Alle Artikel in: Italien

Koriander Pesto selber machen - zu Pasta und als Dip

Koriander Pesto selber machen – zu Pasta und als Dip

Das Koriander Pesto ist ein köstliches Kräuter Pesto mit asiatischem Touch. Zusammen mit Pasta hat man ein tolles vegetarisches Gericht. Aber auch solo direkt auf geröstetem Brot oder zu gegrilltem Gemüse passt es gut. Das Pesto-Rezept ist wie alle Pesti sehr einfach und schnell selbstgemacht. Koriander Koriander ist ja geschmackssache – einige lieben ihn, die anderen mögen ihn gar nicht und für sie schmeckt er seifig. Inzwischen scheint es erwiesen zu sein, dass diese Geschmacksempfindung genetisch bedingt ist. Ich mag ihn sehr gerne, auch wenn ich ihn meist nur sehr dosiert einsetze. Im Pesto hatte ich etwas bedenken, dass er eventuell zu aufdringlich sein könnte. Aber das ist er überhaupt nicht! Durch die Kombination mit Parmesan und Mandeln ist er eher „grün“ und sehr angenehm. Als klassisches Pesto Bei diesem Pesto-Rezept werden die klassischen Zutaten aus Kräutern, Nüssen, Parmesankäse und Öl etwas abgewandelt verwendet. Der Koriander übernimmt den Kräuterpart und Mandeln den Nussanteil. Da der Geschmack würzig sein soll, habe ich etwas Knoblauch ins Pesto gegeben. Er darf schmeckbar sein, soll jedoch nicht dominieren. Die …

Olivenbrot Rezept - Brot mit Oliven selber backen

Olivenbrot Rezept – Brot mit Oliven selber backen

Das Olivenbrot ist ein mediteranes Weißbrot mit entsteinten Oliven. Für viel Aroma wird das Rezept mit einem Vorteig und Hefe angesetzt. Je nachdem, welches Mehl man verwendet hat es mehr oder weniger Biss. Als Oliven eignen sich alle Sorten gleichermaßen – je nachdem, welchen Geschmack man erhalten möchte. Perfekt für die mediterane Küche. Meist bin ich die Einzige, die sich für Olivenbrot in allen Varianten begeistert. Da der Teig an sich ein klassischer Weißbrotteig ist, verdoppele ich Zutaten, nehme einem Teil für Brot mit Oliven ab und backe den Rest ohne Zusätze. Hier zwei meiner liebsten Rezepte, die sich vom Mehl und Vorgehensweise etwas unterscheiden: Olivenbrot – Variante 1 mit 100 % Weizenmehl 550 und Poolish-Vorteig Olivenbrot – Variante 2 mit 50 % Hartweizenmehl und Biga-Vorteig Vielseitig für die mediterane Küche: selbst gebackenes Olivenbrot Das Olivenbrot hat eine fein bis großporige Krume und hat eine ordentliche Kruste. Die Variante mit Hartweizen hat etwas mehr biss. Seinen tollen Geschmack erhält das Brot durch seine lange Teigführung. Die feine Aromen der Krume mit der dicken Kruste und …

