Fisch, Für den Teller, Suppen
Kommentare 2

Feine Kartoffelsuppe mit Lachs

Die Kartoffelsuppe mit Lachs ist ein ganz wunderbarer Einstieg in ein feines Essen. Ob man den Lachs eher roh oder durchgegart in der Suppe mag, kann jeder für sich entscheiden. Geschmack und Textur vom Fisch sind unterschiedlich, aber beides sind in der Suppe vorzüglich! Die saure Sahne gibt der Kartoffelsuppe noch eine frische Note.

Feine Kartoffelsuppe mit Lachs

Zutaten:
4 Portionen als Vorspeisensuppe oder 2 Portion als Hauptspeise

650 g Kartoffeln
100 g Lachs
1 kleine Zwiebel
400 ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe (vorzugsweise selbstgemacht)
100 ml Weißwein trocken
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Dill
150 ml saure Sahne

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden. Die Zwiebel pellen und in feine Würfel schneiden. Den frischen Lachs waschen, die Haut entfernen und in Würfel ca. 1 cm Kantenlänge schneiden.

Die Butter in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen. Die Kartoffelwürfel zugeben und mit der Brühe aufgießen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen bis die Kartoffeln weich sind. Die Sahne zufügen und die Suppe mit dem Zauberstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Vorliebe die Lachswürfel kurz in der Suppe garziehen lassen oder roh in die Suppe geben.

Die Suppe in Schalen oder Tellern servieren und mit saurer Sahne und etwas Dill garnieren.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten

2 Kommentare

  1. Hansi Bierdo sagt

    Diese Suppe ist sehr, sehr lecker. Letze Woche nachgekocht und heute eine Abwandlung davon mit kleinen Speckwürfeln statt Lachs. Dazu frisch gebackene Präsidentenbaguettes und die Welt ist schön…

    • Spaetburgunder sagt

      Das freut mich! Und mit Speckwürfeln kann ich mir die Suppe auch gut vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.