Amerika, Frühling, Für den Teller, Gemüse, Herbst, Mexiko, Sommer, Suppen, Winter
Kommentare 24

Maissuppe / Maiscremesuppe Rezept einfach & schnell

Maissuppe / Maiscremesuppe Rezept einfach & schnell

Die Maissuppe ist eine beliebte pikante Suppe in Mexiko. Je nach Menge und Art der verwendeten Chili wird sie leicht bis kräftig scharf. Die Frische erhält sie durch Abschmecken mit etwas Limettensaft. Beim Toppic gibt es viele Varianten, die einfachste ist mit frischem Koriandergrün.

Maissuppe / Maiscremesuppe einfach & schnell

Maissuppe / Maiscremesuppe einfach & schnell

Bei mir gab es die Maissuppe als leichtes Mittagessen im Homeoffice. Mit der Schärfe des Chili und der Säure der Limette ist sie ideal, denn sie ist ein echter Seelenwärmer, sättigt lange ohne müde zu machen. Als einfachstes Toppic gab es bei mir einige Maiskörner und Chiliringe sowie reichlich Koriander.

Mais aus der Dose

Da die Maissaison noch nicht angefangen hat und die Suppe schnell fertig werden sollte, habe ich auf Mais in der Dose zurückgegriffen. Der Vorteil liegt auf der Hand, der Mais ist bereits vorgegart und muss eigentlich nur einmal durcherhitzt werden.

Maiscremesuppe mit frischem Mais

Mit frischem Mais ist die Suppe ein klein wenig aufwendiger. Zuerst mussen die Maiskörner mit einem festen Messer von der Spitze längs zum Ende vom Kolben geschnitten werden. Die Garzeit benötigt etwa 25 bis 30 Minuten. Zuckermais ist am Besten geeignet. Auf keinen Fall den Futtermais vom Feld mitnehmen – der wird auch nach einer Stunde Kochzeit nicht weich.

Rezept für Maissuppe / Maiscremesuppe einfach & schnell

2 Portionen

Zutaten:

  • 1 1/2 bis 2 Dosen Mais je ca. 280 g Abtropfgewicht (oder 2 – 3 frische Maiskolben)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Öl
  • 500 ml Hühnerbrühe, Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Limettensaft

Toppics & Dazu:

  • z.B. 2 – 4 EL Mais, 1/4 Bund Korianderblätter, etwas Chili / Chilifäden
  • oder: 200 g Hühnchenbrust gebraten, Koriander
  • oder: 200 g Hackbällchen gebraten, Koriander
  • oder: Brotcroutons, gebratene Paprika / Chili
  • oder: gebtratene Pilze, etwas Schinken oder gebratener Speck
  • oder: Weißbrot
Cremige Maissuppe

Cremige Maissuppe

Zubereitung Maissuppe:

  1. Vorbereitungen: Dosen-Mais in einem Sieb abtropfen lassen. (Von frischen Mais die Maiskörner mit einem dicken Messer vom Kolben schneiden.) Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote entkernen, die weißen Häutchen entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Maissuppe kochen: In einem Topf das Öl erhitzen und darin Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen. Mais und Chili zugeben und die Brühe angießen. Suppe mit vorgegartem Mais in 5 Minuten fertig kochen. (Bei frischem Mais etwa 25 bis 30 Minuten weich garen.) Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Die Suppe nach Belieben grob oder sehr fein pürieren. Die Milch zugeben und noch einmal abschmecken.
  3. Servieren & Toppics: Die Suppe auf Schalen aufteilen und mit dem Toppic der Wahl servieren.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Varianten: Chili- & Paprika-Maissuppe

Die Bandbreite an Suppen auf Maisbasis ist auch in Mexico sehr groß. Oft wird ein Teil des Maises durch milde Poblano Chili oder Paprika ersetzt. Dies gibt dann eine pikant-fruchtige Note und eine etwas andere Konsistenz. Auch weiteres Suppengemüse kann ergänzt werden. Einen Großteil der Cremigkeit erreicht man bereits mit dem Pürieren der Suppe, ohne Milch ist sie die kalorienärmste Variante. Man kann die Milch auch durch Sahne, Kondensmilch oder Frischkäse ersetzen oder zusätzlich ergänzen. Rezepte mit Kokosmilch habe ich ebenfalls gelesen.

Kulinarische Weltreise #kulinarischeweltreise

Das Maiscremesuppe Rezept habe ich für das Jahresevent „kulinarische Weltreise“ aufgeschrieben. Die kulinarische Weltreise wird von Volker (volkermapft) organisiert und trägt Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern zusammen. Die Juni-Station geht nach Mexiko. Alle Teilnehmer stehen unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt.

Mexikanische Küche

Bereits im Jahr 2018 hatte ich einige Mexikanische Gerichte im Rahmen dieses Events veröffentlicht. Es ist immer eine Gradwanderung zwischen Tex Mex und authentischer Küche. Aber die Vorliebe für Chilis, Paprika, Mais und Tomaten – also dem Ursprungsland dieser inzwischen überall auf der Welt angebauten Gemüse ist weithin sichtbar. Ebenso natürlich der starke spanische Einschlag der Küche.

