Für den Teller, Rind, Salat
Schreibe einen Kommentar

Pikanter Rindfleischsalat thailändisch

Pikanter Rindfleischsalat thailändisch mit Zitronengras, Limette und Chili

Der pikante thailändische Rindfleischsalat besticht durch seine vielen Aromen, an Geschmacksrichtungen sind süß, sauer, salzig und umami vertreten. Das Gericht kann sowohl mit frischen Steakfleisch bereiten, wie auch mit Siedfleisch einer selbstgekochten Fleischbrühe.

Dass ich selbstgekochte Fleischbrühen liebe, hat man sich schon bei meinen Beiträgen Consommé double – doppelte Rinderkraftbrühe und schwäbischen Maultaschen in Fleischbrühe gemerkt. Viele fragen sich, ob und was man aus dem verwendeten Fleisch noch kochen kann. Denn ja, das Fleisch ist etwas ausgelaugt, aber zum Wegwerfen dann doch zu schade. Aus übrig gebliebenen Beinscheibenfleisch von Brühe mag ich gerne diesen Rindfleischsalat. Durch die vielen Zutaten wie Limette, Zitronengras, Chili und Koriandergrün erhält es frische wie scharfe Noten ist ganz und gar nicht langweilig im Geschmack. Zusammen mit Reis oder auch Weißbrot ergibt es ein eher leichtes Mittagessen.

Pikanter Rindfleischsalat thailändisch mit Zitronengras, Limette und Chili

Pikanter Rindfleischsalat thailändisch mit Zitronengras, Limette und Chili

Rezept für Pikanter Rindfleischsalat thailändisch mit Zitronengras und Chili

2 Portionen mit Brot / Reis als Beilage

Zutaten:
150 g Rindfleisch, Steakfleisch frisch gebraten alternativ gekocht z.B. aus Consommé double – doppelte Rinderkraftbrühe oder schwäbischen Maultaschen in Fleischbrühe
1 Stiel Zitronengras
1/2 Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebel
1/2 milde rote Chilischote
3 EL Limettensaft
1 EL Sojasauce
1/2 TL brauner Zucker
Salz
Pfeffer
1/4 Bund Koriander

Zubereitung:
Steakfleisch in der Pfanne in Öl sehr heiß anbraten und weiterbraten bis es medium ist und in Streifen schneiden. Alternativ: vorgegartes abgekühltes Siedfleisch in mundgerechte kleine Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Chili längs aufschneiden, entkernen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Den Zitronengrasstängel in sehr feine Ringe schneiden. Vom Koriander die Blätter von den Stängeln zupfen und grob hacken.

Für die Marinade / Sauce den Limettensaft mit Sojasauce, braunem Zucker, Salz und Pfeffer mischen. Mit dem Rindfleisch, Chili, Knoblauch Frühlingszwiebel und Koriander mischen.

Auf zwei Schalen verteilen und mit Reis oder Brot servieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.