Frühling, Für den Teller, Herbst, Kuchen, Sommer, Winter
Kommentare 33

Spanischer Mandelkuchen – Mandeltorte „Tarta de Santiago“

Spanischer Mandelkuchen - Mandeltorte "Tarta de Santiago"

Der Spanische Mandelkuchen ist ein sehr einfacher und saftiger Kuchen. Als Mandeltorte „Tarta de Santiago“ wird er überall in Spanien gebacken und angeboten. Eine Variante ist der Mallorquinische Mandelkuchen, der noch zusätzlich mit Orange aromatisiert wird. Der Kuchen passt perfekt auf die Kaffeetafel oder in kleine Stücke geschnitten auf die Tapas-Tafel.

Spanischer Mandelkuchen - Mandeltorte 'Tarta de Santiago'

Spanischer Mandelkuchen - Mandeltorte 'Tarta de Santiago'

Mandelkuchen ohne Mehl

Der Kuchen ist sehr gehaltvoll und durch die vielen Mandeln und Eier besonders saftig und ist ein Mandelkuchen ohne Mehl. Perfekt für einen Freund von uns, der kein Gluten verträgt! Auch wenn er lauwarm schon köstlich ist, so wird er am nächsten Tag noch besser und noch saftiger.

Spanische Mandeltorte 'Tarta de Santiago' - hier ohne typische Kreuzverzierung

Spanische Mandeltorte 'Tarta de Santiago' - hier ohne typische Kreuzverzierung

Spanische Mandeltorte „Tarta de Santiago“

Der Kuchen ist auch als „Tarta de Santiago“ – also spanische Mandeltorte – geläufig. Wer sie besonders festlich zubereiten möchte der nimmt blanchierte Mandeln, wodurch der Teig heller wird. Verziert wird er mit Puderzucker und einer Kreuz-Schablone, die in der Mitte den Puderzucker ausgespart.

Rezept für Spanischer Mandelkuchen – Mandeltorte „Tarta de Santiago“

1 Springform Ø 24 cm

Zutaten Mandelkuchen:

  • 5 Eier
  • 220 g Zucker (demnächst: 200 g)
  • 250 g Mandeln gemahlen
  • 50 g Butter weich
  • 1 Prise Zimt
  • optional: 2 cl Rum oder 3 EL Orangenschale / Zitronenschale
  • Deko: 1 EL Puderzucker
  • Butter für die Form
Spanischer Mandelkuchen - Mandeltorte 'Tarta de Santiago'

Spanischer Mandelkuchen - Mandeltorte 'Tarta de Santiago'

Zubereitung Mandelkuchen:

  1. Den Ofen auf 170°C (O/U-Hitze) vorheizen.
  2. Eine Springform dünn mit Butter einfetten.
  3. Mandelkuchenteig herstellen: Mit dem Handrührer die Eier mit dem Zucker zu einer hellen, schaumigen Creme verquilren. Mandeln, Zimt, Butter und ggf. Rum oder Schale von Zitrone oder Orange zugeben und alles zu einer weichen, cremigen Mischung verrühren.
  4. Die Masse gleichmäßig in eine runde Form füllen. Hier Springform Ø 24 cm einfüllen.
  5. Backen: Den Kuchen ca. 35 Minuten backen. Die Stäbchenprobe durchführen, um sicher zu gehen, dass der Mandelkuchen auch durch ist. Wenn er gar ist herausholen, ansonsten noch einige Minuten weiterbacken bis er endgültig durch ist.
  6. Den Kuchen aus dem Ofen herausholen und auskühlen lassen.
  7. Dekoration: Mit Puderzucker bestauben. Wer hat und mag, kann auch mit einer Schablone das typische Kreuz aussparen.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Quelle: Abgewandelt nach einer Idee von Omar Allibhoy „Tapas“