Italienisches Landbrot - Hartweizenbrot Pane di grano duro

Italienisches Landbrot – Hartweizenbrot Pane di grano duro

Das italienische Landbrot „Pane di grano duro“ ist ein typisches Bauernbrot, wie es überall in Italien geben kann. Es enthält 50 % Hartweizenmehl und wird mit wenig Hefe gebacken. Es hat eine dicke Kruste und durch den Hartweizen ordentlich biss. Perfekt für die mediterane Küche. Italienisches Landbrot für mediterane Speisen. Das Hartweizenbrot ist fein bis großporig und hat eine ordentliche Kruste. Der Hartweizen gibt biss. Seinen tollen Geschmack erhält das Brot durch seine lange Teigführung. Die feine Aromen der Krume mit der dicken Kruste sind perfekt zu allen mediteranen Speisen oder einfach nur mit etwas Olivenöl und Salz. Wenn es nicht mehr ganz so frisch ist, lassen sich daraus perfekte Bruschetta oder Crostini herstellen. Biga bring Aroma in das Weißbrot Für ein gutes Aroma im italienischen Landbrot wurde ein Biga-Vorteig (fester Vorteig) über 12 Stunden mit einer kleinen Menge an Frischhefe angesetzt. Der Hauptteig – ebenfalls mit nur 0,8 % Hefe – reift dann einige Stunden bei Raumtemperatur. Bei diesen Zeiten haben die Hefen ausreichend Zeit sich zu teilen und die im Mehl vorhandene Stärke …

Bozner Sauce - Rezept zu Spargel

Bozner Sauce – Rezept zu Spargel

Die Bozner Sauce ist ein klassischer Begleiter zu Spargel in Südtirol. Durch die sehr einfache Zubereitung ist sie eine schöne Alternative zur Sauce Hollandaise. Das Rezept für Bozner Sauce besteht aus wenigen Zutaten und passt perfekt zu Spargel, egal ob weiß, grün oder violett. Auf verschiedenen Bildern hatte ich die Hollandaise Alternative bereits gesehen und sie ist die Südtiroler Variante der Sauce Gribiche. Zu Spargel fand ich sie perfekt ausbalanciert mit ihrer leichten Säure und der cremigen Fülle von Ei und Öl. Die Kapern geben der Sauce Fülle ohne das man sie herausschmeckt. Durch die gekochten Eier braucht man keine Angst vor rohem Ei zu haben, wie bei einer Mayonnaise. Auch entgehnt man dem Risiko des Ausflockens über einem zu heißem Wasserbad einer Hollandaise. Die Bozner Sauce ist absolut köstlich zu Spargel. Sie wird es bald wieder geben! Bozner Sauce – nur zu Spargel? Auch wenn die Sauce eigentlich ganz klassisch eine Beilage zu Spargel ist, so kann man die Bozner Sauce natürlich auch zu anderen Gemüsen servieren. Gut passen tut sie zu Brokkoli, Blumenkohl …

Rotkohl aus dem Ofen mit Kartoffel-Pastinaken-Stampf

Rotkohl aus dem Ofen mit Kartoffel-Pastinaken-Stampf

Ein feines vegetarisches Gericht ist Rotkohl aus dem Ofen mit Kartoffel-Pastinaken-Stampf. Hierfür wird der Rotkohl in Scheiben geschnitten und im Backofen geröstet. Durch mitgegarte Zwiebel und Knoblauch ist es ein würzig-aromatisches Gemüsegericht in Herbst und Winter. Nachdem ich normalen Rotkohl zwar OK finde, er aber nicht meine Lieblingsbeilage ist, bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Eine tolle Anregung gab es dieses Mal bei der Winteredition von #saisonalschmecktsbesser. Alle Zutaten waren im Haus, so dass einem Nachkochen nichts im Weg stand. Und was soll ich sagen – es war genauso köstlich genial, wie es sich anhörte und aussah! Gerösteter Rotkohl in Scheiben aus dem Backofen Ofengerösteter Kohl, egal ob Blumenkohl oder Rosenkohl, ist aktuell überall zu sehen. Daher war Rotkohl aus dem Ofen jetzt eine interessante Variante. Für dieses Rezept wird Rotkohl in dünne Scheiben geschnitten und auf dem Blech im Backofen geröstet. Würziger Ofen Rotkohl mit Knoblauch und Balsamico Der Clou bei diesem Rezept sind die vielfältigen Aromen, mit denen der Rotkohl gewürzt wird. Neben Salz, Pfeffer und Balsamico Essig wird mit …

