Dips & Aufstriche, Für den Teller, Gemüse, Herbst, Sommer
Kommentare 4

Baba Ghanoush und Mutabbal – Zwei arabische Auberginen Cremes

Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Baba Ghanoush und Mutabbal zählen zu den traditionellen Mezze der arabischen Küche. Sie sind aus einem Auberginenpüree und werden mit Sesampaste gewürzt und als Dip oder Beilage z.B. zu Shawarma und Falafel serviert.

Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Baba Ghanoush - arabische Auberginen Creme

Direkt zu den Rezepten:
Baba Ghanoush Rezept
Mutabbal Rezept

Unterschied zwischen Baba Ghanoush und Mutabbal (Moutabal)

Der entscheidende Unterschied zwischen Baba Ghanoush und Mutabbal (auch Moutabal) ist, dass Mutabbal mit Joghurt zubereitet wird. Ansonsten sind beide sehr ähnlich von Zutaten und Würzung. Baba Ghanoush ist die vegane Auberginencreme Variante. Durch die Säure von Zitronensaft und Joghurt finde ich Moutabal vom Geschmack etwas frischer. Die Menge an Tahina ist frei wählbar und kann einfach dem Geschmack angepasst werden. Ich finde bei Mutabbal kann man auch einen Eßlöffel mehr Tahnina verwenden.

Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Mutabbal - arabische Auberginen Creme

Mezze Blog-Event

Als kleines Mezze habe ich das Baba Ghanousch Rezept zusammen mit dem Gurken-Joghurt mit Minze und Kreuzkümmel gekocht. Das Mutabbal Rezept wurde kurz zuvor zusammen mit einem Auberginen-Tomaten-Schafskäse-Auflauf und orientalischen Hackröllchen für das Event Mezze gekocht. Das Event wird von Susan von Labsalliebe und Zorra organiert und es werden kulinarische Mezze Highlights aus warmen und kalten Vorspeisen gewünscht, die die Vielfalt von Vorspeisen zwischen Griechenland über die Türkei und den arabischen Ländern wiederspiegeln soll.

Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Kleine Mezze Auswahl: orientalische Frikadellen, Auberginen-Auflauf und Mutabbal

Das richtige Brot für die Mezzetafel

Perfekt für die Mezze ist natürlich orientalisches Fladenbrot wie die Pita Brote oder das Pide. Aber auch andere Weizenbrote sind möglich, wie Baguette und Weißbrot.

Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Kleine Mezze Auswahl: Baba Ghanoush, Gurken-Joghurt mit Minze, Oliven und Brot

Rezept für Baba Ghanoush – Auberginen Creme

1 Schale

Zutaten Baba Ghanoush:

  • 2 Aubergine je ca. 400 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tahina (Sesampaste)
  • 2 – 3 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Stängel Petersilie
Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Baba Ghanoush - arabische Auberginen Creme

Zubereitung Baba Ghanoush:

  1. Ofen auf 220 °C Umluft vorheizen.
  2. Auberginen garen: Die Aubergine waschen, trocknen und einmal längs halbieren. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit dem Messer mehrfach in die Hautseite einstechen. Das Blech in den Ofen schieben und 20 bis 30 Minuten garen. Wer mag, schaltet die Grillfunktion zu, muss aber aufpassen, dass gegen Ende der Zeit die Aubergine nicht verbrennt. Gegrillte Aubergine herausholen und abkühlen lassen.
  3. Die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden.
  4. Die Blätter der Petersilie von den Stängeln zupfen und sehr fein hacken.
  5. Das Auberginenfleisch mit einem Löffel von der Schale lösen. Eine Hälfte mit dem Messer in mittelgrobe Stücke hacken. Die andere Hälfte zusammen mit dem Knoblauch, Tahina und einem Eßlöffel Olivenöl in ein Gefäß geben und fein pürieren. Mit Zitronensaft, Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer würzen. Das gehackte Aubergine zugeben und unterühren.
  6. Anrichten: Die Auberginencreme auf flache Schüsseln oder Teller verteilen. Mit eine Löffel Vertiefungen hineindrücken und dorthinein das restliche Olivenöl geben. Die Petersilie darauf dekorativ kreisförmig verteilen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Das wichtigste: Aubergine garen