Rezept-Varianten

Jede Familie hat ihr eigenes Rezept. So werden mehr oder weniger Eier und Zucker verwendet. Es gibt Rezepte, in denen die Eier getrennt und das Eiweiß zu Eischnee aufgeschlagen wird und unter die Zucker-Eigelb-Nussmischung gehoben wird.
Wer es besonders süß mag, gibt bis zur gleichen Menge Zucker wie Mandeln in den Kuchen. Mir waren schon 220 g Zucker etwas zu süß. Beim nächsten mal werde ich nur 200 g nehmen und habe das in der Zutatenliste vermerkt.
Ich habe die Variante nur mit Zimt gebacken und keinen Rum, Zitrone oder Orange zugegeben. Aber hier kann man ausprobieren, was einem am Besten schmeckt bzw. einfach immer wieder das Grundrezept variieren.

Variante Mallorquinischer Mandelkuchen

In Mallorca gibt es wird die Mandeltorte etwas anders hergestellt. So werden im mallorquinischen Mandelkuchen die Eier getrennt und aufgeschlagen und der Kuchen noch mit viel Orange aromatisiert. An Orange werden mindestens der Saft von einer Orange und dessen gesamte Orangenschale verwendet. Wer mag, kann ja das als Variante ausprobieren!

Weitere leckere Nusskuchen Rezepte bei Brotwein:

Spanischer Mandelkuchen - Mandeltorte 'Tarta de Santiago'

Spanischer Mandelkuchen - Mandeltorte 'Tarta de Santiago'

Kulinarische Weltreise #kulinarischeweltreise

Die spanische Mandeltorte habe ich für das Jahresevent „kulinarische Weltreise“ gebacken. Die kulinarische Weltreise wird von Volker (volkermapft) organisiert und trägt Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern zusammen. Die März-Station geht nach Spanien. Alle Teilnehmer stehen unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt.

Weitere tolle spanische Rezepte bei Brotwein:

Kulinarische Weltreise Spanien: alle Teilnehmer und Rezepte

Die Zusammenfassung der Spanien-Station findet Ihr am 26. März 2020 bei volkermapft. Folgende Beiträge sind zusammengekommen:

Volker von volkermampft mit Pan Cateto – spanisches Landbrot mit Sauerteig, Albondigas nach Kitchen Impossible – Fleischbällchen aus Ochsenschwanz, Spanischer Bohneneintopf mit Chorizo – Fabada Asturiana und Paella Valenciana nach Kitchen Impossible
Katja von Kaffeebohne mit Spanischer Mandelkuchen und Kichererbsen mit Chorizo
Ronald von Fränkische Tapas mit Dreierlei spanische Tapas
Tina von Küchenmomente mit Mona de Pascua Catalana – Spanischer Osterkuchen in der katalanischen Version, Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme und Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien
Petra von Chili und Ciabatta mit Kalbszunge in Granatapfelsauce mit Safranreis, Barraquito – Kaffeespezialität aus Teneriffa, Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca und Mollejas de pollo al Pimentón – Hühnermägen in Paprikasauce
Britta von Brittas Kochbuch mit Pollo con naranja y menta – Hähnchen mit Orange und Minze, Conejo al ajillo – Knoblauchkaninchen aus Kastilien-La Mancha, Frit mallorquí – vegan (als Gemüsebeilage zum Kaninchen) und Magdalenas mit feinem Orangenaroma sowie Gastbeitrag von Sebastian Reichelt mit Pastel de Almendras
Ulrike von Küchenlatein mit Reis mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven, Reis mit Lauch – Arroz con puerros, Kichererbsensalat mit Karotten und Pistazien – Ensalada de gabanzos con zanahorias y pistachos und Galizisches Roggenbrot
Susanne von magentratzerl mit Cuajada tradicional und Pollo al chilindrón
Cornelia von SilverTravellers mit Spanischer Mandelkuchen trifft Erdbeertorte
Simone von zimtkringel mit Papas arrugadas und Mojo rojo
Christian von SavoryLens mit Tarta de Santiago – Spanischer Mandelkuchen
Wilma von Pane-Bistecca mit Sopa de Ajo – Spanische Knoblauch, Bohnen und Brot Suppe, Paella mit Huhn, SlowCooker Oxtail Spanische Art und Sevillian Huhn in Auberginen-Tomatensauce
Susi von Turbohausfrau mit Tarta de Santiago
Michael von SalzigSüssLecker mit Albóndigas und Ensaladilla Rusa
Conny von Mein wunderbares Chaos mit Empanadas mit Dulce de Leche

