0,8 % Hefe – reift dann einige Stunden bei Raumtemperatur. Bei diesen Zeiten haben die Hefen ausreichend Zeit sich zu teilen und die im Mehl vorhandene Stärke …

Bozner Sauce - Rezept zu Spargel

Bozner Sauce – Rezept zu Spargel

Die Bozner Sauce ist ein klassischer Begleiter zu Spargel in Südtirol. Durch die sehr einfache Zubereitung ist sie eine schöne Alternative zur Sauce Hollandaise. Das Rezept für Bozner Sauce besteht aus wenigen Zutaten und passt perfekt zu Spargel, egal ob weiß, grün oder violett. Auf verschiedenen Bildern hatte ich die Hollandaise Alternative bereits gesehen und sie ist die Südtiroler Variante der Sauce Gribiche. Zu Spargel fand ich sie perfekt ausbalanciert mit ihrer leichten Säure und der cremigen Fülle von Ei und Öl. Die Kapern geben der Sauce Fülle ohne das man sie herausschmeckt. Durch die gekochten Eier braucht man keine Angst vor rohem Ei zu haben, wie bei einer Mayonnaise. Auch entgehnt man dem Risiko des Ausflockens über einem zu heißem Wasserbad einer Hollandaise. Die Bozner Sauce ist absolut köstlich zu Spargel. Sie wird es bald wieder geben! Bozner Sauce – nur zu Spargel? Auch wenn die Sauce eigentlich ganz klassisch eine Beilage zu Spargel ist, so kann man die Bozner Sauce natürlich auch zu anderen Gemüsen servieren. Gut passen tut sie zu Brokkoli, Blumenkohl …

Rotkohl aus dem Ofen mit Kartoffel-Pastinaken-Stampf

Rotkohl aus dem Ofen mit Kartoffel-Pastinaken-Stampf

Ein feines vegetarisches Gericht ist Rotkohl aus dem Ofen mit Kartoffel-Pastinaken-Stampf. Hierfür wird der Rotkohl in Scheiben geschnitten und im Backofen geröstet. Durch mitgegarte Zwiebel und Knoblauch ist es ein würzig-aromatisches Gemüsegericht in Herbst und Winter. Nachdem ich normalen Rotkohl zwar OK finde, er aber nicht meine Lieblingsbeilage ist, bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Eine tolle Anregung gab es dieses Mal bei der Winteredition von #saisonalschmecktsbesser. Alle Zutaten waren im Haus, so dass einem Nachkochen nichts im Weg stand. Und was soll ich sagen – es war genauso köstlich genial, wie es sich anhörte und aussah! Gerösteter Rotkohl in Scheiben aus dem Backofen Ofengerösteter Kohl, egal ob Blumenkohl oder Rosenkohl, ist aktuell überall zu sehen. Daher war Rotkohl aus dem Ofen jetzt eine interessante Variante. Für dieses Rezept wird Rotkohl in dünne Scheiben geschnitten und auf dem Blech im Backofen geröstet. Würziger Ofen Rotkohl mit Knoblauch und Balsamico Der Clou bei diesem Rezept sind die vielfältigen Aromen, mit denen der Rotkohl gewürzt wird. Neben Salz, Pfeffer und Balsamico Essig wird mit …

Lasagne Bolognese - Rezept klassisch mit Hackfleisch & Béchamelsoße

Lasagne Bolognese – Rezept klassisch mit Hackfleisch & Béchamelsoße

Lasagne Bolognese gehört zur den klassischen italienischen Rezepten und wird hier mit Hackfleisch und Béchamelsoße gekocht. Da sie im Backofen zubereitet wird, wird sie oft auch als „Lagnese al forno“ bezeichnet. Die klassische Lasagne mit Hackfleisch und Béchamelsauce gab es die letzte Zeit eher selten. Sie ist schlicht etwas in Vergessenheit geraten. Dabei ist sie soo gut! Das Problem ist dann nur, welche Portionsgröße man dann angibt. Denn je nach Hunger und Appetit, können sowohl zwei wie auch vier Personen satt werden. Bolognese Sauce Um die original „ragù alla bolognese“ – die Bologneser Sauce – gibt es inzwischen wahre Glaubenskriege. So soll sie mindestens 3 Stunden, aber besser noch 8 Stunden sanft köcheln. In die Sauce kommen Milch, Weißwein und Tomaten und dürfen nur in dieser Reihenfolge hinzugegeben werden. Manche Kochbücher schreiben, dass das Fleisch keinesfalls gewolft sondern geschnitten werden muss. Andere schwören eben genau auf Hackfleisch – mal nur vom Rind und mal gemischt. Nachdem ich solchen fanatischen Bestrebungen nie etwas abgewinnen kann, sehe ich es pragmatischer. Es gibt sicher 1.000 Varianten, wie das …