Für den Teller
Kommentare 4

Knuspermüsli – Granola

Ein Knuspermüsli – oder Granola – selber herzustellen ist ganz einfach. Beim Ideen sammeln für das eigene Rezept (hier und hier) geht es bald nur noch darum: mit Schokolade oder ohne, wie viele und welche Nüsse, wie süß soll es werden und mit welcher Zuckerart, welche Trockenfrüchte etc. Die Verfahrensart ist immer gleich. Mit einem Sirup werden die Zutaten befeuchtet / verklebt und anschließend die Feuchtigkeit des Sirups im Ofen verdampft.
Auf jeden Fall lecker. So lecker, dass man das Knuspermüsli / Granola auch ohne Milch und Joghurt einfach weg nascht. 🙂

Simone hat ihren 2. Bloggeburtstag und feiert diesen mit dem Event Guten Morgen Sonnenschein!. Herzlichen Glückwunsch!

Knuspermüsli – Granola

Zutaten:
ca. 550 g Knuspermüsli

250 g Haferflocken (fein)
125 g Zucker braun
125 g Wasser
100 g Mandeln gehobelt
100 g Walnüsse
1 Prise Salz
50 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C (O/U-Hitze) vorheizen.
Zucker und Wasser in einem Topf unter Rühren aufkochen bis sich der Zucker gelöst hat. Haferflocken, Mandeln, Walnüsse und Salz gut vermischen. Sirup und Sonnenblumenöl zugeben und alles gut vermengen.

Die Masse auf die mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne des Ofens streichen und in den Ofen schieben. Insgesamt ca. 30-35 Minuten backen, dabei alle 10 Minuten das Blech herausholen und mit einem Pfannenwender die Masse „durchrühren“. Beim ersten Öffnen die Temperatur auf 150°C senken, gegen Ende der Backzeit gegebenenfalls noch einmal senken (Masse bereits gut genug geröstet aber noch nicht genügend getrocknet).

Sobald das Knuspermüsli / Granola abgekühlt ist, dieses in einen luftdichten Behälter füllen.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

4 Kommentare

  1. So köstlich. Der Duft der dabei durch die Wohnung zieht muss himmlisch sein=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Spaetburgunder sagt

      Da der Duft ist wunderbar. Man nascht dann die ganze Zeit davon 😉

  2. Pingback: Banane-Schoko-Nuss-Knuspermüsli / Granola - Brotwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.