Alle Artikel mit dem Schlagwort: Parmesankäse

Grünkohlpesto aus Grünkohl, Walnüssen und Parmesankäse - leckeres heimisches Superfood

Grünkohlpesto mit Walnüssen – heimisches Superfood mit Grünkohl

Grünkohlpesto ist eine schöne Abwechslung zu den deftigen Herbst-Winter-Gerichten, die man sonst so kennt. Zusammen mit Spaghetti ergibt das Grünkohlpesto eine richtig gute Pasta! Auch zu anderen Gerichten werde ich es demnächst noch ausprobieren. Grünkohlpesto mit Walnüssen – ideales Herbst- / Winter-Pesto Bereits seit September wird Grünkohl geerntet und befand sich bereits zwei Mal im Ernteanteil des Kartoffelkombinats. So sehr ich Grünkohl mit Pinkel auch liebe, im Spätsommer war mir gar nicht danach. Aber so richtig als Sommergericht mit Tomaten oder ähnlichem, konnte ich mir den Grünkohl dann auch nicht vorstellen. Da auch schon die ersten Walnüsse im Haus waren, war die Entscheidung schnell gefallen: Grünkohlpesto! Eine gute Entscheidung. Das wird es bestimmt öfter gemacht. Weitere tolle Pesto-Rezepte bei Brotwein: Feldsalat-Pesto mit Sonnenblumenkernen Grünkohl-Pesto mediteran mit Oliven und Kapern Walnuss-Thymian-Pesto Pesto Calabrese – Paprikapesto Kerbelpesto Kohlrabigrün-Pesto Karottengrün-Sonnenblumenkern-Aufstrich Heimisches Superfood – Grünkohl und Walnüsse Superfood ist in aller Munde: Chia-Samen, Goji-Beeren, Açai-Beere, Yakon, Moringa. Alle versuchen etwas von diesem Marktetingkuchen abzubekommen. Dabei gibt es auch zu Hause ganz viele Lebensmittel, die den Exoten in Sachen positive …

Pikante Kekse mit Walnuss, Parmesankäse, Tomaten und Ras el Hanout

Pikante Kekse mit Walnuss, Parmesankäse, Tomaten und Ras el Hanout

Gleich das erste Mal als ich das Rezept dieser pikanten Kekse mit Walnuss, Parmesankäse, Tomaten und Ras el Hanout gelesen habe, wurde der Link gespeichert. Eigentlich sollte es sogleich ausprobiert werden, da mir die Zutaten unheimlich gut gefielen und ich herzhafte Knabbereien liebe. Besonders gut gefiel mir daran, dass man so auch auf die „seltsamen“ Zutaten verzichten kann, die die Lebensmittelindustrie uns gerne ins Essen insbesondere bei Snacks mischt. Nachdem ich sie gebacken habe, kann ich nur sagen: Großartig! Köstlich! Mehr davon! Für die Kekse wird die nordafrikanische Gewürzmischung Ras el Hanout verwendet. Nachdem ich nach mehrmaligem Suchen in verschiedenen Läden keine fertige Mischung fand, habe ich Ras el Hanout einfach selbst gemacht. Bei der Zubereitung der Kekse gibt es eigentlich nicht viel zu beachten. Außer vielleicht, dass die Butter wirklich schön weich, aber nicht geschmolzen ist, um gut verarbeitbar zu sein. Ratsam ist es tatsächlich jeden Teigklecks für einen Keks abzuwiegen, denn sonst wird er schnell zu groß und damit mächtig. Für die optimale Dicke kann man einige Probekekse backen – wenn nach 20 …

