Beilage, Eier Speisen, Frühling, Für den Teller, Gemüse, Herbst, Sommer, Winter, Wurst
Kommentare 30

Kartoffel Tortilla – Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

Kartoffel Tortilla - Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

Eines der typischsten spanischen Gerichte sind Kartoffel Tortilla. Es handelt sich hier nicht um Fladenbrot, sondern um das berühmte spanische Omelett mit Kartoffeln. Das preisgünstige Gericht schmeckt einfach gut ist mit wenigen Zutaten einfach herzustellen.

Kartoffel Tortilla - Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

Kartoffel Tortilla - Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

Tapas Klassiker: Kartoffel Tortilla mit Chorizo

Sie darf in keiner spanischen Tapas Tafel fehlen – die Kartoffel Tortilla. Neben Brot ist sie eines der sättigenden Beilagen und wird meist in kleine Quadrate serviert mit auf den Tisch gestellt. Ein Traumkombination ist Tortilla mit Chorizo. Man kann sie sowohl in typische Tapas-Kleinportionen für eine Gruppe, oder auch als Hauptspeise mit einem Salat servieren.

Kartoffel Tortilla mit Chorizo

Kartoffel Tortilla mit Chorizo

Das Kniffligste: das Umdrehen

Kartoffeltortillas sind im Prinzip ganz einfach herzustellen. Ein wenig knifflig ist lediglich das Umdrehen der Tortilla, um sie dann auf der zweiten Seite zu braten. Es gibt zwei ähnliche Varianten für das Umdrehen. Welche einem eher liegt, muss jeder für sich selber herausfinden. 😉 Ein bisschen Geschick und Übung braucht es, damit man sich weder die Finger verbrennt noch das Kartoffel-Omelette zerfleddert.
Variante 1 ist, dass man den Teller auf die Tortillia in der Pfanne legt, alles zusammen schnell wendet und dann die ‚rohe‘ Seite vom Teller in die Pfanne gleiten lässt.
Bei Variante 2 wird die fertig gebratene Seite auf den Teller gelegt, dann die umgdrehte Pfanne auf den Teller und beides schnell umgedreht.

Kartoffel Tortilla mit Chorizo

Kartoffel Tortilla mit Chorizo

Rezept für Kartoffel Tortilla – Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

2 – 3 Portionen (als Hauptgericht)

Zutaten:

  • 400 g Kartoffeln geschält (festkochend)
  • 1 Zwiebel groß
  • 5 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 – 6 EL Olivenöl
  • 1 kl Zweig Rosmarin (ca. 8 cm)
  • 200 g Chorizo oder Paprika-Salsiccia
Kartoffel Tortilla - Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

Kartoffel Tortilla - Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

Zubereitung Kartoffel Tortilla:

  1. Vorbereitungen: Die Kartoffeln schälen und in gleich dünne Scheiben schneiden – hier ca. 2 mm. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Rosmarin waschen, etwa 2 cm vom vorderen Ende als Deko beiseite legen. Vom Rest die Nadeln vom Stiel zupfen und fein hacken. Die Eier in einem großen Becher verkleppern und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und die die gehackten Rosmarinnadeln unterrühren.
  2. Kartoffeln anbraten: Eine Pfanne mit dem Olivenölerhitzen und darin die rohen Kartoffelscheiben bei mittlerer Hitze anbraten. Die Kartoffeln sollen in dieser Zeit garen, aber nicht bräunen.Wenn die Kartoffeln schon vom Garzustand etwa 2/3 gar sind, die Zwiebeln zugeben und mit den Kartoffeln anbraten. Gegebenenfalls noch weiteres Öl zugeben. Immer wieder schwenken, so dass Zwiebelwürfel und Kartoffelscheiben von schön braun werden, jedoch nicht verbrennen.
  3. Karoffel-Ei-Masse herstellen: Sobald Kartoffeln und Zwiebeln gar und gut gebräunt sind, werden diese in den großen Becher zur gewürzten und verklepperten Ei-Masse gegeben. Dort gut umgerührt, so dass alles gut mit Ei umhüllt ist.
  4. Tortilla braten Teil 1: Die Kartoffeln-Ei-Masse wird nun in die heiße Pfanne gegeben und bei mittlerer Hitze stocken gelassen. Die Hitze darf nicht zu hoch sein, sonst verbrennt das Ei. Die 1. Seite ist fertig, wenn die obere Seite fast fertig gestockt ist.
  5. Wenden der Tortilla mit einem Teller: Wie oben geschrieben wird das Kartoffel-Omeltette mit einem Teller umgedreht.
    Variante 1: Teller auf die Tortillia in der Pfanne legen. Pfanne und Teller zusammen schnell wenden. Die ‚rohe‘ Seite vom Teller in die Pfanne gleiten lassen.
    Variante 2: Die fertig gebratene Seite auf den Teller setzen/gleiten lassen. Die umgdrehte Pfanne auf den Teller setzen, so dass die ‚rohe‘ Seite auf den Pfannenboden kommt. Beides schnell umgedrehen und den Teller abnehmen.
  6. Tortilla braten Teil 2: Die 2. Seite ebenfalls anbraten, bis das Ei komplett gestockt ist und leicht gebräunt ist. Tortillia mit der schöneren Seite nach oben auf einen vorgewärmten Teller geben.
  7. Gebratene Chorizo: Die Chorizo in Streiben schneiden. Eine Pfanne erhitzen und darin die Chorizo-Wurststückchen anbraten. Wer es weniger Fett mag, der lässt die Wurststückchen auf Küchenpapier etwas entfetten. Wer mag, reicht vom ausgetretenen Fett etwas zur Tortilla.
  8. Servieren: Die Tortilla in Stücke schneiden (z.B. Quadrate 4 x 4 cm) und auf Platten / Tellern servieren. Mit etwas Rosmarin garnieren. Die Chorizo in einem angewärmten Tonschälchen oder einer kleinen Schale bereit stellen. Nach Belieben das ausgetretene Fett der Wurst in ein Schälchen geben und auf dem Teller tröpfchenweise über die Tortilla träufeln.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Spanische Tortilla aus Kartoffeln – Schritt für Schritt in Bildern