Lasagne Bolognese - Rezept klassisch mit Hackfleisch & Béchamelsoße

Lasagne Bolognese – Rezept klassisch mit Hackfleisch & Béchamelsoße

Lasagne Bolognese gehört zur den klassischen italienischen Rezepten und wird hier mit Hackfleisch und Béchamelsoße gekocht. Da sie im Backofen zubereitet wird, wird sie oft auch als „Lagnese al forno“ bezeichnet. Die klassische Lasagne mit Hackfleisch und Béchamelsauce gab es die letzte Zeit eher selten. Sie ist schlicht etwas in Vergessenheit geraten. Dabei ist sie soo gut! Das Problem ist dann nur, welche Portionsgröße man dann angibt. Denn je nach Hunger und Appetit, können sowohl zwei wie auch vier Personen satt werden. Bolognese Sauce Um die original „ragù alla bolognese“ – die Bologneser Sauce – gibt es inzwischen wahre Glaubenskriege. So soll sie mindestens 3 Stunden, aber besser noch 8 Stunden sanft köcheln. In die Sauce kommen Milch, Weißwein und Tomaten und dürfen nur in dieser Reihenfolge hinzugegeben werden. Manche Kochbücher schreiben, dass das Fleisch keinesfalls gewolft sondern geschnitten werden muss. Andere schwören eben genau auf Hackfleisch – mal nur vom Rind und mal gemischt. Nachdem ich solchen fanatischen Bestrebungen nie etwas abgewinnen kann, sehe ich es pragmatischer. Es gibt sicher 1.000 Varianten, wie das …

Kürbisrisotto - Rezept klassisch italienisch

Kürbisrisotto – Rezept klassisch italienisch

Das Kürbisrisotto ist ein klassisches italienisches Risotto im Herbst und Winter. Perfekt ist es, wenn es schön cremig auf den Tisch kommt. Etwas Gorgonzola, Ziegenfrischkäse oder Feta bringt einen schönen frischen Geschmack in das Gericht. Das Risotto mit Kürbis habe ich mir mal spontan als vegetarisches Mittagessen im Homeoffice gekocht. Mit Vorbereitungen steht es nach etwa 40 Minuten auf dem Tisch und sättigt gut ohne dass es zu schwer wird. Kürbis habe ich aufgrund der Gemüsekiste fast den ganzen Herbst bis in späten Februar hinein. Solo, mit Käse, Pilzen, Walnüssen, Lachs, Garnelen und hellem Fleisch An und für sich braucht ein Risotto mit Kürbis keine weitere Beilage. Wer es allerdings zu einem Festmahl werden lassen möchte, der kann zum Kürbisrisotto noch Lachs oder Garnelen braten. Auch helles Fleisch wie gebratenes Kalbsschnitzel oder Hühnchenbrust passen gut dazu. Vegetarisch kann man es noch mit gebratenen Pilzen oder Ziegenkäse aufpeppen. Oder so wie hier mit Blauschimmelkäse und gebratenem Kürbis ergänzen. Im Rezept habe ich sowohl das Toppic auf den Fotos aufgeschrieben (Gorgonzola), wie auch weitere Möglichkeiten das Risotto …

Mediterraner Aufstrich mit getrockneten Tomaten & Feta

Mediterraner Aufstrich mit getrockneten Tomaten & Feta

Dieser mediterrane Aufstrich wird aus Frischkäse, Feta und getrockneten Tomaten hergestellt. Die Zutaten werden entweder etwas gröber gemischt oder fein pürriert und die fertige Creme ist in wenigen Minuten fertigl. Ein köstlicher selbstgemachter Aufstrich für jede Gelegenheit! Als mein Mann die Creme probiert hat, assoziierte er sie sofort mit Italien. Und das, obwohl diese Art von Schafskäse eher Griechenland beheimatet ist. Wie auch immer, von ihm kam sofort die Bestellung: darf es gerne häufiger geben! Einfach & Lecker – mediterrane Creme Die mediterrane Käsecreme ist kinderleicht in wenigen Minuten hergestellt. Man kann sie einfach mit der Gabel mischen oder mit einem Pürrierstab fein mixen. Sie lässt sich auch gut vorbereiten und hält sich im Kühlschrank einige Tage frisch. Das schöne an selbstgemachten Aufstrichen ist immer, dass man genau weiß was drin steckt. Alle Zutaten wie Frischkäse, Feta und getrocknete Tomaten gibt es ohne Konservierungsstoffe oder anderen Zusatzstoffen. Selbstgemachter Dip & Aufstrich Die pikante Creme ist sehr vielseitig. Sie kann sowohl als pikanter Aufstrich zum Frühstück, als Dip zum Aperitif oder Snack zum gemütlichen Filmabend gegessen …

