Alle Artikel mit dem Schlagwort: Birne

Grünkohl mit Birne und Speck

Grünkohl mit Birne und Speck

Grünkohl mit Birne und Speck ist ein süß herzhaftes Wintergericht. Die Kombination hat mir sehr gut gefallen und wird bei nächster Gelegenheit mal wiederholt. Das Gericht ist eine Variante des norddeutschen Klassikers grüne Bohne mit Birne und Speck. Beilagen zum Grünkohl Als Beilagen zu Grünkohl mit Birne und Speck bieten sich Kartoffeln oder Brot an. Salzkartoffeln, in der Brühe gegarte Kartoffeln oder karamellisierte Kartoffeln passen gleichermaßen. Ich hatte die Kartoffeln einfach in der gleichen Brühe mitgegart. Für karamellisierte Kartoffeln werden Pellkartoffeln in einer Pfanne mit Öl und Zucker glasiert. Neuere Grünkohlsorten müssen nicht stundenlang gekocht werden Grünkohl war früher eher zäh und musste blanchiert und durch den Fleischwolf getrieben sowie stundenlang gekocht werden, damit er im Mund nicht mehr stachelte. Bei den neuen Sorten genügt es die Blätter vom Stiel zu schneiden und anschließend grob zu zerrupfen oder mit dem Messer möglichst fein zu wiegen. Nach bereits 15 Minuten Garzeit ist er in der Regel schon weich gekocht. Grünkohl liefert viele Mineralien und Vitamine Grünkohl ist ein sehr gesundes Gemüse und liefert viel Calcium (~200 …

Flammkuchen mit Radicchio, Birne, Walnuss und Honig

Flammkuchen mit Radicchio, Birne, Walnuss und Honig

Flammkuchen mit Radicchio, Birne, Walnuss und Honig ist ein leckerer herbstlicher Flammkuchen. Ganz klassisch wird er nur dünn belegt. Der Radicchio wird in Streifen geschnitten und Birne oder Apfel in dünne Spalten. Um dem bitteren Radicchio noch etwas mehr entgegenzusetzen, wird der Flammkuchen mit Honig betreufelt und mit gehackten Walnüssen bestreut. Der Boden lässt sich schön dünn ausrollen und wird herrlich knusprig. Birne oder Apfel? Der Radicchio Flammkuchen wird sowohl mit Birne wie auch mit Apfel einfach köstlich. Ich persönlich habe auch keine Präferenz zwischen diesen beiden Obstsorten. Was ich verwende hängt lediglich von der Saison ab, denn gute aromatische Birnen gibt es nur für eine kurze Zeit, wohingegen schmackhafte Äpfel fast das ganze Jahr durch verfügbar sind. Flammkuchenboden – bessere Teigstruktur durch langes Kneten Damit der Teig gut dehnbar wird, habe ich ihn mit der Küchenmaschine zubereitet und relativ lang geknetet. Er dankt es mit einem ordenlichen Glutengerüst. Auch habe ich ihn nach dem Gehen und Teilen zunächst rund gewirkt und dann 15 Minuten entspannen lassen. Praktisch ist es zudem, wenn man den Boden …