33 Kommentare

  1. Liebe Sylvia,

    die Tarta de Santiago gibt es bei uns ganz oft. Schnell und einfach genacht und immer richtig lecker.
    Kann das sein, dass etwas bei deinem Rezept nicht stimmt? 35 Minuten backen und erst nach 60 Minuten eine Stäbchenprobe machen? Ich glaube, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen 😉 .

    Beste Grüße
    Tina

    • Spätburgunder sagt

      Das verstehe ich total. Der ist wirklich fein und total unkompliziert. Den wird es hier jetzt auch öfter geben.

      Danke für den Hinweis – ist korrigiert. Da ist mir doch glatt noch etwas aus der Vorlage durchgerutscht. 🙂

  2. Pingback: Reis mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven - kuechenlatein.com

  3. Pingback: Cuajada tradicional – Fermentierte Milch mit Honig – magentratzerl.de

  4. Pingback: Sopa de Ajo – Spanische Knoblauch, Bohnen und Brot Suppe – Spanish Garlic, Bean and Bread Soup – Pane Bistecca

  5. Pingback: Paella mit Huhn – Paella with Chicken – Pane Bistecca

  6. Pingback: Pollo al chilindrón – Spanisches Paprikahähnchen – magentratzerl.de

  7. Pingback: Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien | Küchenmomente

  8. Pingback: Sevillian Huhn in Auberginen-Tomatensauce – Sevillian Chicken in Eggplant-Tomato Sauce – Pane Bistecca

  9. Pingback: Albóndigas und Ensaladilla Rusa - E viva españa - Salzig, Süß und Lecker

  10. Pingback: Mona de Pascua Catalana – Spanischer Osterkuchen in der katalanischen Version | Küchenmomente

  11. Pingback: San Sebastián Cheesecake – der beste »verbrannte« Käsekuchen der Welt – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  12. Hallo Sylvia,

    die Tarta de Santiago gefällt mir wirklich gut, und schön, dass man so gut variieren kann.

    Schöne Grüße
    Volker

  13. Ich liebe diesen eigentlich einfachen Mandelkuchen, allerdings gibt’s bei mir halt meisten Gató, also die mallorquinische Variante.

    Saludos
    Britta

  14. Pingback: Spanischer Mandelkuchen trifft Erdbeertorte

  15. Cornelia sagt

    Spanischer Mandelkuchen ist wirklich sehr lecker, kommt bei der Familie gut an und ist ratzfatz weggeputzt Dein Rezept muss ich auch unbedingt einmal ausprobieren.

  16. Pingback: SlowCooker Oxtail Spanische Art – SlowCooker Oxtail from Spain – Pane Bistecca

  17. Pingback: Empanadas mit Dulce de Leche | Mein wunderbares Chaos

  18. Pingback: Kichererbsensalat mit Karotten und Pistazien - kuechenlatein.com

  19. Pingback: Galizisches Roggenbrot - kuechenlatein.com

  20. Pingback: Reis mit Lauch - Arroz con puerros - kuechenlatein.com

  21. Pingback: 39 Rezepte aus Spanien – leckere spanische Beiträge zu Brot, Tapas, Paella, Mandelkuchen und mehr | volkermampft

  22. Pingback: Mollejas de pollo al Pimentón – Hühnermägen in Paprikasauce – Chili und Ciabatta

  23. Pingback: Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca – Chili und Ciabatta

  24. Pingback: Barraquito – eine Kaffeespezialität aus Teneriffa – Chili und Ciabatta

  25. Pingback: Kulinarische Weltreise – Spanien – Kichererbsen mit Chorizo – Kaffeebohne

  26. Pingback: Kalbszunge in Granatapfel-Sauce mit Safranreis – Chili und Ciabatta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.