Kartoffeln und Zwiebeln anbraten

Kartoffeln und Zwiebeln anbraten

In verklepperten und gewürzten Eiern wenden

In verklepperten und gewürzten Eiern wenden

Kartoffel-Ei-Masse in die Pfanne geben und stocken lassen

Kartoffel-Ei-Masse in die Pfanne geben und stocken lassen

Gewendet und kurz anbraten

Mit Hilfe eines Tellers gewendet und 2. Seite anbraten

Ganze Kartoffel Tortilla auf Teller angerichtet

Ganze Kartoffel Tortilla auf Teller angerichtet

Chorizo anbraten

Chorizo anbraten

Das richtige Getränk zu Tapas

Als typisches Tapasgericht passen Tortillas perfekt zu einem guten Glas Wein. Bei sehr heißem Wetter eher zu einem Glas Weißwein oder Rosé, am Abend und milden bis kühleren Temperaturen auch gerne zu einem Rotwein. Besonders, wenn es sehr herzhaftes wie Chorizo dazu gibt, passt ein trockener Rotwein wie Rioja ganz vorzüglich.

Kartoffel Tortilla - Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

Kartoffel Tortilla - Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

Weitere tolle spanische Rezepte bei Brotwein:

Kulinarische Weltreise #kulinarischeweltreise

Die spanische Tortilla habe ich für das Jahresevent „kulinarische Weltreise“ gebacken. Die kulinarische Weltreise wird von Volker (volkermapft) organisiert und trägt Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern zusammen. Die März-Station geht nach Spanien. Alle Teilnehmer stehen unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt.

Kulinarische Weltreise Spanien: alle Teilnehmer und Rezepte

Die Zusammenfassung der Spanien-Station findet Ihr am 26. März 2020 bei volkermapft. Folgende Beiträge sind zusammengekommen:

Volker von volkermampft mit Pan Cateto – spanisches Landbrot mit Sauerteig, Albondigas nach Kitchen Impossible – Fleischbällchen aus Ochsenschwanz, Spanischer Bohneneintopf mit Chorizo – Fabada Asturiana und Paella Valenciana nach Kitchen Impossible
Katja von Kaffeebohne mit Spanischer Mandelkuchen und Kichererbsen mit Chorizo
Ronald von Fränkische Tapas mit Dreierlei spanische Tapas
Tina von Küchenmomente mit Mona de Pascua Catalana – Spanischer Osterkuchen in der katalanischen Version, Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme und Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien
Petra von Chili und Ciabatta mit Kalbszunge in Granatapfelsauce mit Safranreis, Barraquito – Kaffeespezialität aus Teneriffa, Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca und Mollejas de pollo al Pimentón – Hühnermägen in Paprikasauce
Britta von Brittas Kochbuch mit Pollo con naranja y menta – Hähnchen mit Orange und Minze, Conejo al ajillo – Knoblauchkaninchen aus Kastilien-La Mancha, Frit mallorquí – vegan (als Gemüsebeilage zum Kaninchen) und Magdalenas mit feinem Orangenaroma sowie Gastbeitrag von Sebastian Reichelt mit Pastel de Almendras
Ulrike von Küchenlatein mit Reis mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven, Reis mit Lauch – Arroz con puerros, Kichererbsensalat mit Karotten und Pistazien – Ensalada de gabanzos con zanahorias y pistachos und Galizisches Roggenbrot
Susanne von magentratzerl mit Cuajada tradicional und Pollo al chilindrón
Cornelia von SilverTravellers mit Spanischer Mandelkuchen trifft Erdbeertorte
Simone von zimtkringel mit Papas arrugadas und Mojo rojo
Christian von SavoryLens mit Tarta de Santiago – Spanischer Mandelkuchen
Wilma von Pane-Bistecca mit Sopa de Ajo – Spanische Knoblauch, Bohnen und Brot Suppe, Paella mit Huhn, SlowCooker Oxtail Spanische Art und Sevillian Huhn in Auberginen-Tomatensauce
Susi von Turbohausfrau mit Tarta de Santiago
Michael von SalzigSüssLecker mit Albóndigas und Ensaladilla Rusa
Conny von Mein wunderbares Chaos mit Empanadas mit Dulce de Leche