Parmigiana di melanzane - Auberginen-Auflauf

Auberginen-Auflauf – Melanzane alla Parmigiana

Melanzane alla Parmigiana ist ein klassischer italienischer Auberginen-Auflauf. Durch ein würziges Tomatensugu und viel Parmesankäse und Mozzarella erhält er seinen würzigen Geschmack. Einfach gut! Leckerer Auflauf mit Aubergine und Tomate Lange war ich auf der Suche nach einem Rezept mit Auberginen, das mich wirklich überzeugt – mit diesem Auberginen-Auflauf habe ich es endlich gefunden! Böse Zungen könnten behaupten, dass alles, was mit Käse überbacken wird, gut wird. Und ja, der Käse macht sich wirklich gut darin. 😉 Was mir sehr gut gefallen hat, war die Kombination mit im Ofen vorgebräunten Auberginen und einer leckeren Tomatensauce. Die Tomatensauce macht man entweder im Voraus aus frischen Tomaten und passiert sie anschließend, oder man nimmt für die schnelle Variante ein Glas des fertigen Tomatensugos. Zusammen mit Brot ein leckeres Essen. Aubergine im Ofen vorgaren Ein wichtiger Zwischenschritt ist es die Aubergine in Scheiben im Ofen vorzugaren. Dadurch verdunstet das Wasser in der Aubergine und brät ohne viel Öl aufzunehmen. Der Geschmack konzentriert sich und an der Außenseite entstehen köstliche Röststoffe.

Spaghetti mit ofengerösteten Tomaten

Spaghetti mit ofengerösteten Tomaten

Schneller geht es nicht – die Spaghetti mit ofengerösteten Tomaten stehen in 15 Minuten auf dem Tisch. Vorausgesetzt natürlich man hat vorgesorgt und im Vorrat ofengeröstete Tomaten. Nur noch Nudeln kochen, Tomaten erhitzen, beides zusammen mit grob zerrupftem Basilikum und frisch geriebenem Parmesan servieren. Voila! Ein leckeres Alltagsgericht, bei dem die Ausrede „keine Zeit zum Kochen“ einfach nicht gilt! 🙂 Wer keine ofengerösteten Tomaten hat, kann lediglich aus gutem Tomatensugo ein ähnliches Ergebnis. Wöhlgemerkt leider nur ähnlich, denn durch das Rösten und trocknen bei 200 °C im Ofen karamelisiert der fruchteigene Zucker in den Tomaten. Weitere tolle Pastarezepte auf Brotwein: Pasta all’arrabbiata – feurig scharf! Spaghetti mit Hackfleischklößen und Tomatensauce Gemelli mit Aubergine und Tomate – Pasta alla Norma Mönchsbart Spaghetti – Pasta mit Agretti (Salzkraut) Pasta mit Blutwurst und Apfel Pasta: cremige Spaghetti Carbonara wie in Italien Spaghetti aglio olio e peperoncino – scharfe Öl-Knoblauch-Spaghetti Pasta: Spaghetti mit gebratenem Kürbis, Gorgonzola und Walnüssen Zitronen-Spaghetti mit Spinat Pasta mit Zucchini & Rahm – schnelle Zucchini-Nudeln Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung und Salbeibutter Pasta mit Spinat, roher Schinken …

Ei auf Mönchsbart / Salzkraut / Agretti

Ei im Mönchsbart-Nest (Salzkraut / Agretti)

Eine ausgefallene köstliche Vorspeise sind Eier im Mönchsbart-Nest. Hierfür werden Eier in Nester aus dem Salzkraut mit etwas Parmesankäse gelegt und im Ofen gegart. Wer mag krönt das Essen mit ein paar Tropfen Trüffelöl. Mit weniger Aufwand lässt sich fast keine Vorspeise zubereiten! Und Gäste kann man mit diesem eher unbekannten Kraut überraschen. Ei im Nest Besonders dekorativ sieht diese Vorspeise aus, wenn jedes Ei in seinem eigenen kleinen Nest liegt. Kleine Schälchen, wie sie für Creme brulee verwendet werden oder Ramequinförmchen, sind von der Größe perfekt. Umluft zum Stocken der Eier ist nicht zu empfehlen, da hierbei die feineren Stränge des Agretti austrocknen und leicht zum Verbrennen neigen. Barba di frate – das Salzkraut aus Italien Das Gemüse mit den vielen Namen – Mönchsbart, Barba di frate, Agretti ist ein Salzkraut (Salsola-Art) und kommt ursprünglich aus immer feuchten, salzigen Meeresküsten. In Italien wird es bevorzugt im Winterhalbjahr angebaut, da der Sommer in der Regel zu warm ist. In Deutschland wird der Anbau im zeitigen Frühjahr empfohlen. In ganz jungem Zustand kann man die saftigen, …

Gegrillte Maiskolben mit Peperoni-Zitronenschale-Parmesankäse

Mais grillen – gegrillte Maiskolben mit Peperoni-Zitronenschale-Parmesan

Mais grillen ist ganz einfach – und die gegrillten Maiskolben mit Peperoni-Zitronenschale-Parmesan sind einfach der Hit. Optisch wie geschmacklich! Vor allem, wenn man sie für Gäste zubereitet. Nichts überrascht dermaßen, wie wenn man den sonst eher langweiligen Mais in dieser Form auf den Tisch bring. Der Clou ist die Kombination der verschiedenen Geschmacksrichtungen: salzig-sauer(frisch)-scharf-süß durch Parmesankäse-Zitronenschale-Peperoni-Mais. Mais grillen braucht Zeit Wer Mais grillen möchte braucht lediglich Zeit und Geduld. Auch ist es ratsam direkt daneben stehen zu bleiben, da man alle 20 bis 30 Sekunden den Mais weiterdrehen muss. Wird er zu spät gedreht, wird er zu dunkel und gart ungleichmäßig. Der Mais kann roh gegrillt werden. Ein Vorkochen ist nicht notwendig, kann aber gemacht werden. Raffiniert: Peperoni-Zitronenschale-Parmesan-Toppic Das Rezept für die gegrillte Maiskolben mit Peperoni-Zitronenschale-Parmesan haben uns Freunde mitgebracht. Wir waren davon so angetan, dass diese Zubereitung seitdem die klassische Variante mit Butter oder Kräuterbutter praktisch vollständig abgelöst hat. Sandra von From-Snuggs-Kitchen sucht Rezepte rund ums Grillen und richtet bei Zorra das Event it´s BBQ-Time aus. Weitere köstliche Grill Rezepte auf Brotwein: Wolfsbarsch (Loup …

Pasta mit Spinat, roher Schinken und Parmesan

Pasta mit Spinat, roher Schinken und Parmesan

Pasta geht immer – und diese leckere Pasta mit Spinat, rohen Schinken, Möhren und Parmesankäse ist Sommer wie Winter eine farbenfrohe Abwechslung. Sie ist schnell gemacht und steht in 20 Minuten auf dem Tisch. Die Kombination Spinat – roher Schinken und Parmesan passt sehr gut zusammen. Herzhaft und erdig, und eine leichte süße Komponente durch die Möhren. Die Anregung für diese Pasta hatte ich vor über 10 Jahren Jahren mal in einem Diätkochbuch der Brigitte gefunden. Wer jetzt denkt, Diät und guter Geschmack schließen sich aus, der irrt in diesem Fall! Gerade auch, weil man hier durch etwas mehr Würze nicht viel falsch machen kann. Reichlich Umami-Aromen bringen Knoblauch, Parmaschinken und Parmesankäse mit. Mir gefiel diese Pasta so gut, dass sie regelmäßig auch ohne Abnehmgedanken gekocht hatte, einfach weil sie mir so gut schmeckt!

Frischkäse mit getrockneten Tomaten und Rucola

Frischkäse mit getrockneten Tomaten und Rucola

Dieser Frischkäse mit getrockneten Tomaten und Rucola ist sensationell. Einen Vergleich mit gekauften fertig gewürzten Frischkäsemischungen wäre wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Zu unterschiedlich sind Geschmack und Mundgefühl! In 10 bis 15 Minuten ist sie schnell gemacht. Also zum Sonntagsfrühstück genausogut geeignet, wie für ein Buffet. Die Frischkäsecreme passt gleichermaßen zu Ciabatta wie Roggenmischbrote. Dass dieser Frischkäseaufstrich geschmacklich einfach umwerfend ist, liegt natürlich auch an den vielen umamihaltigen Zutaten. Getrocknete Tomate, Kapern und Parmesankäse enthalten von Natur aus viel Umami = japanisch für „Schmackhaftigkeit“, „Würzigkeit“, „Fleischigkeit“!

Paprika-Pesto - Pesto Calabrese

Paprika-Pesto – Pesto Calabrese

Das Pesto Calabrese ist ein köstliches Paprika-Pesto aus gegrillter Paprika. Ich liebe den vollen Geschmack zur Pasta. Besonders Spaghetti könnte ich mit Pesto Calabrese und etwas Parmesankäse eigenlich jede Woche essen. Auch als Aufstrich auf Weißbrot oder als Würzpaste in Gemüse liebe ich das Paprika-Pesto. Damit es die schöne orange Farbe bekommt werden rote und gelbe Paprika verwendet. Paprika-Pesto mit gegrillter Paprika Für das Paprika-Pesto sollte man unbedingt gegrillte Paprika verwenden, so wie im Rezept beschrieben. Bei meinem ersten Versuch hatte ich rohe Paprika genommen und mit den anderen Zutaten püriert. Heraus kam eine Paste, deren Konsistenz viel zu flüssig war und die vom Geschmack absolut nicht überzeugte. Nur mit ofengegrillter Paprika wurde es so wie gewünscht. Ein hocharomatisches Paprika-Pesto mit leichtem Käsegeschmack und einem schmeichelndem Mundgefühl durch Öl und Mandeln. Weitere köstliche Pesto-Rezepte bei Brotwein: Walnuss-Thymian-Pesto Feldsalat-Pesto mit Sonnenblumenkernen Grünkohl-Pesto mediteran mit Oliven und Kapern Grünkohlpesto mit Walnüssen Kohlrabigrün-Pesto Karottengrün-Sonnenblumenkern-Aufstrich Pesto Calabrese selber machen – viel besser als gekauftes Pesto Pesto Calabrese habe ich lange Zeit gekauft, jedoch gefiel mir nicht, dass dort z.B. …

Rote Bete Risotto mit Schafskäse

Rote Bete Risotto mit Schafskäse (Feta) oder Ziegenkäse

Das Rote Bete Risotto begeisterte sowohl mit Feta-Schafskäse wie auch mit Ziegenkäse. Die oft sehr erdige süßliche Rote Bete kommt mit den herben Käsen von Ziege und Schaf sehr fein auf den Tisch. Weißwein und Parmesankäse bringen die Aromen erst richtig zur Geltung. Die Bete erinnert zu keiner Zeit an die sonst so oft servierten sauer eingelegten Pickles. Das satte Rot auf dem Teller in Kombination mit dem Weiß des Käses ist zudem ein optischer Hingucker. Rote Bete Risotto – Solist oder Beilage? Das Rote Bete Risotto kommt bei mir eigenlich immer als vegetarisches Hauptgericht mit Ziegenkäse oder Feta auf Tisch. Auch als bekennende Fleischliebhaberin vermisse ich bei diesem Gemüsegericht gar nichts. Aber auch als Beilage zu weißem Fisch wie z.B. Wolfsbarsch und Kabeljau passt das Risotto gut. Rote Bete Risotto – Feta oder Ziegenkäse? Ob man das Rote Bete Risotto lieber mit Feta-Schafskäse oder Ziegenkäse serviert, hängt von der eigenen Vorliebe ab. Oder eben das, was man gerade im Vorrat hat. Beide Käse sind jedenfalls hervorragend geeignet, da die erdig-süße Rote Bete hervorragend zur …