Dips & Aufstriche, Frühling, Für den Teller, Herbst, Pasta, Pesto, Sommer
Kommentare 2

Rucola Pesto – Würzpaste zu Pasta, Crostini & Co

Rucola Pesto - Würzpaste zu Pasta, Crostini & Co

Das Rucola Pesto ist ein kräftiges Pesto mit Haselnüssen. Es kann wie als Würzsauce zu Pasta gegessen werden, aber auch solo direkt auf geröstetem Brot oder zu gegrilltem Gemüse und Fleisch. Das Pesto-Rezept ist wie alle Pesti sehr einfach und schnell herzustellen.

Rucola Pesto - Würzpaste zu Pasta, Crostini & Co

Rucola Pesto - Würzpaste zu Pasta, Crostini & Co

Klassische Pesto-Zutaten: Nüsse, Kräuter, Parmesankäse

Bei diesem Pesto-Rezept werden die klassischen Zutaten aus Kräutern, Nüssen, Parmesankäse und Öl etwas abgewandelt verwendet. Rucola-Salat übernimmt den Kräuterpart und Haselnüsse den Nussanteil. Da der Geschmack kräftig-würzig sein soll, habe ich etwas Knoblauch ins Pesto gegeben. Er darf schmeckbar sein, soll jedoch nicht dominieren. Die Konsistenz des Pestos wird mit der Menge an Olivenöl gesteuert.

Rezept für Rucola Pesto

1 kleines Glas ca. 2 Portionen

Zutaten:

  • 40 g Rucola (Blätter bereits gesäubert, dicke Stiele entfernt)
  • 40 g Haselnusskerne
  • 40 g Parmesankäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Olivenöl
  • Cayennepfeffer / Chili
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
Rucola Pesto - Würzpaste zu Pasta, Crostini & Co

Rucola Pesto - Würzpaste zu Pasta, Crostini & Co

Zubereitung Rucola-Pesto:

  1. Vorbereitungen: Rucola waschen, verlesen, dicke Stiele abbrechen und in der Salatschleuder trocknen. Die feuchten Raukeblätter auf ein Küchenhandtuch geben und komplett trocknen. Parmesankäse grob hacken. Haselnüsse mit dem Messer grob vorhacken. Die Knoblauchzehe schälen und etwas zerkleinern.
  2. Pesto herstellen: Haselnüsse, Rucola, Parmesankäse, Knoblauch und Olivenöl mit dem Pürierstab so lange zerkleinern bis ein Pesto entsteht. Die Menge des Olivenöls richtet sich nach der gewünschten Konsistenz. Mit Chili, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. In ein sauberes Glas füllen und mit Olivenöl bedecken.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Haltbarkeit: So lange das Pesto immer mit Öl bedeckt im Kühlschrank aufbewahrt wird, hält es sich eine gute Woche. Vielleicht auch etwas länger. Dies hängt jedoch stark davon ab, wie sauber man gearbeitet hat.

Rauke-Pesto vielseitig verwendbar

Auf Crostini – mit oder ohne Tomate – ist das Rauke-Pesto einfach lecker. Ich hatte es auch schon zum Steak anstelle von Kräuterbutter. Es kann zudem ähnlich einer Gremolata als Toppic zu rustikalen Suppen gereicht werden oder ganz klassisch zu Pasta und Gnocchis. Als Spaghetti oder Tagliatelle mit Rucola-Pesto und gegebenenfalls etwas gebratenem Hühnchen ist es ebenfalls fein.

Rezept für Pasta mit Rucola Pesto

2 Portionen

Zutaten:

  • 200 g Pasta (Spaghetti, Linguine, Tagliatelle, o.ä.)
  • 1/2 – 1 Rezept Rucola Pesto (siehe oben)
  • 2 EL Haselnusskerne, gehackt
  • 2 EL Parmesankäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Deko: einige Rucola-Blätter und Cocktailtomaten

Zubereitung Pasta mit Rucola-Pesto:

  1. Pasta kochen: In einem Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen, Salz und Nudeln hineingeben und im sprudelnden Wasser die Nudeln bissfest kochen. Nudeln durch ein Sieb abgießen.
  2. Finalisieren: Die Nudeln mit dem Pesto mischen, sollte das Pesto etwas zu fest sein mit heißem Wasser oder Olivenöl cremiger rühren. Mit den Deko-Rucola-Blätter garnieren und mit Parmesankäse und gehackten Haselnüssen bestreuen. Wer mag, gibt noch einige aufgeschnittene Cocktailtomaten dazu.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Das Rucola Pesto Rezept ist mein Beitrag für das Event Blog-Event CLXIV – Einfach gut!. Das Event wird von Verena von Verena’s Blog Schöne Dinge und Zorra organisiert.

Weitere tolle Pesto Rezepte bei Brotwein:

Weitere tolle Rauke / Rucola Rezepte bei Brotwein:

2 Kommentare

  1. Pingback: Blog-Event CLXIV – Einfach gut – 31 Rezepte für jeden Tag! – 1x umrühren bitte aka kochtopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.