30 Kommentare

  1. Pingback: Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme | Küchenmomente

  2. Pingback: Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien | Küchenmomente

  3. Pingback: Mona de Pascua Catalana – Spanischer Osterkuchen in der katalanischen Version | Küchenmomente

  4. Ich komme zum Glück regelmäßig in den Genuss spanischer Tortillas. Nämlich immer wenn die Mama meiner spanischen Freundin ihr Tochter besucht. So lecker!!!
    Da wir uns zur Zeit ja nicht besuchen können, freue ich mich sehr über dein Rezept. So komme ich trotzdem zu meiner geliebten Tortilla 🙂 .
    Liebe Grüße
    Tina

  5. Pingback: San Sebastián Cheesecake – der beste »verbrannte« Käsekuchen der Welt – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  6. Pingback: Pollo al chilindrón – Spanisches Paprikahähnchen – magentratzerl.de

  7. Pingback: Cuajada tradicional – Fermentierte Milch mit Honig – magentratzerl.de

  8. Pingback: Spanischer Mandelkuchen trifft Erdbeertorte

  9. Tortilla ist bei uns – wie Risotto – das typische „Was sollen wir bloß kochen?“-Essen. Kartoffeln und Eier sind immer im Haus; oft kommen noch Gemüsereste wie Paprikaschote oder Zucchini dazu.

    Ich mache sie immer in der Auflaufform im Backofen, das erspart das Umdrehen.

    Saludos
    Britta

  10. Cornelia sagt

    Spanische Tortilla habe ich noch nie zubereitet – muss ich direkt einmal ausprobieren. Erinnert ein wenig an das klassische Bauernfrühstück, und das mag ich ja sehr gern. Scheint auch eine gute Resteverwertung zu sein

  11. Pingback: Sevillian Huhn in Auberginen-Tomatensauce – Sevillian Chicken in Eggplant-Tomato Sauce – Pane Bistecca

  12. Pingback: Paella mit Huhn – Paella with Chicken – Pane Bistecca

  13. Pingback: Sopa de Ajo – Spanische Knoblauch, Bohnen und Brot Suppe – Spanish Garlic, Bean and Bread Soup – Pane Bistecca

  14. Liebe Sylvia,
    als ich mit meiner Schwester den Jakobsweg gepilgert bin, haben wir uns quasi von Kartoffeltortilla mit Salat ernährt. Mag ich sehr!
    Herzlichst, Conny

  15. Pingback: Begleitet uns nach Spanien – die kulinarische Weltreise sucht spanische Beiträge zu Tapas, Paella, Gazpacho und mehr | volkermampft

  16. Pingback: Empanadas mit Dulce de Leche | Mein wunderbares Chaos

  17. Pingback: SlowCooker Oxtail Spanische Art – SlowCooker Oxtail from Spain – Pane Bistecca

  18. Pingback: Mollejas de pollo al Pimentón – Hühnermägen in Paprikasauce – Chili und Ciabatta

  19. Pingback: Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca – Chili und Ciabatta

  20. Pingback: Barraquito – eine Kaffeespezialität aus Teneriffa – Chili und Ciabatta

  21. Pingback: Kalbszunge in Granatapfel-Sauce mit Safranreis – Chili und Ciabatta

  22. Tortilla ist immer wieder lecker, nur passiert mir meistens beim Wenden ein Malheur 🙂 Vielleicht muss ich doch noch mehr üben 😉

    Liebe Grüße
    Michael

  23. Pingback: Update: Die kulinarische Weltreise war in Spanien | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.