Risotto mit Blauschimmelkäse und karamelisierten Äpfel Walnüsse

Gorgonzola Risotto mit Birne oder Apfel und Walnuss

Ein Gorgonzola Risotto mit Apfel und Walnuss schmeckt das ganze Jahr über köstlich. Klassisch wäre die Kombination aus Risotto mit Blauschimmelkäse und Birne, jedoch sind reife Birnen oft nicht so gut erhältlich. Äpfel haben immer Saison und in diesem herzhaften Risotto werden so alle Geschmacksrichtungen wie süß, salzig, sauer, umami und bitter/herb (Käse) angesprochen. Für mich war es als Hauptspeise genau so richtig. Aber als Beilage zu Schweinekotelette oder Leber kann ich es mir sehr gut vorstellen! Klassische Kombination – Blauschimmelkäse mit Birne oder Apfel Die Kombination von Blauschimmelkäse und süßer Frucht mag ich gerne und gehört zu den ganz klassischen Kombinationen. Im Beitrag Risotto mit Radiccio, Birne und Blauschimmelkäse habe ich sie schon einmal mit Risotto kombiniert. Damals hat der Radiccio noch eine schöne bittere Note zugegeben. Blauschimmelkäse – Risotto mit Birne Als ich das letzte Mal auswärts ein Risotto mit Blauschimmelkäse (Schweizer Spezialität) und Birne mit Belper Knolle als Toppic gegessen hatte, wollte ich es einmal genau so nachbauen. Allerdings war es Februar und die kaufbaren Birnen eindeutig keine gut schmeckenden Lagerbirnen, sondern …

Risotto mit Radicchio, Birne und Blauschimmelkäse

Risotto mit Radicchio, Birne und Gorgonzola

Ein tolles Herbstgericht ist ein Risotto mit Radicchio, Birne und Gorgonzola. Die Kombination von süßer Birne mit herb-bitterem Radicchio und salzig-pikant-würzigen Blauschimmelkäse ist einfach großartig. Die leuchtenden Farben auf dem Teller tuen ihr übriges. 🙂 Gorgonzola, Bleu, Roquefort – der richtige Blauschimmelkäse für Radicchio-Risotto Welchen Blauschimmelkäse man für dieses Radicchio-Risotte verwendet ist reine Geschmackssache. Denn passen tut eigentlich jeder: vom mild-cremigen Gorgonzola dolce über Bleu de Auvergne bis zum würzigem Roquefort. Das Kochmädchen Jule sucht Rezepte gegen den Herbstblues. Mit diesem Risotto kommt das Beste des Herbstes farbenfroh auf den Teller. Weitere köstliche Rezepte mit Radicchio bei Brotwein: Karamelisierter Radicchio mit Blauschimmelkäse Radicchio Salat mit Orangen, Granatapfel und Pinienkerne Pasta: Spaghetti mit Radicchio, Gorgonzola und Walnüssen Weitere tolle Risotto Rezepte bei Brotwein: Bärlauchrisotto mit gebratenem Saibling Safran-Risotto – Risotto Milanese Rote Bete Risotto mit Schafskäse (Feta) oder Ziegenkäse Risotto mit Radicchio, Speck & Zwiebeln Zitronen-Risotto mit Babyspinat Gelbe Bete Risotto mit Blauschimmelkäse Fenchel-Risotto mit Wermut und Parmesankäse Risotto mit Blauschimmelkäse und karamelisierten Äpfeln

Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne

Der Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne ist jetzt im Herbst einfach genial. Denn jetzt wind die Birnen wirklich ausgereift und schön fruchtig süß! Ich liebe diesen Flammkuchen, denn ich finde die süße Birne passt perfekt zum herben, leicht salzigen Ziegenkäse. Zudem kann man ihn sowohl in einer salzig-herzfaften wie auch einer süß-fruchtigen Variante backen. Beide Rezepte – also süß und herzhaft habe ich hier aufgeführt. So wie man es gerade mag! Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne – herzhaft oder süß? Den Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne kann man sowohl in einer herzhaften wie auch süßen Variante zubereiten. Herzhaft werden sie, wenn Zwiebeln ins Spiel kommen und kräftig mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt wird. Auch kann hier der Ziegenkäse sowohl milder, oder auch schon ein etwas reiferer Camembert sein. Beim süßen Flammkuchen werden die Zwiebeln weggelassen und dafür kurz vor Ende der Backzeit Walnüsse und Honig drüber gestreut bzw. getreufelt. Walnüsse werden dann kurz geröstet und der Honig kann ein wenig karamellisieren. Wer noch etwas pikante Würze zugeben möchte, gibt frische kleingezupfte Thymianblätter oder kleingeschnittene Rosmarinnadeln …