Für Baba Ganoush und Moutabal wird die Aubergine im Ofen gegart oder noch besser auf dem Grill gegrillt. Damit das Wasser in der Aubergine besser verdampft, wird die Schale mehrfach eingestochen. Ideal ist es, wenn sie gegrillt wird und somit einiges an Röststoffe oder einen leichten Rauchgeschmack erhält. Im Ofen kann man auch den Grill zuschalten.

Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Aubergine im Ofen rösten

Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Auberginenfleisch mit dem Löffel auslösen

Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Die Hälfte der Aubergine mittelgrob hacken

Rezept für Mutabbal – Auberginen Creme (Moutabal)

2 Portionen

Zutaten Mutabbal:

  • 2 Aubergine je ca. 400 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tahina (Sesampaste)
  • 50 g Joghurt 3,5 % oder 10%
  • 2 – 3 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Stängel Petersilie
Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Mutabbal - arabische Auberginen Creme

Zubereitung Mutabbal:

  1. Ofen auf 220 °C Umluft vorheizen.
  2. Auberginen garen: Die Aubergine waschen, trocknen und einmal längs halbieren. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit dem Messer mehrfach in die Hautseite einstechen. Das Blech in den Ofen schieben und 20 bis 30 Minuten garen. Wer mag, schaltet die Grillfunktion zu, muss aber aufpassen, dass gegen Ende der Zeit die Aubergine nicht verbrennt. Gegrillte Aubergine herausholen und abkühlen lassen.
  3. Die Knoblauchzehe schälen und mittelfein würfeln.
  4. Die Blätter der Petersilie von den Stängeln zupfen und sehr fein hacken.
  5. Das Auberginenfleisch mit einem Löffel von der Schale lösen. Eine Hälfte mit dem Messer in mittelgrobe Stücke hacken. Die andere Hälfte zusammen mit dem Knoblauch, Joghurt, Tahina und einem Eßlöffel Olivenöl in ein Gefäß geben und fein pürieren. Mit Zitronensaft, Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer würzen. Die gehackte Aubergine zum Auberginenpüree zugeben und unterühren.
  6. Anrichten: Die Auberginencreme auf flache Schüsseln oder Teller verteilen. Mit eine Löffel Vertiefungen hineindrücken und dorthinein das restliche Olivenöl geben. Die Petersilie darauf dekorativ kreisförmig verteilen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Der Star: Die Aubergine

In diesen Auberginen Cremes spielt die Aubergine die Hauptrolle. Auberginen – auch Eierpflanze, Eierfrucht, Melanzani genannt – sind eine subtrobische Planzenart der Nachtschattengewächse. Die in Deuschland am meisten verbreiteste Form ist keulenförmig mit dunkelvioletter bis schwarzer Farbe und etwas 20 cm Länge. Diese werden dunkelbraun, wenn sie vollreif sind. Auberginen können aber auch weiß (eierfarbig) oder weiß-violett sein. Da in Deutschland überwiegend unreife und junge Früchte verkauft werden, sind sie aufgrund des Bitterstoff- und Solaningehalts nicht zum Rohverzehr geeignet und werden gedünstet, gebraten und gekocht als Gemüse gegessen. Vollreife oder andere asiatische Formen sind aber teilweise auch im rohen Zustand genießbar.

Baba Ghanoush und Mutabbal - Zwei arabische Auberginen Cremes

Aubergine

Weitere tolle Rezepte für die Mezzetafel bei Brotwein:

4 Kommentare

  1. Liebe Sylvia,

    für mich ist die Aubergine in jegliche Art einfach unschlagbar, deshalb dürfen Auberginen Cremes und Dips auf keinen Fall auf eine Mezze Tafel fehlen. Deine Rezepte bereichern unsere Tafel. Vielen Dank.

    Herzliche Grüße

    Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.