Alle Artikel in: Peru

Ceviche Rezept aus Peru - Fisch und Lachs in Tigermilch kalt gegart

Ceviche Rezept aus Peru – Fisch und Lachs in Tigermilch kalt gegart

Peruanisches Ceviche ist in Limettensaft gegarter roher Fisch und besticht durch seine Frische, Schärfe und Salzigkeit. Limetten, Chilis und Salz werden harmonisch aufeinander abgestimmt und geben Lachs, Fisch und Meeresfrüchten das köstliche Erlebnis in Geschmack und Textur. Nachdem ich Ceviche im Rahmen eines Blogevents zum ersten Mal ausprobiert habe, war klar, dass es das häufiger geben wird! Damit ich sie immer parat habe, habe ich gleich beide Rezepte aufgeschrieben. 🙂 Rezept Fisch Ceviche Rezept Lachs Ceviche Woher kommt es? Ceviche kommt ursprünglich aus Peru und wird dort vor allem an der fischreichen und meeresfrüchtegesegneten Küste gegessen. Das peruanische Nationalgericht entstand ursprünglich aus in säuerlichem Fruchtsaft mariniertem rohen Fisch. Die Spanier brachten Limetten nach Peru und die Einwohner favorisierten mit der Zeit diese Zitrusfrucht. Was ist Ceviche? Klassisches Ceviche ist mit Limettensaft marinierter roher Fisch, der mit scharfen Zutaten wie Chilis verfeinert und mit roter Zwiebel, Salz, Pfeffer und Koriandergrün gegessen wird. Der Fisch wird hierfür in Scheiben geschnitten oder gewürfelt und mit der Tigermilch „leche de tigre“ mariniert. Dadurch denaturiert das Eiweiß von Fisch und …

Maisbrot mit Hefe - Maisbrötchen und Brot mit Maismehl

Maisbrot mit Hefe – Maisbrötchen und Brot mit Maismehl

Das Maisbrot mit Hefe ist ein schönes fluffiges Brot mit 30 % Maismehl. Durch die Hefe geht es gut auf und ist schön locker. Die Kruste ist eher dünn. Der Geschmack kommt durch die nur geringe Hefemenge und der moderat langen Gehzeit. Das Maisbrot hat mir am Besten als Beilage zu herzhaften Fleisch- und Gemüsegerichten geschmeckt. Allerlei gut gewürzte Ragouts passen gut zum etwas neutraleren Brot. Perfekt ist es, wenn man die Soße mit dem Brot auftunken kann. Mit herzhafter Salami oder Schinken kann ich es mir gut vorstellen. Ganz solo oder nur mit Butter ist es mir fast zu neutral vom Geschmack. Brot mit Maismehl und Hefe Maisbrot und -Brötchen lassen sich komfortabel an einem Tag backen. Durch die moderate Hefemenge von 1,0 % und 3 Stunden Gehzeit, hat der Teig etwas Zeit umd Trieb und Geschmack zu entwickeln. Maisbrot ohne Hefe mit Backpulver Theoretisch kann man das Maisbrot auch ohne Hefe backen. Dann würde das Brot mit Backpulver getrieben. Als Menge habe ich 1 Päckchen Backpulver auf 350 g Gesamtmehl als Richtwert im …