Deutsche Küche, Europa, Frühling, Für den Teller, Herbst, Kuchen, Kuchen mit Rührteig - Rührkuchen, Sommer, Winter
Kommentare 6

Azora Orangenplätzchen Rezept

Azora Orangenplätzchen Rezept

Azora Kekse leckere kleine flache Orangenplätzchen oder Zitronenkekse. Die knackigen Plätzchen sind relativ schnell gemacht und eine perfekte Verwendung für übrig gebliebenes Eiweiß.

Azora Orangenplätzchen Rezept

Azora Orangenplätzchen Rezept

Die Azora Kekse habe ich als Kind geliebt und später viele viele Jahre gekauft. Ich musste mich immer beherrschen, dass ich nicht die ganze Packung auf einmal aufaß. Seit einigen Jahren schaue ich immer mal wieder, ob ich sie noch im Regal finde – doch leider sind sie überall aussortiert. Nun ja, dann wird halt selber gebacken. Dann weiß man zusätzlich auch noch was drin ist. 😉

Knusprige Kekse

Der Clou an den Plätzchen ist, dass sie wirklich schön kross sind. Je nach Luftfeuchtigkeit und tatsächlicher Ofenhitze sind sie schneller oder langsamer durchgebacken und haben den goldgelben Rand. Beim Auskühlen kommt es auf die Höhe der Plätzchen und der Küche an, ob es besser ist sie auf einem Kuchengitter oder doch auch dem Blech abkühlen zu lassen. Bei mir wurden sie auf dem Blech perfekt.

Azora Orangenplätzchen Rezept

Azora Orangenplätzchen Rezept

Variante: Azora Kekse als Zitronenkekse – Zitronenplätzchen

Diese Azora Kekse kann man sowohl mit Oranage wie auch mit Zitrone backen. Beide Varianten sind einfach lecker! Optisch sind sie gleich. Lediglich in Duft und Aroma unterscheiden sie sich nach frischer Zitrone oder fruchtiger Orange.

Azora Orangenplätzchen Rezept

Azora Kekese Orangenplätzchen Rezept

Brotwein.net
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 80 Plätzchen

Zutaten
  

  • 100 g Butter weich
  • 175 g Puderzucker
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Weizenmehl 405
  • 1 - 1,5 Orangen Abrieb und etwas Saft
  • Oder: 1 - 2 Zitronen Abrieb und Saft

Zubereitung
 

  • Vorbereitungen: Puderzucker und Mehl getrennt sieben. Von Orange oder Zitrone die Schale abreiben und von der Hälfte der Menge den Saft auspressen.
  • Teig herstellen: Die weiche Putter mit cremig rühren. Den gesiebten Puderzucker unterrühren. Die Eiweiße nach und nach unterrühren. Abrieb von Zitrone oder Orange, die Prise Salz und das Mehl unterrühren. Mit dem Saft die Aromaintensität abschmecken.
  • Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
  • Plätzchen herstellen: Teig in einen Spritzbeutel füllen und auf Backpapier flache runde Plätzchen von etwa 2 bis 3 cm spritzen. Genug Abstand lassen, denn die Plätzchen zerlaufen noch beim Backen. (Bei mir ca. 3 Bleche voll)
  • Azora Kekse backen: Die Teige etwa 10 Minuten backen bis der Teig durchgebacken ist und die Ränder goldbraun gefärbt sind. Die Kekse herausholen und auf dem Blech oder Kuchenrost abkühlen lassen.
Keyword Kekse, Orangen, Zitronen
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Lass es deine Freunde auf Instagram wissen! Erwähne @brotwein_net oder benutze den Hashtag #brotwein! durch klicken.

Perfekte Verwendung von Eiweißen

Bei einigen Desserts wie z.B. Crème brûlée bleiben am Ende einige Eiweiße übrig. Es ist immer mal wieder die Frage, was man daraus macht. Das eine oder andere wandert schon mal ins Rührei, aber bei vier Stück wird mir diese Lösung dann zu viel. Perfekt finde ich sie daher in Keksen. Oder zum Klären von Fonds und Brühen wie in der Consommé double beschrieben oder zur Weihnachtszeit in Elisenlebkuchen.

Azora Orangenplätzchen Rezept

Azora Orangenplätzchen Rezept

Mit Spritzbeutel schöne gleichmäßige Kekse formen

Spritzbeutel befüllen

Spritzbeutel befüllen

Spritzbreutel zwischenzeitlich ablegen

Spritzbreutel zwischenzeitlich ablegen

Azora Kekse selber backen – Schritt für Schritt in Bildern

Teig auf Backpapier spritzen

Teig auf Backpapier spritzen

Teig zerfleißt beim backen

Teig zerfleißt beim backen

Azora Orangenplätzchen goldbraun gebacken

Azora Orangenplätzchen goldbraun gebacken

#wirrettenwaszurettenist

Heute bin ich mal wieder mit der Rettungstruppe unterwegs! Mit dem Organisationsteam Tamara und Martin werden weiterhin bei #wirrettenwaszuretten Gerichte vor der Lebensmittelindustrie gerettet. Dabei soll gezeigt werden, dass es ganz einfach ist aus normalen Zutaten tolles Essen zuzubereiten und auf künstliche Zusatzstoffe zu verzichten. Alle Teilnehmer dieser Rettungsaktion zum Thema ‚Kekse süß & salzig‘ sind weiter unten aufgelistet.

Azora Orangenplätzchen Rezept

Azora Orangenplätzchen Rezept

Rettet Kekse süß & salzig

Schaut man in die Regale der Supermärkte, dann könnte man glauben, dass Kekse total kompliziert wären.

Weitere tolle Keks Rezepte bei Brotwein:

Alle Teilnehmer dieser Rettung:

Cakes, Cookies and more – Brownie Cookies
Anna Antonia-Herzensangelegenheiten – Bierstengel oder schwäbische Grissini
Pane-Bistecca – Berner Nusstaeschli
Kaffeebohne – Rosmarin-Parmesan-Kekse
Turbohausfrau – Käsegebäck

wirrettenwaszurettenist

6 Kommentare

  1. 5 stars
    Da werden Kindheitserinnerungen wach!
    So schnell konnte die Mutter die Packungen gar nicht besorgen, wie sie „verschwunden“ sind!
    Danke für das Rezept. Muss ich unbedingt mal backen!
    Frage mich nur, ob ich den Enkeln (sie lieben Kekse) was abgeben soll?
    Weil das birgt eine große Gefahr… 🙂
    LG Harald

  2. Die Kekse sind völlig an mir vorüber gegangen. Weder gesehen, gegessen, noch gehört. Aber ich habe Eiklar und werde es benutzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating