Alle Artikel in: Frankreich

Olivenbrot Rezept - Brot mit Oliven selber backen

Olivenbrot Rezept – Brot mit Oliven selber backen

Das Olivenbrot ist ein mediteranes Weißbrot mit entsteinten Oliven. Für viel Aroma wird das Rezept mit einem Vorteig und Hefe angesetzt. Je nachdem, welches Mehl man verwendet hat es mehr oder weniger Biss. Als Oliven eignen sich alle Sorten gleichermaßen – je nachdem, welchen Geschmack man erhalten möchte. Perfekt für die mediterane Küche. Meist bin ich die Einzige, die sich für Olivenbrot in allen Varianten begeistert. Da der Teig an sich ein klassischer Weißbrotteig ist, verdoppele ich Zutaten, nehme einem Teil für Brot mit Oliven ab und backe den Rest ohne Zusätze. Hier zwei meiner liebsten Rezepte, die sich vom Mehl und Vorgehensweise etwas unterscheiden: Olivenbrot – Variante 1 mit 100 % Weizenmehl 550 und Poolish-Vorteig Olivenbrot – Variante 2 mit 50 % Hartweizenmehl und Biga-Vorteig Vielseitig für die mediterane Küche: selbst gebackenes Olivenbrot Das Olivenbrot hat eine fein bis großporige Krume und hat eine ordentliche Kruste. Die Variante mit Hartweizen hat etwas mehr biss. Seinen tollen Geschmack erhält das Brot durch seine lange Teigführung. Die feine Aromen der Krume mit der dicken Kruste und …

Paprika Quiche mit Käse

Paprika Quiche mit Käse

Die Paprika Quiche ist eine köstliche vegetarische Tarte. Die würzig-pikante Paprika-Zwiebel-Füllung passt perfekt auf den knusprigen Mürbeteig und wird mit Parmesan oder Schafskäse abgerundet. Sie ist immer ein Highlight und wird bereits seit vielen Jahren gebacken: Die Paprika-Zwiebel Quiche mit Käse. Die letzten 6 Jahre gab es sie wenn sich Besuch ankündigte. Und sie daher bei Dämmerlicht und ohne Fotosession auf den Tisch kam. Denn sie lässt sich gut vorbereiten und ist perfekt, wenn Gäste den Ankunftszeitpunkt nicht genau planen können. Dieses Mal war es anders. Für #wirretenwaszurettenist wurde die Paprika Quiche schon zwei Monate vor der Veröffentlichung geplant, sehr rechtzeitg gebacken und gleich in Szene gesetzt. Dann stellte sich beim Essen nur die Frage, warum gab es sie nur schon so lange nicht mehr?! Einfach köstlich! Und einer unserer Lieblingsquiches. Welche Paprika für Tarte? Theoretisch ist für die Tarte mit Paprika jede Sorte geeignet: grün, gelb, orange, hellgrün und egal ob spitz oder rund. Vom Geschmack gefällt mir rote und gelbe Paprika in der Quiche am besten, denn sie schmeckt so herrlich reif und …

Spargel Tarte - Rezept für weiß-grüne Spargel Quiche

Spargel Tarte – Rezept für weiß-grüne Spargel Quiche

Im Frühling ist eine köstliche Spargel Tarte einfach ein muss! Mit knusprigem Mürbeteig sowie cremigen Guss ist die Quiche mit grünem und weißem Spargel einfach perfekt. Der Spargel kommt gleich in zwei Lagen in die Tarte: in der unteren Lage sind kleine Spargelstücke aus den Enden, in der oberen Lage die dekorativen Spitzen mit den Spargelköpfen. Das Rezept kann man rein vegetarisch oder zusätzlich mit Schinken oder Lachs backen. Meine Lieben mögen Quiches und Tartes sehr. Und wenn sich die Gelegenheit bietet, dann bereite ich ihnen auch gerne die Freude. So kamen sie in den Genuss von Spargel Tarte und Schweizer Käsewähe. Beides war schneller weg, als man schauen konnte. 😉 Grün oder weiß – Welcher Spargel für Quiche? Bei Quiche und Tartes mit Spargel kommt oft die Frage, welcher Spargel der richtige ist. Meine Antwort ist dann immer: beide. Sowohl einzeln nur weiß oder nur grün, wie auch gemischt weiß und grün. Rein optisch finde ich grünen Spargel im hellen Guss der Quiche etwas ansprechender. Vom Geschmack wiederum mag ich beide sehr gern. Wobei …

Mediterraner Aufstrich mit getrockneten Tomaten & Feta

Mediterraner Aufstrich mit getrockneten Tomaten & Feta

Dieser mediterrane Aufstrich wird aus Frischkäse, Feta und getrockneten Tomaten hergestellt. Die Zutaten werden entweder etwas gröber gemischt oder fein pürriert und die fertige Creme ist in wenigen Minuten fertigl. Ein köstlicher selbstgemachter Aufstrich für jede Gelegenheit! Als mein Mann die Creme probiert hat, assoziierte er sie sofort mit Italien. Und das, obwohl diese Art von Schafskäse eher Griechenland beheimatet ist. Wie auch immer, von ihm kam sofort die Bestellung: darf es gerne häufiger geben! Einfach & Lecker – mediterrane Creme Die mediterrane Käsecreme ist kinderleicht in wenigen Minuten hergestellt. Man kann sie einfach mit der Gabel mischen oder mit einem Pürrierstab fein mixen. Sie lässt sich auch gut vorbereiten und hält sich im Kühlschrank einige Tage frisch. Das schöne an selbstgemachten Aufstrichen ist immer, dass man genau weiß was drin steckt. Alle Zutaten wie Frischkäse, Feta und getrocknete Tomaten gibt es ohne Konservierungsstoffe oder anderen Zusatzstoffen. Selbstgemachter Dip & Aufstrich Die pikante Creme ist sehr vielseitig. Sie kann sowohl als pikanter Aufstrich zum Frühstück, als Dip zum Aperitif oder Snack zum gemütlichen Filmabend gegessen …

Rote Bete Quiche mit Schafskäse und Walnüssen

Rote Bete Quiche mit Schafskäse und Walnüssen

Rote Bete Quiche mit Schafskäse und Walnüssen ist eine leckere vegetarische Quiche. Quiches mag ich gerne als Hauptgericht mit einem Salat oder als Häppchen-Aperitiv für Gäste. Der Boden besteht aus einem knusprigem Mürbeteig. Einach eine köstliche Tarte mit Rote Bete! Herbstgenuss Die Saison für Rote Bete ist wieder voll im Gang. Den ganzen Herbst und Winter ist sie als Lagergemüse hier oft als saisonales Gemüse auf dem Tisch. Das Rezept für Rote Bete Quiche ist mein 1. Beitrag für das Event Blog-Event CLXIX – Herbstgenuss. Das Event wird von Britta von Backmaedchen 1967 und Zorra organisiert. Quiche einfaches Gästeessen Quiches sind herrlich unkompliziert und lassen sich gut vorbereiten. Ich bereite sie daher gerne für Gäste zu. Den Mürbeteigboden kann man bis einschließlich blindbacken Stunden vorher vorbereiten, ebenso die Mangold-Füllung. Das Zusammenbauen dauert nur 5 Minuten und muss dann nur noch gut 30 Minuten im Ofen fertig gebacken werden. Auch von den Zutaten ist es unkritisch, denn Mangold und Mürbeteig mag eigentlich jeder. Weitere köstliche Quiche Rezepte bei Brotwein: Lauchquiche – Rezept vegetarisch und klassisch mit …

Zwiebelkuchen mit Mürbeteig - Zwiebel Quiche

Zwiebelkuchen mit Mürbeteig – Zwiebel Quiche

Der Zwiebelkuchen mit Mürbeteig ist vom Prinzip eine klassische Zwiebel Quiche. Ganz nach Vorliebe wird er vegetarisch ohne Speck oder eben mit Speck zubereitet. Perfekt ist, dass der Mürbeteig nicht blind vorgebacken werden muss. Zusammen mit einem grünen Salat wird es zu einem leckeren Hauptgericht. Als ich für das Rezept eingekauft hatte war die Idee diesen Zwiebelkuchen zusammen mit Federweißer – also junger Wein / Bremser zu servieren. Leider war ich am Einkaufstag etwas spät dran, so dass ich keinen mehr kaufen konnte. Aber auch mit einem Glas Bier oder Wein war es ganz vorzüglich. Zwiebelkuchen ohne Hefe Besonders gut für Gäste vorbereiten lässt sich Zwiebelkuchen ohne Hefe. Den Mürbeteig kann man bereits morgens oder am Vortag herstellen, in die Form geben und im Kühlschrank viele Stunden zwischenlagern. Praktisch ist, dass der Teig nicht vorgebacken wird. Auch die Zwiebelfüllung lässt sich gut im Voraus herstellen. Weitere Teigalternativen ohne Hefe wäre noch der Quark-Öl-Teig oder Blätterteig. Meine Standardversion mit Hefeteig ist der Zwiebelkuchen mit Rahm und Hefeboden vom Blech. Eine weiter Variante ist Zwiebelkuchen mit Hackfleisch. …

Café de Paris Butter

Café de Paris Butter

Die Café de Paris Butter ist eine reichhaltige aromatische Würzbutter. Gerne verwende ich sie anstelle von normaler Kräuterbutter zu gebratenen oder gegrillten Fleisch, da sie ein umwerfend volles Aroma hat. Kennengelernt habe ich die Butter von einem guten Freund, der diese immer wieder zum gemeinsamen Grillen mitbrachte. Sie ist für mich inzwischen die Steakbutter schlechthin und neben Kräuterbutter und Remoulade perfekte Begleiter zu Steak, Bürgermeisterstück und Roastbeef gegrillt / Roastbeef klassisch. Auf die Frage hin, wie man sie macht hat er die Zutaten ohne Mengenangabe gleich durchgegeben. Es ist wie bei so vielen Gerichten, die Mengen sind variabel und z.B. der Kerbel nicht das ganze Jahr über erhältlich. Warme Sauce und kalte Buttermischung Je nachdem wie für was man sie einplant, kann man die Butter de Paris wie kalte Kräuterbutter oder warme Sauce verwenden. In der warmen Sauce intensivieren sich die Aromen noch einmal mehr und benötigt keine Wärme zum Schmelzen. Butter Café de Paris ist besonders für Steak- und Grillspezialitäten geeignet, aber auch zu Tafelspitz, Fisch und in Gratins. Haltbarkeit Butter selber ist etwa …

Galettes bretonne: Grundrezept und "complète" mit Schinken, Käse, Ei

Galette bretonne: Grundrezept und „complète“ mit Schinken, Käse, Ei

Galette bretonne sind französische Buchweizen-Pfannkuchen aus der Region Bretagne. Man füllt sie in der Regel mit herzhaften Zutaten. Typische Sonntagabend-Galettes in Frankreich sind Galette compléte, die mit Schinken, Käse und Ei gefüllt sind, welche oft auch als synonym für Galette bretonne gelten. In diesem Beitrag habe ich ein Galette Grundrezept mit eine Schritt-für-Schritt Bildanleitung für das Backen sowwie ein Rezept für Galette bretonne zusammengestellt. Buchweizenmehl: Farine de sarrasin – blé noir Buchweizen ist ein Pseudogetreide und ist mit Weizen nicht verwandt, auch wenn der Name es vermuten lassen würde. Es enthält kein Gluten. Wer Buchweizenmehl in Frankreich sucht, der muss nach „farine de sarrasin“ oder „blé noir“ (=schwarzer Weizen) suchen. Den Namen blé noir hat Buchweizenmehl aufgrund seiner wesentlich dunkleren Farbe als Weizenmehl. Buchweizenteig ist etwas schwieriger Da Buchweizenmehl glutenfrei ist, ist der Teig kaum elastisch und neigt dazu bröselig zu werden und zu reißen. Die 30 Minuten Teigruhe sollte man dem Teig unbedingt gönnen, damit das Mehl gut verquillt. Ebenso ist der Teig beim Backen empfindlicher als Crêpes-Teig. Wird die Pfanne zu heiß, so …

Crêpes Grundrezept für Teig und Crêpes Suzette

Crêpes Grundrezept für Teig und Crêpes Suzette

Wer Crêpes zu Hause selber backen möchte, braucht ein gutes Grundrezept für den Teig. Diese kann man dann einfach mit Zucker oder Nutella füllen, oder wie hier als köstliche Crêpes Suzette auf den Tisch bringen. Crêpes Suzette werden mit Orangensirup und Orangenlikeur hergestellt und meistens noch flambiert. Eine Schritt-für-Schritt Bildanleitung habe ich für das Backen zusammengestellt. Die französischen Pfannkuchen: Galettes und Crêpes Eines der Dinge, die ich mit aus Frankreich mitgenommen habe, ist die Liebe zu Galettes und Crêpes. Galettes sind dabei meist aus Buchweizenmehl und werden fast immer herzhaft gefüllt. Crêpes dagegen sind aus Weizenmehl und werden sowohl herzhaft wie süß gefüllt. Gleich drei Bücher besitze ich über das Thema, da es unheimlich viele Möglichkeiten gibt die dünnen französischen Pfannkuchen zu füllen. Immer häufiger fragt die Familie nach meinem Rezept, also blogge ich das hiermit endlich. Schließlich wollen sie Crêpes endlich selber machen! Die richtige Pfanne Prinzipiell kann man für Crêpes jede Pfanne mit einem niedrigen Rand verwenden. Praktisch sind natürlich die flachen Heizplatten, wie sie auf jedem Jahrmarkt zu finden sind. Für zu …

Französisches Landbrot mit Sauerteig

Französisches Landbrot mit Sauerteig (Pain au Levain)

Das französische Landbrot wird mit Sauerteig gebacken. Es ist wie viele Brote in Frankreich ein reines Weizenbrot für jede Gelegenheit. Egal ob als Sandwich, zum Grillen oder Aperitif! Während meiner Studienzeit in Grenoble / Frankreich konnte ich viele Klassiker der französischen Brotkultur kennenlernen. Das französische Landbrot ist so ein Klassiker. Man findet es oft auch als „Pain au Levain“ (französisch: Pain = Brot und Levain = Sauerteig) oder als „Tourte de Meule“ in den Bäckereien (frz: Tourte = Pastete vom Meule = Mühlstein). Es zeichnet sich durch seine dicke Kruste und einer mittelporigen wattigen Krume aus. Vom Aroma ist es mild, mit nur sehr feiner Säure durch den Sauerteig. 2-stufiger Sauerteig Der Teig für dieses Brot wird mit einem 2-stufigen Sauerteig geführt. Der Vorteil ist hier, dass auch nicht perfekt milde und triebstarke Weizensauerteige ein tolles Ergebnis liefern. Das aufgefrischte Anstellgut wird im Prinzip in der 1. Stufe noch einmal warm aufgefrischt und erst dann zum endgültigen Sauerteig in der 2. Stufe weitergefüttert. So hat man gute Chancen einen hefelastigen milden Weizensauerteig anzusetzen. Weitere 0,25 …