Für den Teller, Herbst, Salat, Sommer
Kommentare 31

Tomate Gurke Salat – Rezept für israelischen Salat

Tomate Gurke Salat - Rezept für israelischen Salat

Der Tomate Gurke Salat ist ein leckerer Sommersalat für jede Gelegenheit. Es ist der typische israelische Salat, wie er auch in allen orientalischen Ländern auf den Tisch kommen kann. Es ist ein einfaches Rezept mit den Hauptzutaten Tomate, Gurke und Paprika und wird mit Zitronensaft und bestem Olivenöl angemacht. Den besonderen Geschmack erhält er durch Zimt und ordentlich Kräutern wie Petersilie, Koriander und Minze.

Tomate Gurke Salat - Rezept für israelischen Salat

Tomate Gurke Salat - Rezept für israelischen Salat

Israelischer Salat: Variationen

Den israelischen Tomaten Gurke Salat kann man beliebig abwandeln und entsprechend der Jahreszeit noch mit weiteren Gemüsen anreichern. Anbieten tuen sich grob geriebene Karotten, junge gewürfelte Radieschen, klein geschnittene Fenchelknolle und gehackte Frühlingszwiebeln.

Tomate Gurke Salat - Rezept für israelischen Salat

Alle Zutaten für israelischen Salat vorbereitet

Rezept für Tomate Gurke Salat – Israelischer Salat

4 – 6 Portionen

Zutaten Tomate Gurke Salat:

  • 1/2 Zitrone
  • 4 Tomaten, reif und fest
  • 1 Salatgurke
  • 1 Paprika rot
  • 1 Zwiebel rot
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Chili grün und scharf
  • 1/2 Bund Petersilie und/oder Koriander und/oder Minze

Zutaten Dressing:

  • 1/2 Zitrone der Saft davon
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zimt
  • Salz
  • Pfeffer schwarz, gemahlen
Tomate Gurke Salat - Rezept für israelischen Salat

Tomate Gurke Salat - Rezept für israelischen Salat

Zubereitung israelischer Tomate Gurke Salat:

  1. Vorbereitungen: Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben. 1/2 Zitrone inklusive der weißen Haut schälen und Zitronenfilets rausschneiden. Die Zitrone in sehr kleine Würfel schneiden. Die Gurke je nach Geschmak schälen und würfeln. Die Tomaten halbieren, den Stunk entfernen und würfeln. Die rote Paprika entkernen und würfeln. Die rote Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die grüne Chilischote entkernen und hacken. Den Knoblauch schälen und entweder sehr fein würfeln oder zerdrücken. Die Kräuter grob hacken.
  2. Dressing: Den Saft einer halben Zitrone mit Olivenöl vermischen und mit Zimt, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Tomate Gurke Salat: Alle Zutaten mischen, noch mal abschmecken und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Quelle: Idee nach Jann Gur „Die neue israelische Küche“

Tomate Gurke Salat - Rezept für israelischen Salat

Tomate Gurke Salat - Rezept für israelischen Salat

Kulinarische Weltreise #kulinarischeweltreise

Das Rezept für israelischen Tomate Gurke Salat habe ich für das Jahresevent „kulinarische Weltreise“ gekocht. Die kulinarische Weltreise wird von Volker (volkermapft) organisiert und trägt Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern zusammen. Die Juni-Station geht nach Israel. Alle Teilnehmer stehen unter unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt.

Meine weiteren Israel-Rezepte sind:

Kulinarische Weltreise Israel: alle Teilnehmer und Rezepte

Die Zusammenfassung der Israel-Station findet Ihr am 25. juni 2019 bei volkermapft. Folgende Beiträge sind zusammengekommen:

Volker von volkermampft – Aubergine mit Chermoula, Bulgur und Joghurt, Die israelischen Restaurants Simbiosa und Neni in Hamburg, Buchrezension – Jerusalem: Das Kochbuch von Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi und Hummus Kawarma – Hummus mit Lamm in Zitronenmarinade
Tina von Küchenmomente – Baka mit Schoko-Nuss-Füllung (nach Ottolenghi) und Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung
Chili und Ciabatta – Kubaneh – jemenitisch-jüdisches Sabbat-Brot, Kubaneh auf traditionelle Art gebacken und Shawarma “Meatmarket” mit israelischem Salat
Brittas Kochbuch – Ein Buch und ein kleines Buffet, Vegetarisch gefüllte Kibbeh und Freekeh-Salat mit Frühlingsgemüse
kohlenpottgourmet – Malabi mit Erdbeeren und Pistazien
Susanne von magentratzerl – Lazania
Küchenlatein – Geröstete Auberginensuppe mit Ziegenfrischkäse
Britta von Backmaedchen 1967 – Challah-jüdisches Zopfbrot
Simone von zimtkringel – Gebackene Süßkartoffeln, Feigen und Ziegenkäse und gefüllte Paprika nach Erika und Ruth
Ronald von Fränkische Tapas – Hummus und Israelische Gewürznüsse
Michelle von The Road Most Traveled – Mandelkekse aus Israel
Christian von SavoryLens – Sabich – Streetfood aus Israel
Conny von Mein wunderbares Chaos – Lemmkebab auf der Zimtstange mit Minz-Tahini-Sauce und Pitah
Urs von Coconut & Cucumber – Sesam-Kekse – Tahini-Kekse nach Yotam Ottolenghi
Stefan – Gastbeitrag auf volkermampft – Ein Menü mit Ossobuco, Oktopus und Mango-Papaya-Salat – nach „Hayas Küche“ von Haya Molcho