Ribollita - Toskanische Gemüsesuppe mit Bohnen

Ribollita – Toskanische Gemüsesuppe mit Bohnen

Ribollita ist eine toskanische Gemüsesuppe mit Schwarzkohl und Bohnen. Es ist ein sattmachender leckerer Gemüseeintopf, der entsprechend der Jahreszeit ans saisonale Angebot angepasst wird und durchaus auch mit anderem Kohl- und Blattgemüse auf den Tisch kommt. Welcher Kohl für Ribollita? Ganz klassisch wird die Ribollita in der Toskana mit Schwarzkohl gekocht. In Deutschland erhält man diesen immer öfter auf Märkten und man kann ihn gut mit Grünkohl ersetzen. Manche verwenden stattdessen Wirsingkohl, aber auch Mangold ist solo oder in Kombination mit Schwarzkohl sehr gebräuchlich. Je nach Saison des Gemüses wird ausgetauscht. Im Sommer frische Tomaten, Mangold und Puntarelle, im Winter eingekochte Tomaten und Kohl. Aufwärmen macht den Eintopf noch besser Es ist wie bei jedem guten Eintopf: Aufgewärmt schmeckt er noch besser. Es spricht also nichts dagegen, gleich doppelt so viel zu kochen, wie an einem Tag aufgebraucht wird. Einmal kochen, mehrmals essen ist perfekt um auch nach der Arbeit schnell noch etwas Warmes in den Bauch zu bekommen. Jede Familie hat ihr eigenes Ribollita Rezept Wie bei so vielen traditionellen Gerichten, hat jede Familie …

Kärntner Bauernbrot kräftiges Roggenmischbrot mit Sauerteig

Kärntner Bauernbrot – kräftiges Roggenmischbrot mit Sauerteig

Das Kärntner Bauernbrot ist ein kräftiges Roggenmischbrot mit Sauerteig, wie es oft in Kärnten gebacken wird. Durch den 80 % Roggenmehlanteil und dem Backen mit Vollkornmehlen, wird dieses Brot besonders rustikal. Obwohl relativ viel Sauerteig verwendet wird, hat es eine nur milde Säure. Die Krume ist saftig und locker, die Kruste sensationell dick und kross. Das Kärnter Bauernbrot passt hervorragend zu kräftigen Käse- und Wurstsorten. Durch den hohen Roggenanteil hat es eine gute Frischhaltung. Sauerteigbrot ohne zusätzliche Hefe Das Bauernbrot mit Sauerteig kommt ohne zusätzliche Hefe aus. Optimal ist es, den Sauerteig vorher aufzufrischen, damit er ausreichend triebstark ist. Wenn man unsicher ist, ob er triebstark genug ist oder aufgrund der vorhandenen Zeit die Garzeiten besser steuern möchte, gibt man noch ein klein wenig Hefe dazu. Rezeptentwicklung Kärntner Bauernbrot Bei der Rezeptsuche für das Kärntner Bauernbrot habe ich bei Tourismusbetrieben und gängigen Brotbackblogs wie Sam’s Kitchen und Plötz recherchiert. Einig waren sich alle lediglich darin, dass es sich hierbei um ein kräftig ausgebackenes Roggenmischbrot mit hohem Roggenanteil handelt (70 bis 90 %). Von Roggentypenmehl 997 …