Weitere köstliche Mexikanische Rezepte bei Brotwein:

Schnelle Maiscremesuppe

Schnelle Maiscremesuppe

Kulinarische Weltreise Mexiko: alle Teilnehmer und Rezepte

Die Zusammenfassung für Mexico findet Ihr Anfang Juli 2022 bei volkermapft. Folgende Beiträge sind zusammengekommen:

Simone von zimtkringel mit Mole de Querétaro
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Mexikanische Conchas
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Hähnchen in Erdnuss-Mole | Mexikanischer grüner Reis | Chorizo mexicano casero und Sopa seca de fideos | Frittierte und gefüllte Pambacitos – Pambacitos fritos y rellenos
Wilma von Pane-Bistecca mit Margarita! – Wer hat ihn erfunden? | Schwarze Bohnen und Rindfleisch Tacos | Huehnerfleisch Tacos mit Limetten Saure Sahne Sauce | Chinesisch angehauchte Huehnerbrust Tacos | Rindfleisch Tacos in Tomatensauce
Sonja von fluffig & hart mit Enchilada Suizas | Red Enchilada Sauce | Churros aus dem Waffeleisen
Britta von Brittas Kochbuch mit Rückkehr nach Mexiko – Eine kleine Zusammenfassung | Crema de Elote 2.0 – Maiscrèmesuppe mit Popcorn | Brochetas de Pollo vegano – vegane Hähnchenspieße | Ensalada de Aguacate, Tomate y Elote – Avocado-Tomaten-Mais-Salat
Regina von bistroglobal mit Garnelencocktail auf mexikanische Art
Ute von wiesengenuss mit TOMATILLO SALSA mit frischem Koriander und Thunfisch | Salsa verde mit rauchichen Pimientos, gelben Tomaten und Koriander
Silke von Rezepte-Silkeswelt mit Black Bean Burger
Dirk von low-n-slow mit Pan de Maiz
Jenny von Jenny is baking mit Baiserkuchen auf Mexikanisch: mostachón de fresas
Cornelia von SilverTravellers mit Quesadillas mit Guacamole – eine wirklich einfache Variante
Philippe von el Gusto mit Conchas Mexicanas
Britta von Backmaedchen 1967 mit Tres Leches – mexikanischer Milchkuchen
Sonja von Cookie und Co mit Tres-leches-kuchen: Rezept für mexikanischen „Milchkuchen“

24 Kommentare

  1. Mmmmh, Maissuppe! Mais ist hier immer gerne gesehen – vor allem natürlich, wenn’s den frischen gibt. Wenn ich ihn kriege, nehme ich als Ersatz gerne TK-Mais, das ist hier aber leider nicht ganz einfach.

    Zum Futtermais gibt es eine nette Anekdote: mein Opa hat früher in den Ferien im Tessin gerne mal welchen vom Feld geklaut und den haben wir dann gegrillt, hat auch geschmeckt 😉 Erst viel später habe ich gehört, dass es sowas wie Zuckermais gibt…

  2. Pingback: Tres Leches - mexikanischer Milchkuchen - Backmaedchen 1967

  3. Das klingt wirklich lecker und kannte ich noch nicht.

    PS: Magst du meinen Link noch aktualisieren, ich war da leider etwas spät dran, sorry.

  4. Pingback: Garnelencocktail auf mexikanische Art mit selbstgebackenen Nachos - Bistro Global

  5. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Ensalada de Aguacate, Tomate y Elote – Avocado-Tomaten-Mais-Salat (Mexiko) | Brittas Kochbuch

  6. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Brochetas de Pollo vegano – vegane Hähnchenspieße (Mexiko) | Brittas Kochbuch

  7. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Crema de Elote 2.0 – Maiscrèmesuppe 2.0 (Mexiko) | Brittas Kochbuch

  8. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Rückkehr nach Mexiko | Brittas Kochbuch

  9. Pingback: Frittierte und gefüllte Pambacitos – Pambacitos fritos y rellenos – Chili und Ciabatta

  10. Pingback: Chorizo mexicano casero und Sopa seca de fideos – Chili und Ciabatta

  11. Pingback: Mexikanischer grüner Reis – Chili und Ciabatta

  12. Pingback: Hähnchen in Erdnuss-Mole – Chili und Ciabatta

  13. Pingback: Rindfleisch Tacos in Tomatensauce – Beef Tacos in Tomato Sauce – Mexican Food – Pane Bistecca

  14. Pingback: Chinesisch angehauchte Hühnerbrust Tacos – Chicken Tacos with Chinese Flavour – Mexican-Chinese Fusion – Pane Bistecca

  15. Pingback: Hühnerfleisch Tacos mit Limetten-Saure Sahne Sauce – Chicken Taco with Lime-Sour Cream Sauce – Mexican Food – Pane Bistecca

  16. Pingback: Schwarze Bohnen und Rindfleisch Tacos – Black Bean and Beef Tacos – Mexican Food – Pane Bistecca

  17. Pingback: Margarita! – Wer hat ihn erfunden? – Margarita! – who invented it? – Pane Bistecca

  18. Maissuppe ist wirklich eine tolle schnelle Mahlzeit.
    Mein Topping war würziges Popcorn.

    Liebe Grüße
    Britta

  19. Pingback: Quesadillas mit Guacamole - eine wirklich einfache Variante

  20. Cornelia sagt

    Mmm, das klingt wirklich köstlich. Der süße Mais in Komination mit scharf und sauer – das muss ja eine wahre Geschmacksexplosion sein. Wird definitiv nachgekocht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.