31 Kommentare

  1. Pingback: Babka mit Schoko-Nuss-Füllung (nach Ottolenghi) | Küchenmomente

  2. Hallo Sylvia,
    na, wenn das mal nicht ein richtiger Sommer-Allrounder ist! Ob zum Grillen, für eine Gartenparty oder als leichte Hauptmahlzeit mit frischen Brot, dieser Salat bietet sich ja geradezu an. Spannend finde ich den Zimt darin. Schmeckt man den wirklich raus?
    Liebe Grüße
    Tina

    • Spätburgunder sagt

      Ja das ist ein feiner Salat, den wird es diesen Sommer noch öfter geben. Wenn man es perfekt trifft, dann gibt der Zimt eine kleine Nuance, die dem Salt einfach den richtigen Pfiff gibt! Übertreiben sollte man es allerdings nicht mit dem Zimt.

      • Dann habe ich ja gestern alles richtig gemacht. Es gab diesen Salat (allerdings ohne Petersilie, dafür mit Koriander) gestern beim Grillen mit Freunden. Alle waren begeistert! Den gibt es garantiert noch öfter :-).
        Liebe Grüße
        Tina

        • Spätburgunder sagt

          Ja, der Salat ist klasse. Den gibt es bei mir demnächst zum Grillen auch wieder.

  3. Pingback: Geröstete Auberginensuppe mit Ziegenfrischkäse - kuechenlatein.com

    • Spätburgunder sagt

      Der ist unheimlich vielseitig und mit Couscous mag ich ihn bestimmt auch.

  4. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Mandelkekse aus Israel – The Road Most Traveled

  5. Pingback: Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung | Küchenmomente

  6. Pingback: Challah-jüdisches Zopfbrot -

    • Spätburgunder sagt

      Der ist nur eine Nouance und somit genau der richtige exotische Kick. 🙂

  7. Pingback: Lammkebab auf der Zimtstange mit Minz-Tahini-Sauce und Pitah | Mein wunderbares Chaos

  8. Pingback: Kubaneh – jemenitisch-jüdisches Sabbat-Brot – Chili und Ciabatta

  9. Pingback: Shawarma „Meatmarket“ mit israelischem Salat – Chili und Ciabatta

  10. Pingback: Kubaneh auf traditionelle Art gebacken – Chili und Ciabatta

  11. Diese erfrischenden Gemüsesalate liebe ich über alles! Ich bin immer wieder überrascht, was für kleine „Twists“ den einzelnen Rezepten ihre spezielle Note verleihen – hier der Zimt, bei meinem israelischen Salat waren es geröstete Pinienkerne.

  12. Zimt im Salat stell ich mir spannend vor. Dieses Rezept eignet sich toll für heiße Sommertage, oder wenn man nichts so mächtiges essen will. Das mit dem Zimt macht mich echt neugierig, das muss ich demnächst (d.h. wenn ich von der Tagung wieder zuhause bin) mal ausprobieren.

  13. Pingback: Lazania – magentratzerl.de

  14. Pingback: Malabi mit Erdbeeren und Pistazien -

  15. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Vegetarisch gefüllte Kibbeh (Israel) | Brittas Kochbuch

  16. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Freekeh-Salat mit Frühlingsgemüse (Israel) | Brittas Kochbuch

  17. Pingback: 34 tolle israelische Rezepte – die kulinarische Weltreise hält in Israsel | volkermampft

  18. Pingback: Update: Die kulinarische Weltreise nach Israel | Brittas Kochbuch

  19. Da ich grad im Wohnmobilurlaub bin, kommt mir Dein Salatrezept sehr sehr Recht: nicht zig Zutaten,dafür garantiert super lecker und schnell gemacht.

    Danke für das tolle Rezept,
    Stephie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.